Sodom - Genesis XIX

Sodom – Genesis XIX

Auf Sodoms stolzen 16. Studioalbum ist drin was drauf steht: Grundsolider Thrash Metal mit starker Hard-Rock-Schlagseite. “Genesis XIX” nimmt keine Gefangenen und unternimmt genauso wenig Experimente. Erwartet setzen die Thrash-Metal-Legenden auf altbewährte Formeln. Harte Riffs treffen auf ein energisches Schlagzeug und Tom Angelrippers rotzig-rohe Stimme legt sich über das aggressive Klangbild. Gelegentlich grüßen AC/DC, Venom und Kreator, aber das ist ja nichts Neues. Die beinahe einzige Neuerung auf dem jüngsten Album der Band sind tatsächlich die meisten Mitglieder der Gruppe … Weiterlesen

Review: Dexter - "Yung Boomer".

Dexter – Yung Boomer

Ich tausche diesen Kittel gegen 808.“ Dexter ist wahrlich kein neuer Name für Kenner*innen der Deutschrap-Landschaft. Schon zu Anbeginn der letzten Dekade rappten Künstler wie Casper oder Cro über Beats des Stuttgarters, der damals noch hauptberuflich als Kinderarzt tätig war, nebenbei aber schon lange an Beats schraubte. Der Status als Teilzeit-Rap-Mensch blieb auch für sein 2017er-Album „Haare Nice, Socken Fly“ bestehen, auf dem Dexter mit gewissem Sicherheitsabstand auf die Szene herabblickte – und erstmals ganz auf sich gestellt … Weiterlesen

Cover von Blvths Debütalbum "I Love That I Hate Myself".

Blvth – I Love That I Hate Myself

Die zeitgenössische Popkultur tut es sich mit Emotionalität manchmal schwer. Doch gerade dann, wenn der Zeitgeist auf einen Punk- oder Hardcore-Background trifft, gelingt dieser Spagat auffällig oft: Man denke an Artists wie Lil Peep, die Suicideboys oder Casper. Der Produzent und Sänger Blvth demonstriert mit seinem Debütalbum „I Love That I Hate Myself“ ebenfalls, dass sich beides gar nicht zwangsläufig abstoßen muss. Ob das auch auf die Punk-Wurzeln des Berliners zurückzuführen ist?

Die Antwort auf diese Frage hat … Weiterlesen

I Want Poetry – Human Touch

Im November 2020 sieht das allgemeine Leben alles andere als fröhlich aus. Tun sich die meisten eh stets mit dem Winter schwer, da die dunklen Stunden die hellen dominieren, werden erheiternde Lichtblicke wie Weihnachtsmärkte in den Straßen gestrichen und so gemeinsame Erlebnisse zunichte gemacht. In dieser trostlosen Endzeitstimmung bringt nun das Newcomer-Duo I Want Poetry sein Debütalbum heraus.

Sphärischer Indie-Dream-Pop aus Deutschland. Das gibt es selten. Tine von Bergen und Till Moritz Moll, die schon seit acht Jahren zusammen … Weiterlesen

Cover von AnnenMayKantereits Überraschungsalbum "12".

AnnenMayKantereit – 12 [Doppel-Review]

Überraschung: Über Nacht erscheint mit „12“ ein neues Album von AnnenMayKantereit. Christopher und Jonas sind sich uneinig, was denn nun gut und was nicht so gut ist.

Jonas sieht das so:

Irgendwann musste es ja so weit sein: Das erste große deutschsprachige Pandemie-Album schleppt sich aus den Untiefen des Lockdowns hervor. Ausgerechnet AnnenMayKantereit widmeten sich gleich nach dem Abbruch ihrer großen Arena-Tour im März dem Schreiben neuer Songs. Einige Proberaumzusammenkünfte und ein Eifel-Trip später stand im Mai bereits ein ganzes … Weiterlesen