Neueste Beiträge.

Five Finger Death Punch – And Justice For None

Five Finger Death Punch haben sich mittlerweile zu dem Nickelback des Metal entwickelt. Doch ähnlich wie bei den Pop-Rockern stört der Belanglosigkeits-Vorwurf auch die Amerikaner von Five Finger Death Punch wenig – der Erfolg vermehrt sich von Album zu Album. Zählt man die EP und das Best-Of-Album nicht mit, handelt es sich bei “And Justice For None” um das siebte Studioalbum der Gruppe. Nur wenige Bands schaffen es, über so einen langen Zeitraum noch zu überzeugen, vor allem nicht durch Innovation. Während sich andere Bands also in Soundexperimenten verrennen, um irgendwie

Weiterlesen...

In My Days – Dream Out Loud

Hört man sich „Dream Out Loud“, das Debütalbum von In My Days, an, so fällt es schwer zu glauben, dass es sich hierbei wirklich um ein Debüt handelt. Und noch schwerer zu glauben ist die Tatsache, dass das Indie-Pop Trio aus Deutschland stammt! Denn In My Days aus Magdeburg machen auf „Dream Out Loud“ genau das, was vor ein paar Jahren bereits Imagine Dragons und Bastille auf ihren Debütalben richtig machten: tolle Indie-Hymnen, mitreißende Pop-Melodien und einfühlsame Texte. In My Days kreieren hierbei ihren völlig eigenen Indie-Pop-Stil

Weiterlesen...
James Bay Electric Light

James Bay – Electric Light

„Chaos And The Calm.” Ein Album, mit dem James Bay vor gut drei Jahren alle Rekorde brechen und jegliche Preise ergattern konnte, die die Musikwelt zu bieten hat. Der Typ mit dem Hut und den langen Haaren sang sich mit Songs wie „Let It Go“ oder „Hold Back The River“ in die Herzen seiner Zuhörer. Mit „Electric Light“ hat er nun sein zweites Studioalbum veröffentlicht und dabei einen kompletten Imagewandel vollzogen.

Die Haare sind ab, der Hut verschwunden. Und schon mit seiner Vorabsingle „Wild Love“ deutete James Bay auch einen musikalischen Wandel an. Den wohlklingenden,

Weiterlesen...
Quiet Slang - Everything Matters But No One Is Listening

Quiet Slang – Everything Matters But No One Is Listening

Es ist das Jahr 2018 und Remake-Alben scheinen noch immer cool zu sein. Zumindest dachte sich das James Alex, Frontmann der Fäuste-Reck-Punker Beach Slang, und entschied sich dazu, dass seine Songs ja auch ganz wunderbar in einem Klaviergewand mit Streicherbegleitung funktionieren würden. Also entschied er nun unter dem Synonym Quiet Slang Stücke seiner Hauptband neu zu arrangieren. Nach einer eher mäßig spannenden EP, erscheint nun der erste Langspieler dieses Projektes, der vieles besser macht.

Dass deutlich mehr Zeit in die Produktion des ersten Quiet Slang-Albums gesteckt wurde, zeigt

Weiterlesen...
Blackout Problems Interview Kaos Teil 3

Interview mit den Blackout Problems über „Kaos” – Teil 3!

Sich auf sich besinnen und bewusst machen, was man wirklich möchte. Dann Neustart, Blick nach vorne. Diesen Rückschritt durchlaufen viele Bands. So auch die Rock-Band Blackout Problems vor einigen Jahren. Das liegt mittlerweile aber weit hinter den Münchenern, die nun ihr zweites Album „Kaos“, ein verzweifeltes Alternative-Rock-Werk aus Emotion, Pop-Appeal und Experiment, vorlegen und sich bereits längst in der deutschen Musikszene verankern konnten – vor allem als Live-Institution. Der letzte Teil unseres großen Interviews mit Mario Radetzky, dem Sänger und Frontmann der

Weiterlesen...
vainstream festival 2018

Ordentlich was los in Münster – auf zum Vainstream Festival 2018!

Münster gilt nicht ohne Grund als eine der erholsamsten Städte Deutschlands – die Innenstadt ist wunderschön, das Stadtbild ist geprägt von Fahrradfahrern und blühender Natur und Menschen aller Coleur fühlen sich hier wohl. So auch die Fans von härterer Musik, was die immer wieder stattfindenden und zelebrierten Hardcore & Rock-Shows zeigen. Eine wichtige Säule und ein Must-Have der Münsteraner Musiklandschaft ist das alljährlich stattfindende Vainstream Festival. Auch in diesem Jahr locken die Veranstalter wieder mit Hochkarätern wie den Beatsteaks, Bullet for my Valentine,

Weiterlesen...
Queen + Adam Lambert

Auf Tour: Queen + Adam Lambert

Bohemian Rhapsody, We Will Rock You, We Are The Champions, The Show Must Go On, Radio Gaga, I Want To Break Free, Killer Queen, Bicycle Race, A Kind Of Magic, Who Wants To Live Forever, Crazy Little Thing Called Love, Another One Bites The Dust, Somebody To Love, Under Pressure, I Want It All, Don’t Stop Me Now…

Queen haben so viele zeitlose Hits geschrieben, dass es eigentlich kaum verwunderlich ist, wie gefragt sie auch heute noch als Live-Band sind. Selbst ohne den unersetzlichen Frontmann Freddie Mercury beweisen die Gründungsmitglieder Brian May (Gitarre) und Roger Taylor (Schlagzeug)

Weiterlesen...

CHVRCHES – Love is Dead

Es ist noch gar nicht so lange her, da war nicht Shoegaze der größte Trend im Indie-Bereich, sondern Synthies! Die großen Einflüsse kamen aus den 80ern, die Stimmen waren häufig weibliche, die größten Namen waren The xx, The Naked and Famous und eben CHVRCHES. Im Gegensatz zu vielen anderen Strömungen, sind diese Bands alle mit viel Würde und Können gealtert, schon The xx machten mit ihrer neuesten Platte im letzten Jahr vielerorts das Rennen in Jahresbestenlisten. Diese haben aber auch einige Feinschliffe an ihrem Sound vorgenommen – wie gelingt CHVRCHES nun

Weiterlesen...
Galaxy Camp Köln 2018

Galaxy Camp, Essigfabrik Köln, 19.05.2018

Ein Pop-Punk Festival in Deutschland? Klingt geil! Von State Champs und Stand Atlantic über Knuckle Puck bis Can’t Swim sind Bands verschiedener Stile dabei? Umso besser! Mit dieser Einstellung machten sich wohl die meisten im Publikum am Samstag auf den Weg in die Kölner Essigfabrik. Verglichen mit dem letzten Pop-Punk-Hammer in der Essigfabrik – Neck Deep, Real Friends, As It Is und Blood Youth im letzten Oktober – sind jedoch deutlich weniger Fans anwesend.

Stand Atlantic eröffneten am frühen Abend das Festival, auf dem gegen 23 Uhr ganze acht Bands auf einer Bühne ihr

Weiterlesen...
Alex Aris_Can You Feel It

Alex Aris ist mit neuer Single zurück!

Erst vor wenigen Monaten hat der Schwede Alex Aris seine Debütsingle „Wrong Love“ veröffentlicht und legt jetzt mit „Can You Feel It“ nach. Bereits bei „Wrong Love“ hat man Alex Aris wahnsinnig gerne zugehört, „Can You Feel It“ stellt da keine Ausnahme dar. Der Track besteht ebenfalls aus schön eingängigem Pop und Dance-Elementen. Alex Aris überzeugt mit viel Feingefühl und einer wahnsinnig guten Stimme. Super harmonisch und mitreißend schafft er es ohne viel Schnick Schnack nicht nur die Melodien, sondern auch die Lyrics in Szene zu setzen. Diese sind zugleich auch sehr

Weiterlesen...