Billie Eilish – Happier Than Ever [Doppel-Review]

Kaum ein Album wurde dieses Jahr so sehr erwartet, wie der Zweitling von Billie Eilish. Grund genug dem Ganzen aus zwei Perspektiven zu begegnen. Christopher und Jonas sind sich tatsächlich in einigen Punkten uneinig:

Christopher sagt:

Billie Eilish ist glücklicher als je zuvor! Zumindest behauptet sie das in ihrem Titel zu ihrem zweiten Album Happier Than Ever. Auf dem Foto hingegen laufen ihr dicke Tränen übers Gesicht, ihr Blick ist gen nirgendwo gerichtet und trägt unglaublich viel Enttäuschung inne. … Weiterlesen

Querbeat – Radikal Positiv

Sie gehören zum rheinischen Karneval wie das Amen in der Kirche: Querbeat! Die 13-köpfige Brasspop-Band aus Bonn ist ein wahrer Stimmungsmagnet. Längst nicht mehr bringt das Kollektiv um Sänger Jojo Berger die Meute nur noch in der fünften Jahreszeit zum gepflegten Ausrasten: Querbeat sind seit einigen Jahren bereits über die Grenzen NRWs und auch im europäischen Ausland bekannt. Ob auf Festivals oder in Konzerthallen, mit Featuregästen oder per Livestream erfreuen sie sich bester Beliebtheit. Und zurecht – die musikalische Truppe … Weiterlesen

Review von Chris James Album "The Fear Of Missing Out".

Chris James – The Fear of Missing Out

The Fear of Missing Out“, also die Angst, etwas zu verpassen, ist für viele von uns ein bekanntes Problem. Von der Pandemie entschleunigt hat sich die Angst bei vielen gelegt. Bei anderen wiederum wurde sie stärker, als Unternehmungen und Events auf einmal wieder möglich waren. Doch die Angst, außen vor zu bleiben, muss sich nicht immer nur auf soziale Aktivitäten oder die Interaktion mit Freund*innen beziehen. Auch wenn man den Großteil seines Lebens am gleichen Ort – in … Weiterlesen

Jasmin Wagner – Von Herzen

Trends verlaufen häufig in Wellenform. Zunächst gehen alle drauf steil, dann flacht es ab und gilt irgendwie als ungeil und peinlich – doch mit ein bisschen zeitlichem Abstand hat es diesen gewissen Retrocharme. Exakt das lässt sich bei unzähligen 90s- und 2000s-Acts feststellen. Backstreet Boys, Spice Girls, No Angels, Kelly Family. Eigentlich gehört es zum guten Ton, zumindest die großen Hits von vorne bis hinten mitsingen zu können. Die einen machen es beschämt unter Alkoholeinfluss, die … Weiterlesen

Tones and I

Tones and I – Welcome to the Madhouse

Willkommen im Madhouse. Willkommen also in einem kulturell mit verschiedenen Ebenen verknüpften Konzept: zum einen dem der Psychiatrie, zum anderen dem eines Horrorfilm-Schauplatzes. Und häufig eben auch irgendwas dazwischen. Dass gerade die häufig sehr schrille Person Toni Watson für das Debütalbum ihres Alter Egos Tones and I diese Szenerie als Titel und Cover auswählt, bietet Spielraum für jede Menge Konzeptarbeit. Theoretisch zumindest. Wenn “Welcome to the Madhouse” nämlich für leicht exzentrisch, immer etwas gegen den Status Quo laufende Pop-Musik stehen … Weiterlesen

Jeremias, Schloss Oberhausen, 13.06.2021

(Die gesamte Galerie findet ihr unter dem Text.) „Damit liefert die Band passend zum Sommerbeginn den perfekten Soundtrack für […] laue Juniabende […].“ So hat es Emilia in ihrer Review zum Jeremias-Debütalbum „golden hour“ geschrieben. Wie goldrichtig sie mit dieser Einschätzung lag, hat die Newcomer-Band am 13. Juni bei ihrem Auftritt am Schloss Oberhausen bewiesen! Im Rahmen der Reihe „Indie Radar Ruhr Open Air“ war es eines der ersten Konzerte, das nach der langen Corona-Zwangspause wieder stattfinden konnte.

Gut 300 … Weiterlesen

Aasma3

minutenmusik präsentiert: Exklusive Akustik-Session mit Aasma

(ENGLISH VERSION BELOW) Dass die skandinavische Natur genügend Potential für spannende Kunstprojekte bereithält, würde wohl niemand bestreiten. Auch die schwedische Künstlerin Aasma gewinnt viel Kraft aus ihrer Umgebung und verpackt diesen in sphärisch dichten Dreampop, irgendwo zwischen dem exzentrischen Ausdruck einer Björk und dem wirren Zerfasern einer Chelsea Wolfe. Einen Monat vor ihrem Albumrelease “Daydreams” hat uns die Künstlerin eine exklusive Akkustik-Session aufgenommen und Frage rund um die neue Platte beantwortet. Viel Spaß beim Reinhören!

minutenmusik: Die Natur ist … Weiterlesen

Tom Odell – monsters

Eigentlich hätten wir es bei der ersten Single doch schon wissen müssen – Tom Odell scheint nicht grad die Sonne ausm Arsch. Irgendwo aber auch ganz gut, zumindest für die Zuhörer*innen. Wäre dem 30-jährigen Briten nicht regelmäßig schwer ums Herz, hätten wir kein so sensationell gutes Lied wie “Another Love” zu Ohren bekommen. Denn da kann man sagen, was man will: Der Song wirkt nach. Immer noch. Selbst neun Jahre nach seiner Erstveröffentlichung trifft die Pianoballade mit dem traurigen Text … Weiterlesen

Vanilla Ninja sind zurück!

Viele von uns haben sicherlich eine Liste an Bands, die den eigenen Musikgeschmack nachhaltig geprägt haben. Musiker*innen, die wichtig für die eigene Entwicklung waren, aber auch prägende Bands, bei denen man die Chance verpasst hat, sie live zu erleben. Für mich – und sicherlich auch viele andere junge Mädchen – waren Vanilla Ninja eine davon!

Kaum eine Band hat mich und meinen Musikgeschmack als Teenager so sehr geprägt wie die estnische Poprock-Band, die 2003 mit ihrer Single “Tough EnoughWeiterlesen

No Angels -20

No Angels – 20 [Doppel-Review]

Knapp 20 Jahre ist es her, dass die No Angels mit ihrer Single “Daylight in Your Eyes” und dem Debütalbum “Elle’ments” den Meilenstein für eine steile Karriere legten. Vanessa, Sandy, Lucy, Nadja und Jessica wurden zu DER Girlband Deutschlands, bis im Jahr 2003 die Trennung folgte. Nun, ein Comeback sowie eine weitere Trennung später, haben sich die No Angels zu ihrem 20-jährigen Jubiläum wiedergefunden. Zwar ohne Vanessa, aber mit ebenso viel Energie wie damals. Ein Grund für unsere Autor:innen Christopher Weiterlesen