Beyoncé – Renaissance

Wenn Beyoncé mit etwas Neuem um die Ecke kommt, weiß man eigentlich nur eins: Dass man nichts weiß. Längst gehört der Thron für kreative und größenwahnsinnige Ideen ihr. Die letzten zwei Alben kamen ohne Vorankündigung, ebenso das Duettalbum mit Ehemann Jay-Z. Zur letzten Solo-LP „Lemonade“ (2016) gab es einen der aufwändigsten Musikfilme ever. Ihre Bühnenshows sprengen regelmäßig alles zuvor dagewesene. Wie toppt man Erwartungen, die untoppbar sind?

Beyoncé macht es – wie immer eigentlich – auf radikalstem Wege. Sie … Weiterlesen

Superorganism

Superorganism – World Wide Pop

Erinnert ihr euch noch an das erste Lied, das ihr von Billie Eilish gehört habt? Dieses Gefühl, etwas völlig Neuartiges in eure Gehörgänge eindringen zu spüren, das Bewusstsein, eine neue Ära zu betreten? So etwas schaffen nur wenige Künstler*innen – und vor allem ist dieser eine Moment meist schon beim zweiten Album verpufft. Klar, Superorganism haben für das internationale Musikgeschehen ungefähr 1/100 der Strahlkraft einer Eilish, aber der Sound ihres Debüts „Superorganism“ war 2018 trotzdem ein erfrischendes Erlebnis in Zeiten … Weiterlesen

james bay leap albumcover

James Bay – Leap

So langsam kehrt das Singer-Songwriter-Genre wieder dahin zurück, wo es herkam, oder? Und zwar ein wenig in den Indie-Bereich. Eigentlich gab es bereits über Jahre Sänger*innen mit tollen Kompositionen auf Gitarre und Klavier. Bis das Ganze aber dann chartsfähig wurde, dauerte es eine Weile. Dafür war das vergangene Jahrzehnt am Ende überfüllt damit. James Bay kam womöglich ein wenig zu spät und hat nur noch ein kleines Stück der großen Torte bekommen.

Es war aber auch einfach entschieden zu viel. … Weiterlesen

Petrol Girls Baby

Petrol Girls – Baby

Mehr Spaß, weniger Moralpredigt. Mit ihrem dritten Album „Baby“ wollen die Petrol Girls im Prinzip die größten Pfeiler des Vorgängers „Cut & Stitch“ komplett umpflanzen. Wer bislang noch keine Berührungspunkte mit der Musik der Band hatte, wird vermutlich erstmal mit der Stirn runzeln. Denn „Baby“ ist im Vergleich zu anderen Bands weiterhin ein sehr herausforderndes, un-eingängiges Album und dazu noch voll mit Gesellschaftskritik. Fans des Kollektivs werden aber die kleinen Nuancen erkennen, die die Musik der Petrol Girls behutsam in … Weiterlesen

Cover des dritten Soccer Mommy-Albums "Sometimes, Forever".

Soccer Mommy – Sometimes, Forever

#e4d500, #8e8e96 und #4a76cf – es braucht drei kurze Zahlen-Buchstaben-Kombinationen, um Soccer Mommys letztes Studioalbum „Color Theory“ herunter zu brechen. Die drei Hex-Farbcodes nämlich stehen für ein grelles Gelb, ein dichtes Grau und sattes Blau, die jeweils ein Drittel des Konzeptalbums sowie dessen Artworks und Merch prägten. Für „Sometimes, Forever“ nun, das nächste und dritte Album der US-amerikanischen Musikerin, weichen die drei kräftigen Farbtöne einem ausgeblichenem Rosa, Weiß sowie Schwarz. Diesem Wandel in der Ästhetik folgt auch ein Wandel im … Weiterlesen

Trixsi And You Will Know Us By The Grateful Dead

Trixsi – …And You Will Know Us By The Grateful Dead

Ein Album mit einer Supergroup zu veröffentlichen, kann man machen. Danach noch weiterzumachen, muss man wollen. Trixsi, die Band um Mitglieder von Herrenmagazin, Findus und Love A, sind scheinbar gekommen, um zu bleiben – wie sie uns schon im Interview vor zwei Jahren versprachen. Darüber darf man sich nach dem großartigen ersten Album „Frau Gott“ auch freuen. Und mit dem herrlich bescheidenen Titel-Amalgam aus den Grateful Dead und …And You Will Know Us By The Trail Of Dead legen die … Weiterlesen

Porridge Radio - Waterslide, Diving Board, Ladder To The Sky

Porridge Radio – Waterslide, Diving Board, Ladder To The Sky

„Stadium-epic“ soll es sein, dieses neue, dritte Album von Porridge Radio. Moment, nochmal ein Blick auf den Albumtitel. Den bringt man jetzt eher weniger mit eingängigen Hymnen in Verbindung. Und die Band dahinter bis dato eigentlich auch nicht. Was führt das Quartett aus Brighton denn nun schon wieder im Schilde? Nachdem sich Porridge Radio unter besten Lockdown-Bedingungen mit „Every Bad“ in die Herzen der Feuilletons und Indie-Bubble gespielt hatten, winkte direkt mal eine Mercury Prize Nominierung. Kann man … Weiterlesen

Cover des Schmyt Debütsalbums "Universum Regelt".

Schmyt – Universum Regelt

Prognose: Indie-Gigant. Sehr klar, eigentlich bereits beim Release der ersten EP im Frühjahr 2021. Schon da Rin-Feature, dann Song mit Hafti, noch mehr Rin-Features. Jetzt endlich das erste Album. Dreizehneinhalb Songs. Unter anderem mit Cro, Majan, OG Keemo und – ach ja – Majan. Die Club-Tour: Ausverkauft. Die Hallentour: Zusatzshow hier, Tickets vergriffen da. Die abgegebene Prognose, sie ist keine gewagte. Wie Mathematik: Wenn Annahmen und Gesetze halten, dann ist eins und eins immer zwei.

Nun also „Universum Regelt“, das … Weiterlesen