Jeremias – alma EP

Auf Deutsch über Liebe zu singen ist eine Sache, die man momentan wohl am ehesten bei Max Giesinger, Mark Forster, Lea und Co. verorten würde. Dass das Ganze aber auch deutlich innovativer und komplett ohne Kitsch geht, zeigen Jeremias: Eine junge Band aus Hannover, die zwar erst seit zwei Jahren in dieser Form existiert, im letzten Jahr in der deutschen Indie-Szene aber absolut durchgestartet ist. Nun erscheint mit “alma” ihre zweite EP, für die sie erneut mit der Produzentenlegende Tim … Weiterlesen

Interview mit Jeremias über ihre EP “alma”

Vor ungefähr neun Monaten haben wir sie noch bei unseren vielversprechendsten Indie-Newcomern gefeatured, und auch bei unseren Newcomern des Jahres 2020 waren sie vertreten – nun haben wir sie endlich auch interviewt: Jeremias. Eine junge Band aus Hannover, die irgendwas zwischen Pop, Disco, Indie und Funk mit deutschen Texten macht. Klingt crazy? Ist es auch – aber dabei auch ziemlich gut. Im Moment sind die vier auf dem Land, ungefähr eine Stunde von Berlin entfernt, und machen dort Musik. Das Weiterlesen

Austra – HiRUDiN

Zugegeben: Beim Titel dieses Albums, habe ich mich auch erst mal gefragt, was das bedeuten soll. Ein paar Minuten und etwas Online-Recherche später war ich dann aber schlauer: “Hirudin ist ein Gemisch chemisch sehr ähnlicher Polypeptide aus dem Speichel des medizinischen Blutegels mit blutgerinnungshemmenden Eigenschaften. Sie gehören zu der pharmakologischen Gruppe der peptidischen Thrombin-Inhibitoren.” steht dort als Definition in einem der einschlägigen Online-Nachschlagewerke. Kurz gesagt bezeichnet der Name von Austras viertem Album also das Gift des Blutegels, was an und … Weiterlesen

Dua Lipa – Future Nostalgia [Doppel-Review]

Eigentlich sollte das zweite Album des britischen Popstars Dua Lipa erst eine Woche später erscheinen – durch die Corona-Krise entschied sich die Sängerin dann aber spontan, “Future Nostalgia” schon früher zu veröffentlichen. Und es scheint so, als hätte englischsprachige Popmusik, um nicht zusagen die weltweite Pop-Szene, gerade genau dieses Album gebraucht. Auch Christopher und Emilia sind sich in ihren Rezensionen zur Platte weitgehend einig.

Christopher hat kaum etwas an der Platte auszusetzen:

Spätestens jetzt sollte man Dua Lipa auf dem … Weiterlesen

Madsen gehen mit “Die Perfektion” auf Jubiläumstour!

Dass eine Band ihre aktuelle Tour nach einem bereits 15 Jahre alten Song benennt, kommt nicht besonders häufig vor. Madsen machen aber genau das. Nachdem sie im Herbst des vergangenen Jahres bereits ihren 15-jährigen Geburtstag  beim großen Jubiläumskonzert in Hamburg gefeiert haben, ist nun mit einer ganzen Jubiläumstour auch der Rest Deutschlands sowie Österreich dran. Dabei darf man sich aber mit Sicherheit nicht nur auf Klassiker aus den ersten Stunden der Band freuen, sondern auch auf Songs der neueren Alben … Weiterlesen

Blond, Gebäude 9 Köln, 28.02.2020

Es kommt nicht häufig vor, dass ein Song mit den Worten “Wer von euch menstruiert gerade?” angekündigt wird – bei Blond aber scheint das ganz normal zu sein. Die Chemnitzer Band hat erst vor einigen Wochen ihr Debütalbum “Martini Sprite” veröffentlicht und ist nun damit auf Tour durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mit ihrem originellen Indie-Sound spielen sie dabei vor allem in den kleineren Clubs – verkaufen diese aber nicht selten bereits im Vorfeld aus. So auch im … Weiterlesen

Wanda sind auch wieder in Deutschland unterwegs!

Neben Bilderbuch dürften Wanda der wohl erfolgreichste österreichische Musikexport der vergangenen Jahre sein. Wie kaum eine andere Band bringen die fünf Wiener den Rock’n’Roll ganz nach alter Schule wieder auf die Bühne – in Kombination mit herzzerreißenden und rotzigen Texten in unverwechselbarer Wiener Schmäh. Polarisiert haben sie damit schon seit Beginn ihrer Karriere und dem Durchbruch mit ihrem Debütalbum “Amore” sowie vor allem der Single “Bologna” – entweder man liebt Wanda oder mann hasst sie, aber den Locations ihrer vergangenen … Weiterlesen

Machiavelli Podcast, Druckluft Oberhausen, 12.02.2020

Podcasts sind an sich kein besonders neues Format – trotzdem wurden sie in den vergangenen ein bis zwei Jahren so sehr gehypet wie kaum ein anderes Medienphänomen. Mittlerweile hat gefühlt jeder einen eigenen Podcast und dementsprechend gibt es auch Podcasts zu jedem erdenklichen Thema. Dass diese aber nicht immer nur aus belanglosem Gelaber und Insider-Witzen der Hosts bestehen müssen, zeigen seit mittlerweile knapp eineinhalb Jahren zwei junge Journalisten: Jan Kawelke und Vassili Golod haben sich in ihrem Volontariat beim WDR … Weiterlesen

Interview mit Shelter Boy über seine Solo-Karriere

Einige kennen ihn vielleicht noch aus seiner Zeit in der Indie-Band “Still Trees” – nun macht Simon Graupner als “Shelter Boy” aber auch solo Musik. Im vergangenen Jahr veröffentlichte er seine erste EP “Mirage Morning”, diesen Januar folgte dann mit „Rock’n’Roll saved my childhood (lel)“ EP Nummer zwei. Aktuell ist der Sänger auf seiner ersten eigenen Headline-Tour und wir haben ihn vor seiner Show im Kölner Club “Helios37” getroffen und mit ihm über seine Solo-Karriere, seine neue EP, Songwriting und Weiterlesen

Shelter Boy, Helios37 Köln, 03.02.2020

Es mag den einen oder anderen überraschen, dass Shelter Boy aus Deutschland kommt – so einen internationalen Flair hat die Musik des Künstlers. Wurde er anfangs noch oft der “deutsche Mac DeMarco” genannt, hat er mittlerweile seinen ganz eigenen Stil entwickelt und sich mit seinen bislang zwei EPs in der eineinhalb Jahre alten Karriere in die Indie-Herzen so einiger Fans gespielt. Nun geht es endlich auch auf die erste Headline-Tour durch Deutschland, bei der das ehemalige Still Trees-Mitglied seine Musik … Weiterlesen