Neuester Beitrag

Dirty Dancing VB

“Time of my life” live erleben – Dirty Dancing ist auf Tour!

Die wenigsten Filme sind WIRKLICH Kult und begeistern über Jahrzehnte große Fangemeinden. Dirty Dancing ist einer ebendieser Filme und hat selbst nach 32 Jahren seinen Status nicht verloren: er ist und bleibt DER Tanzfilm der 80er, womöglich DER Tanzfilm aller Zeiten. Kaum eine Party schafft es ohne „Time Of My Life“; Sätze, wie „Ich habe eine Wassermelone getragen“ sind fester Bestandteile der Popkultur und die Hebefigur beim finalen Tanz wurde oft kopiert und doch nie erreicht. Die charismatische Besetzung mit … Weiterlesen

dodie – Human

Kaum ein Lied einer bis dato unbekannten Künstlerin gehört, schon ist die erste Deutschland-Show vor 1000 Leuten Monate vorher restlos ausverkauft. Nach erster Google-Arbeit zeigt sich im Fall von dodie jedoch, dass dies nicht nur an den wirklich tollen Songs wie “The Middle” liegt – denn “hauptberuflich” macht die junge Britin einen YouTube-Channel, aber einen von den guten.

Keine Frage also, dass dieses Do-it-Yourself-Wunderkind auch mit der mittlerweile dritten EP “Human” restlos begeistern kann. Während “Monster” noch locker flockig über … Weiterlesen

FEVER 333 – Strength in Numb333rs

“333! 333! 333!”-Rufe ertönen immer wieder aus einer riesigen Menschenmasse. Eine Nachrichtensprecherin berichtet über die Zusammenkunft von Leuten aus allen Nationen, Gendern und Religionen. Auf die Frage, was die Leute hier wollten, antwortet einer der Anwesenden: “I want them to know there’s a motherfucking fever coming.”

Und schon fällt der Startschuss für “Burn It”. Ein Album-Intro, das auch von einem großen Genre-Klassiker stammen könnte, so Gänsehaut-würdig ist der Einstieg in dieses Werk gelungen. FEVER 333, das sind Jason Aaron Butler, … Weiterlesen

Yungblud, Kantine Köln, 14.01.2019

Manchen Acts ereilt in Windeseile das Schicksal eines Teenager-Phänomens: Die Touren laufen zwar grandios, von älteren Menschen werden diese Musiker*innen aber häufig nur belächelt. An diesem Montag Abend wurden mit Sicherheit mindestens drei Viertel der Besucher*innen im 21. Jahrhundert geboren, der Lärmpegel ist immens hoch, das Gekreische schon vor dem Hauptact auf einem sehr hohen Level. Aber steckt hinter dem jungen Briten Yungblud, der selbst erst 21 Jahre alt ist, mehr als ein reiner Teenager-Hype?

Das Publikum zum Ausflippen bringen … Weiterlesen

Coma Alliance auf Deutschland-Tour

Wie nennt man das, wenn sich zwei etablierte Größen einer Szene zusammentun? In den meisten Fällen würde die Antwort jetzt „Gipfeltreffen“ lauten. Im Falle von Diary of Dreams und Diorama hingegen lautet die Antwort: Coma Alliance. In der Vergangenheit gab es unter diesem Namen bereits eine Zusammenarbeit, die sich dereinst aber darin erschöpfte, dass es eine Tour beider Bands war, die zwar gemeinsam unterwegs waren, aber dennoch unabhängig voneinander auf der Bühne standen. Auf der jetzigen Tour aber ist die … Weiterlesen

Taking Back Sunday – Twenty

Taking Back Sunday sind wohl jedem ein Begriff, der etwas für den großen Emo-Boom der 00er-Jahre übrig hatte. Im Gegensatz zu vielen anderen der großen Bands besteht die Band jedoch auch 2019 noch – und veröffentlicht zum 20. Jubiläum gleich mal ein zünftiges Best-Of. Diese Art von Compilation scheint gerade im Zeitalter von Streaming-Diensten ziemlich überholt, da sich sowieso jeder seine eigenen Lieblingssongs jeder Band in eine separate Playlist speichern könnte – die Songs, die man bereits auf einzelnen Alben … Weiterlesen

De Staat - Bubble Gum

De Staat – Bubble Gum

Kaugummis. Das sind diese klebrigen Kaudinger, die nach wenigen Minuten bereits einen Großteil ihres Geschmacks verlieren, saumäßig viel Zucker enthalten und grundlegend zumeist aus chemischen Kunststoffen bestehen. Wäre man auf der Suche nach einem Produkt, das die kapitalistische Konsum- und Wegwerfgesellschaft zielgenau auf den Punkt bringt – man wäre mit dem unnötigen Kauspaß bereits fündig geworden. „Bubble Gum“ heißt auch das sechste Studioalbum der Niederländischen Art-Rock-Band De Staat. Obwohl als albumübergreifendes Thema eigentlich die eigene „Bubble“, also die Umgebung, mit … Weiterlesen

Max von Milland – im Frühjahr auf Tour

Es gibt Dinge, die können schnell schiefgehen. Musik im Dialekt beispielsweise. Und das auch noch als Singer/Songwriter. Gefährdend hinzukommt dann noch: Es ist ein Dialekt der deutschen Sprache, die einen sowieso schnell dazu verleiten kann, ins peinliche Pathos-Fettnäpfchen zu treten. Aber: Sie können schiefgehen. Das heißt nicht, dass sie es auch müssen. Einer, der hierbei sämtliche Fettnäpfchen gekonnt zu umschiffen weiß, ist Max von Milland. 1985 in Brixen geboren, präsentiert er auf dem inzwischen dritten Album „Bring mi hoam“Weiterlesen

Architects, Mitsubishi Electric Halle Duesseldorf, 10.01.2019

Architects, Mitsubishi Electric Halle Düsseldorf, 10.01.2019

Mit dem Konzert der Architects am vergangenen Donnerstagabend begann für mich das Konzertjahr 2019. Und was habe ich mich vorher darauf gefreut: Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit dem neuesten Architects-Longplayer „Holy Hell“ rotiert die Platte inzwischen rauf und runter. Da konnte nicht einmal die eher mittelmäßige und ziemlich seelenlose Mitsubishi Electric Halle meine Stimmung dämpfen. Los gehen sollte es jedoch erst einmal mit den Vorbands.

Das war zunächst einmal Polaris, eine Metalcore-Band aus Sydney, die den weiten Weg über den … Weiterlesen

This Wild Life auf Tour mit William Ryan Key (Yellowcard)!

Als Yellowcard 2017 ihre Auflösung bekannt gaben, zerbrach eine Welt für viele Musikfans (wir berichteten). Doch dass ein Musiker nicht lange ohne die Musik kann, beweist Yellowcard-Sänger William Ryan Key, der nach der Trennung nicht nur Musik für Film und Fernsehen komponierte, sondern auch mit neuer Musik als Solo-Akustik-Künstler weitermachte.

Gemeinsam mit dem Akustik-Punk-Duo This Wild Life geht Key nun auf Tour! Und This Wild Life, die im Mai 2018 ihr mittlerweile drittes Akustik-Album veröffentlichen, müssen sich … Weiterlesen