Unser Team

Alina

Selbstbeschreibungen sind so eine Sache. Man kann sich wahnsinnig gut darstellen oder furchtbar schlecht. Beides irgendwie nicht so authentisch. Deswegen fangen wir doch einmal so an: Ich stolpere so durch mein Leben. Mache Fehler wie jeder andere, komme manchmal ins Schwanken und an guten Tagen renne ich fast. Den ersten Schritt dazu habe ich im Oberbergischen, genauer gesagt in Gummersbach, gemacht. Woraufhin es mich nun nach Aachen verschlagen hat, wo ich Gesellschaftswissenschaften studiere. Ich bin unglaublich leicht für Dinge zu begeistern und schließe Menschen manchmal viel zu schnell in mein Herz. Zu meinen großen Leidenschaften gehören vor allem die Fotografie, das Schreiben, Musik, Badminton, Konzerte und Serien. Musikalisch bin ich wohl im Pop und Singer/Songwriter Bereich zuhause, wobei JoJo, Little Mix, Justin Timberlake und The Script zu meinen absoluten Lieblingskünstlern gehören. Und ja, die Britney Spears Phase habe ich auch durchlebt. Ich klammere mich gerne an Marmeladenglasmomenten fest, liebe lachende und fröhliche Menschen, bin absolut harmoniebedürftig und oftmals recht sensibel. Ich drehe unheimlich gerne Videos, befasse mich mit Schnitt und Ton und schlüpfe gerne in andere Rollen, weswegen ich mir neben dem Studium mein Geld mit Komparsenrollen verdiene. Too much Information? Dann habe ich das Ziel einer Selbstdarstellung wohl hoffentlich erreicht.

Alle Beiträge von Alina.

Andrea

Als Redaktionsomi führe ich im beschaulichen Sauerland ein seriöses Leben mit einem noch seriöseren Schreibtischjob. Soweit die Theorie. In der Praxis sieht das etwas anders aus. Kaum habe ich das Büro verlassen, sitze ich laut singend im quietschgrünen Auto, um zu irgendeinem Konzert zu rasen. Meistens verschlägt es mich dabei zu Indie-Rockbands oder Singer/Songwritern, Deutschrap darf es aber auch gerne mal sein. Generell bin ich für Ausflüge in fast jedes Genre zu haben, solange es nicht Techno oder Schlager ist. Bei den Konzerten selbst findet man mich dann meistens kurz hinter den kreischenden Fangirls und kurz vor den großen Moshpits. Manchmal aber auch mittendrin. Oder an der Theke. Und weil ich hinterher am liebsten jedem von meinen Erlebnissen erzähle (auch wenn es keiner hören will) und weil Karla Kolumna schon immer mein großes Vorbild war, bin ich nun hier gelandet.

Alle Beiträge von Andrea.

Anna

Hier war jemand wohl zu langsam und hat keinen Content eingereicht. Schade! Das wird dann nachgereicht. Diesmal dann hoffentlich pünktlich.

Alle Beiträge von Anna.

 

 

 

 

 

 

Emilia

Musikfreak, Konzertgängerin, Festivalcamperin, Serienjunkie, Sneakersammlerin, Fernwehgeplagte, Anglizismennutzerin, Undercoverrapperin, Pizzaliebhaberin, Hobbyfotografin, Bücherwurm, Herrin der Ironie, kreativer Kopf und leidenschaftliche Bloggerin. Das alles bin ich. Ich heiße Emilia, bin mal hier und mal dort, immer irgendwo zwischen Deutschland und Spanien, und arbeite als Redakteurin bei minutenmusik. Mein Musikgeschmack ist kaum definierbar, da ich von Deutschrap über Indie, House und Pop bis hin zu Rock und Metalcore eigentlich so gut wie alles höre. Neben dem Schreiben macht die Musik also einen ziemlich großen Teil meines Lebens aus und deshalb freue ich mich euch hier regelmäßig mit Reviews, Konzertberichten und News aus dem aktuellen Musikgeschehen zu versorgen.

Alle Beiträge von Emilia.

Henrike

Als Henrike sechs Jahre alt war, erlebte sie einen traumatischen ersten Konzertbesuch. Sie saß ganz hinten auf den Publikumsrängen, wo das Geschehen auf den beiden aufgebauten Bühnen kaum sichtbar war. Nach dem Konzert dann der Schock: Schmerzhaft wurde Henrike von ihren Eltern klar gemacht, dass sie anscheinend zwei Stunden lang der falschen von zwei Bühnen zugejubelt habe. „Nee, die Band stand aber auf der anderen Bühne, Henrike!“ Trotzdem hat Henrike dann Lust bekommen, auf Konzerte zu gehen. Viele Konzerte. Am liebsten mag sie Deutsch-Pop, Indie, Rock oder Folk-Musik. Elektro-Swing oder ähnliches sind aber natürlich auch mal drin. In der Bühne irrte sich Henrike übrigens seit ihrem sechsten Lebensjahr nicht mehr. Den Kontaktlinsen sei Dank …

Alle Beiträge von Henrike.

Julia

Hallo alle zusammen! Ich bin Julia, 21 Jahre alt und studiere Literaturübersetzen im Master. Meine offensichtlich größte Leidenschaft ist auf jeden Fall die Musik. Dabei sammele ich sowohl CDs als auch Schallplatten. Was Genre angeht, möchte ich mich gar nicht unbedingt festlegen, am liebsten höre ich aber wohl Indie, Rock und Metal. Eigentlich bin ich aber keinem Genre komplett abgeneigt, außer reinem Techno, Schlager oder Reggae. Zu meinen Lieblingsacts gehören System of a Down, Korn, The Used, My Chemical Romance, Florence and the Machine und Lady Gaga. Natürlich schlägt mein Herz auch für Livemusik, daher treibe ich mich sehr häufig auf Konzerten oder Festivals rum. Wie mein Studium schon andeutet, sind zwei weitere Interessen von mir Sprachen und Literatur. Durch einige Sprachkurse und meinen Bachelor habe ich gemerkt, wie viel Spaß es mir macht, neue Sprachen zu lernen und hoffe jetzt, dass ich dies später als Übersetzerin beruflich ausüben kann. Im Literaturbereich möchte ich mich auch nicht eingrenzen, besonders gerne mag ich aber Psychothriller, Horror und Fantasy. Ein weiterer Großteil meiner Interessen spielt sich in der Welt von Videospielen, Serien und Filmen ab. Neben Studium, Job und der Konzertsucht bleibt zwar nicht viel Zeit dafür, aber über einen Serienmarathon freue ich mich trotzdem immer. Meine Lieblingsserien sind wohl Game of Thrones, Orange is the new Black und American Horror Story. Außerdem erkunde ich auch gerne neue Orte, leider fehlt es da meistens an Geld oder Zeit, aber wenn es irgendwie geht, dann bin ich immer am liebsten unterwegs.

Alle Beiträge von Julia

Jonas

Hallo, ich bin Jonas. Ich mag Musik. Also ich mein – Ich mag Musik so richtig, so krankhaft nerdig. Musik bestimmt mein Leben, meinen Tagesablauf. Ich liebe Konzerte, die Momente, in denen Musiker und Crowd eins werden. Genau deshalb versuche ich auch so viele Konzerte mitzunehmen wie es nur geht. Stilistisch komme ich aus dem Rock-Berreich, bin aber an sich offen für alles, außer für EDM- und Schlager-Zeugs. Das find ich nämlich scheiße (HA MELVIN! Der findet das tatsächlich ab und an gut… unverständlich). Zu minutenmusik gekommen bin ich, weil ich Melvin irgendwann kennenlernen durfte. Wie und wann ist aber auch uninteressant. Viel wichtiger ist, dass ich jetzt hier bin und so einen sinnlosen Scheiß schreiben darf. Was ich so neben der Musik mache? Na, natürlich genauso sinnlosen Quark. Ich studieren Sozialwissenschaft oder auch anders gesagt lerne ich wie man am besten Taxi-Fahrer wird. So, noch einen unterirdischen Witz gerissen. Das bin also ich.

Alle Artikel von Jonas.

Luis

Ich bin Luis und sehr klein. Bei Fahrradkontrollen will man regelmäßig meinen Ausweis sehen! Wenn mich ein Song gut beschreibt, dann ist es California Gurls von Katy Perry. Mein Lieblingstier ist die Gans. Meine Lieblingsfarbe ist rosa oder schwarz. Da will ich mich jetzt nicht festlegen. Am liebsten esse ich Mayonnaise mit was dabei. In meiner freien Zeit, wenn ich sie denn habe, spiele ich Baseball und Tischtennis. Sorry! Dass man mich hier schreiben lässt ist mutig. Ich bedanke mich bei denen, die das möglich gemacht haben. Ihr wisst, wer ihr seid. Am liebsten aus dem Team mag ich Jonas.

Alle Beiträge von Luis

 

 

 

Luisa

Ich soll also einen Vorstellungstext über mich schreiben. Ratet mal, wer ihn eben viel zu spät schreibt und lange nach der Deadline abgeben wird. Ja, ich. Ich bin fast immer zu spät, aber daran hat sich eigentlich schon jeder gewöhnt. Nagut, außer bei Konzerten, da war ich noch nie zu spät. Ich bin nämlich auch eine von denen die am Wochenende oder auch mal mitten in der Woche auf irgendeiner Show rumhängt (so stand es übrigens auch in meiner Abizeitung). Am meisten steh ich auf Pop Punk, Emo, Rap und Hardcore Shows in diesen angeranzten Clubs, achja und auf Katzen. Davon hab ich vier und ich könnte mich niemals entscheiden, welche ich am meisten lieb hab, wie romantisch, ich weiß. Um nun noch etwas professionell zu wirken, erzähle ich gleich noch, dass ich bis Ende August mein FSJ in einem Kinder- und Jugendhaus absolviere. Das find ich ganz cool so. Sorry Max aber jetzt ist der Text fertig, mein Bild bekommst du auch gleich noch!

Alle Beiträge von Luisa.

 

Marie

Biologie-Studentin aus dem Münsterland, die viel zu viel Zeit damit verbringt auf Konzerte zu gehen und Serien zu schauen.Meine Musikalische Früherziehung begann, neben dem klassischen Blockflötenunterricht natürlich, durch meine Brüder mit Deutsch Punk á la Die Ärzte und setzte sich dann mit andern Bands wie Billy Talent oder Donots fort. Inzwischen höre ich einen großen Mix aus allen möglichen Genres wie Rap, Emo, Alternative-Indie und auch der ein oder andere Musicalsong schleicht sich immer mal wieder dazwischen. Generell gilt: Solang mir der Song gefällt hör ich ihn auch, egal aus welchem Genre!

Alle Beiträge von Marie

 

Max

Hi, ich bin einer der beiden Gründer von minutenmusik. Der Großteil des Designs sowie etwaige technische Probleme gehen auch auf meine Kappe. Im Grunde habt ihr also wegen mir die Ehre, diese Seite so zu besuchen, wie sie gerade ist. Musik find ich ziemlich großartig. Kaffee auch. Ansonsten hänge ich gern mit neuen oder altbekannten Leuten rum und bespreche mehr oder weniger wichtige Themen, lerne eine neue Sprache (man wird ja nicht einfach so Polyglott) oder mache 5000 andere Sachen gleichzeitig. Dazu gehören schlafen, fotografieren, lesen, reisen oder ein neues Gedankenspiel durchzuspielen, um ein neues Projekt auf die Beine zu stellen. Um diesen Text noch unnötig zu verlängern, dass es besser aussieht, wenn er neben dem Bild rechts auftaucht, schreibe ich noch einige Dinge hier hin, die als Lückenfüller dienen. Jetzt gerade regnet es, aber das ist kein Problem, denn ich bin drinnen und Regen hilft den Pflanzen beim wachsen. Und, wenn ich nachher raus gehe, dann ziehe ich eben eine Jacke an und dann bleibe ich trocken. Und, wenn ich nicht trocken bleibe, dann ist das auch kein Problem, denn ich bin ja nicht aus Zucker. So, das reicht! Schön, dass ihr hier seid. Und jetzt viel Spaß!

Alle Beiträge von Max.

Melvin

Hola folks! Ich bin Melvin der andere Gründer von minutenmusik. Wenn ich nicht gerade Musik höre, Bahn fahre oder auf Konzerten aller Art herumschwirre, sitze ich mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit vor dem Laptop. Entweder um die quadrilliarden Emails von Promotern und aus der Redaktion zu beantworten oder die sozialen Netzwerke unsicher zu machen. Entweder für meinen Arbeitgeber (guckst du hier) oder um meine nie endende Informationssucht zu befriedigen. Ansonsten mag ich Kaffee, Partys, Spaghetti Carbonara, Kaffee, Politik, Red Bull. Achja und Kaffee.

Alle Beiträge von Melvin.

Sebastian

Hier war jemand wohl zu langsam und hat keinen Content eingereicht. Schade! Das wird dann nachgereicht. Diesmal dann hoffentlich pünktlich.

Alle Beiträge von Sebastian.

Yvonne

„Tut mir Leid, da kann ich nicht – da bin ich auf einem Konzert.“ ist wohl einer der meistgesagten Sätze meines Lebens… Egal ob Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Europa, Amerika oder sogar Australien – wo gute Live-Musik ist, da muss ich hin! Es sei denn, es ist ein Eichhörnchen in der Nähe. Das geht dann vor. Alternativ fahre ich auch gerne Riesenrad, was bei manchen Konzerten aufgrund von größeren Besuchern, die prinzipiell die Angewohnheit haben, genau vor mir stehen zu bleiben, ebenfalls von Vorteil wäre. Eigentlich schaue ich auch gerne Serien, aber man muss halt Prioritäten setzen. Das Leben eines Konzertliebhabers, wie Kraftklub es so schön betitelt haben, ist nicht immer leicht – aber dafür umso spannender :).

Alle Beiträge von Yvonne.