You Me At Six

You Me At Six – Suckapunch

Im Kollektiv den eigenen Dämonen den Kampf ansagen. Das machen You Me At Six nach ihrem, nun sagen wir mal schwierigen, sechsten Album “VI” und möchten einen Schritt Richtung Zufriedenheit gehen. Dafür heuern sie aber tatsächlich noch einmal denselben Produzenten Dan Austin an. Was jetzt vielleicht nicht gerade nach einem hoffnungsvollen Rahmen für eine Rückkehr zur alten Stärke klingt, offenbart doch eine ziemlich erfrischende Richtung. “VI” als Nährboden für die Zukunft einer einstigen Alternative-Institution?

Unerwartete Schläge und miese Laune

Ganz … Weiterlesen

Review: Das dritte Blackout Problems-Album "Dark" legt weite Entfernungen in Richtung Eigenständigkeit zurück.

Blackout Problems – Dark

„Dark“ ist das Werk einer Band, die sich zunehmend mit den Prädikaten „selbstsicher“ und „eigenständig“ schmücken darf. Nach dem stellenweise grandios atmosphärischen, aber gerade in den Refrains teils flachen „Kaos“ legt das dritte Album der Münchener Blackout Problems weite Entfernungen zurück: Was die Qualität, aber auch was die Stilentwicklung angeht.

Sein Album bei all der textlichen Härte sowie bedrückend eindringlichen Atmosphäre mit einem Song wie „Murderer“ zu eröffnen, ist ein Statement. Doch Erwartungen scheinen bei Mario Radetzky, Marcus SchwarzbachWeiterlesen

Review: Die K-Pop Newcomer Treasure überzeugen Autorin Yvonne mit ihrem ersten Album "The First Step: Treasure Effect".

TREASURE – The First Step: Treasure Effect

Es ist noch nicht einmal ein halbes Jahr her seit die koreanische Popband TREASURE im August vergangenen Jahres ihr Band-Debüt feierte. Trotzdem sind sie mit ihrem Mix aus Pop und Rap bereits DIE Newcomer der Szene. 2019 konnten sich die zwölf Bandmitglieder erfolgreich gegen siebzehn weitere Neulinge/Rookies des Plattenlabels YG Entertainment durchsetzen und während der Survival Show „YG Treasure Box“ einen Platz in der Band verdienen.

Ihre erste Single „BOY“ erschien zu ihrem Band-Debüt im August … Weiterlesen

Viagra Boys

Viagra Boys – Welfare Jazz

Mit ihrem satirischen Biss haben sich die Viagra Boys in Windeseile in Herzen von Kritiker*innen und Fans gleichermaßen gespielt. Dass sie diesen auf ihrem Zweitwerk “Welfare Jazz” noch weiter vertiefen zeigt schon der Albumtitel, der eine Übersetzung des sarkastischen Begriffs für das finanzielle Unterstützungsprogramm für Jazzmusiker aus dem Schwedischen ist. Welchen Stellenwert Jazz im Speziellen und Musik im Allgemeinen in Krisensituationen für die Gesellschaft zu haben scheint, hat sich im vergangenen Jahr sehr deutlich gemacht. Typisch Viagra Boys machen sie … Weiterlesen

Review: Netta mit ihrer Home-Office-EP "The Best Of Netta's Office".

Netta – The Best Of Netta’s Office: Vol. 1

2020 ist die Zeit des Home-Office! Diejenigen, die in diesem surrealen Jahr kein einziges Mal von zuhause aus gearbeitet haben, sind wohl in der eindeutigen Minderheit. Gleiches gilt für Verabredungen: wer hat nicht mindestens einmal eine Social-Distance-Party besucht und mit Freund*innen bei Zoom oder Skype geschnackt? Netta scheint das unfreiwillige Daheimbleiben effektiv genutzt zu haben und veröffentlicht nun ein paar Ergebnisse ihrer Produktivität.

Am 12.5.2018 stand in Europa „Feminismus“ auf der Agenda: Netta Barzilai holt mit ihrem kreativen wie abgedrehten … Weiterlesen