Mine-Hinüber-Cover

Mine – Hinüber

Ein Ende ist etwas Düsteres, Finsteres, Ungemütliches. Es zieht uns entweder überraschend den Boden unter den Füßen weg oder wir laufen mit vollem Bewusstsein darauf zu. So oder so neigen wir dazu, lieber über hoffnungsvolle Anfänge zu sprechen als über das Ende, so unausweichlich es auch scheinen mag. Ganz anders ist es in der Kunst, die als Projektionsfläche besonders oft von Herzschmerz gezeichnet ist. Wenn Mine nun auf ihrem vierten Solo-Album die imposantesten Streicher zum zentralen Topos “Hinüber” rausfährt, dann … Weiterlesen

Danger Dan – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt

Während es für die meisten Musiker:innen zur Pandemie vermutlich eher ruhig zugeht, liegen turbulente Wochen hinter Danger Dan. Eigentlich als Rapper der Antilopen Gang bekannt, feiert er Dank seines Solosongs “Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt” seit Wochen mehr Erfolge als je zuvor. Fast drei Millionen YouTube-Klicks, 40.000 neue Instagram Follower, eine ausverkaufte Tour binnen weniger Minuten, ein Auftritt bei Jan Böhmermann, gemeinsam mit Starpianist Igor Levit und dem Rundfunktanzorchester Ehrenfeld, zahlreiche Artikel … Weiterlesen

Mine Hinüber

Interview mit Mine über “Hinüber”

Bei unserer letzten Begegnung stand Mine beim wunderbaren New Fall Festival auf der Bühne und ließ für einen Abend lang all die Lethargie der Pandemie vergessen. Knapp sieben Monate später treffen wir uns bei Zoom und reden über ein Album, das pompöser klingt als alle Mine-Platten zuvor, aber auch zwischen Leichtigkeit und Weltschmerz changiert. Was man sowohl dem Album, als auch dem Gespräch anmerkt: Mine liebt, was sie tut. Im Interview erzählt der Indie-Tausendsassa nun von neuen Möglichkeiten, dem Charme Weiterlesen

Mine, New Fall Summer Edition Düsseldorf, 05.08.2020

Mine war für mich immer eine dieser Künstlerinnen, über die meine Freunde häufig gesprochen haben und deren Name oft in Festival Line-Ups aufgetaucht ist. Ich kannte den einen oder anderen Song von ihr – das “Romcom” Feature mit Fatoni zum Beispiel – doch was die 34-Jährige Sängerin aus Stuttgart eigentlich ausmacht, wusste ich bislang nicht.

Nachdem es uns Ende Juli bei der Sommerausgabe des New Fall Festivals schon so gut gefallen hatte (hier der Bericht zum Auftritt Weiterlesen

Jahresrückblick 2019: Emilia

Jedes Jahr wenn sich der Dezember dem Ende zuneigt und es Zeit für einen Jahresrückblick wird, merke ich, wie es zunehmend schwerer wird, den Überblick über alles zu behalten, was das Jahr über so passiert ist. Denn oft vergeht die Zeit schneller als es einem lieb ist, es prasselt unglaublich viel auf einen ein und so einiges gerät in Vergessenheit. Das ist auch einer der Gründe, warum ich es immer wieder schön finde, mir am Ende des Jahres die Zeit … Weiterlesen

Interview mit Mine über “Klebstoff”

Schon seit einiger Zeit ist sie die große Hoffnung der alternativen deutschen Pop-Szene: Jasmin Stocker, besser bekannt als Mine. Nach ihrem Kollabo-Album mit Fatoni letztes Jahr, veröffentlichte die Sängern vor kurzem ihr bereits drittes Solo-Album mit dem wundervollen Titel “Klebstoff”. Wir haben uns mit ihr über die Bedeutung dieser Metapher, persönliche Songs und deren Bedeutung, Video-Inspirationen und die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern unterhalten.

minutenmusik: Freitag ist ja deine neue Platte „Klebstoff“ erschienen. Wie ist denn so die bisherige Resonanz?

Mine:Weiterlesen

Mine - Klebstoff

Mine – Klebstoff

Deutsche Popmusik genießt im Jahre 2019 – gerade in Kritikerkreisen – oft nicht gerade den besten Ruf. Weichgespülte Texte und einfallslose Melodien in einem musikalischen Einheitsbrei, der dennoch funktioniert und im Radio rauf und runter dudelt zeugen nicht wirklich von Innovation in der deutschen Pop-Szene. Doch es gibt Ausnahmen – und eine von ihnen ist Sängerin Jasmin Stocker, besser bekannt als Mine. Bereits mit ihrem Debütalbum vor fünf Jahren bewies sie, dass Pop auch anders kann – nämlich experimentierfreudig, innovativ … Weiterlesen

mine & fatoni

Mine & Fatoni, Luxor Köln, 07.12.2017

Gleich nach Nothing But Thieves in Frankfurt, stand für mich das nächste Konzert an, denn Mine & Fatoni stellten ihr gemeinsames Album „Alle Liebe Nachträglich“ im Kölner Luxor vor. Tatsächlich teilten sich die Zuschauer, welche in die Konzertlocation strömten, schon relativ deutlich in Fatoni Fans und Mine Fans ein, allein optisch konnte man hier schon erkennen, wer eher dem HipHop zugeneigt war und wer wegen Mine hier war. Vor der Bühne harmonierten die Fans beider Mannschaften dann aber sehr gut … Weiterlesen

MINE Rezension

Mine – Das Ziel ist im Weg

Da ist es endlich das Mine-Album “Das Ziel ist im Weg” auf das viele Fans schon lange gewartet haben. Nicht nur Popfans und Lyrikfanatiker aus der Poetryslammerszene spitzen bei Mine die Ohren, auch die HipHop-Welt feierte in der Vergangenheit zahlreiche Tracks mit Mine, Fatoni und Edgar Wasser. Großartiges Songwriting sowohl aus musikalischer als auch lyrischer Sicht gibt es auf dem Album zu hören und immer und immer wieder fällt der Zuhörer den raffinierten Zeilen des Kreativgeists und den tollen, musikalischen … Weiterlesen