Popaganda_alt-j_2

So war das Popaganda Festival 2017!

Und dann ging es zum ersten Festival in Stockholm. Die Wahl ist aufgrund von Datum, Line-Up und Lage letztlich auf das Popaganda Festival gefallen, welches seit 2002 jährlich auf dem Gelände des (Olympia-)Schwimmbades Eriksdalsbad stattfindet. Die Veranstalter hatten sich einige Finessen einfallen lassen, die schon die Anreise (auf den letzten paar Metern von der Ubahn Skanstull aus) angenehmer gestalteten. Auf einige Entfernung konnte man jedenfalls schon Musik der jeweils aktiven Bühne hören und Blicke durch das Geäst

Weiterlesen...
Maya Jane Coles – Take Flight

Maya Jane Coles – Take Flight

Da isse wieder! Mit gediegenen 24 Tracks und Sage und Schreibe 111 (!) Minuten Playtime haut Maya Jane Coles aber ein langes zweites Album names Take Flight raus (VÖ: 25.8.). Die japanisch-britische Produzentin und DJane produzierte, spielte und remixte sich in die Herzen von mehr als 300.000 Followern auf Facebook. Dabei bedient sie verschiedene Genres im Kreise von Electronica, Downtempo aber auch deeperen House-Klängen und Trip-Hop. Herausragend für mich und viele andere Leute: Sie macht alles selbst. Die zu hörende Stimme ist, sofern nicht durch ein Feature anders markiert,

Weiterlesen...

(Sponsored Post) Europas beste Festivals 2017

Du liebst Festivals, dir fällt es aber schwer dich im Festivalsumpf aus tausenden von Festivals zurechtzufinden?
HomeToGo hat da vielleicht genau die Lösung für dich!

Die haben sich durch die Festivalankündigungen für 2017 gewühlt und nach Kriterien wie Musikrichtung, Anzahl Acts,
oder Eintrittpreis eine Liste erstellt, die sich bequem filtern lässt und sogar auf einer interaktiven Landkarte durchsucht werden kann.

Zusätzlich dazu haben Sie mehrere Top 5 aufgestellt. Für Leute, die es dreckiger mögen, gibt es eine Top 5 der schmutzigsten Festivals, während für die fancy Boys and Girls

Weiterlesen...
minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

Alan Walker, Leslie Clio, Ius Talionis und Chris Cornell – Wochenrückblick KW20 2017

Mitte des Jahres 2017 wird also der Trend der von-uns-gehenden Musiklegenden fortgesetzt. Schade, aber irgendwie schwierig zu ändern. Wenigstens passiert in der Musikwelt nach wie vor einiges und neue Generationen Musiker bieten dem geneigten Hörer Musik, die angehört werden möchte. Manches gefällt dem einen, manches dem anderen und manches gar niemandem. Hier einige Themen, die uns aufgefallen sind.

Alan Walker feat. Gavin James – Tired

Der 19-jährige Norweger Alan Walker hat in der Nacht auf Freitag seine mittlerweile vierte Hitsingle „Tired“ veröffentlicht.

Weiterlesen...
minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

Love A, Breakdown of Sanity, Paramore und In Flames – Wochenrückblick KW19 2017

Zack, da ist es schon wieder Mitte Mai. Die Festivalsaison steht in den Startlöchern, vereinzelt werden noch die letzten Bands genannt oder Spielpläne veröffentlicht und dann kann es auch schon losgehen in den Festivalsommer 2017. In diesem Wochenrückblick gibt es zwei neue Alben für euch sowie ein Musikvideo und eine Auflösungsankündigung.

Love A – Nichts Is Neu

Love A sind wohl die poppigste aller Indie-Punk-Bands um Turbostaat und co. Jedoch gelingt es niemand anderem derart melodievolle Deutsch-Punk-Stücke mit zurückgehaltenen vercrunchten Gitarren zu schreiben und

Weiterlesen...
Stockholm_Debaser_Children-of-Bodom_Credit-Max-Keller

Children of Bodom, Debaser Stockholm, 4.4.2017

Wieder einmal im Debaser ging es diesmal nicht um Pop-Musik wie zuletzt, sondern um Musik der härteren Gangart.
Habe ich Children of Bodom das erste und bis vorgestern (4.4.17) letzte Mal noch vor einer riesigen Menschenmenge im beschaulichen Dorf Wacken live gesehen, so tat sich im Debaser Stockholm diesmal schon eine nahezu wohlige Wohnzimmer-Atmosphäre auf. Eine Atmosphäre zum gepflegten Anschreien, wohlgemerkt. Von den Vorbands schön aufgewärmt, war der Konzertsaal mit einer angenehmen

Weiterlesen...
minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

Northlane, Mighty Oaks, Drake, Language und Burning Down Alaska – Wochenrückblick KW12 2017

Diese Themen sind uns diese Woche besonders aufgefallen. Neben einigen Neuveröffentlichungen gibt es auch für Fans der Band Burning Down Alaska eine wahrscheinlich schlechte Neuigkeit im Wochenrückblick. Aber seht selbst.

Northlane – Mesmer

Der ein oder andere Fan, konnte es vielleicht schon ahnen: völlig ohne Vorwarnung veröffentlichen Northlane jetzt ihr neues Album „Mesmer“. Bereits ein paar Tage zuvor präsentierten die Australier ihre Single Citizen, die durchaus Lust auf mehr machte. Kurze Zeit später folgt dann ein Livestream auf Facebook, in welchem sie davon sprechen, dass

Weiterlesen...
Flow-Festival_Fotocredit_Annikki-Valomieli_2

Wieder einmal neue Künstler für das Flow Festival 2017!

Zu Künstlern wie The xx, Frank Ocean und Moderat kommen nun die Kirschen auf der Sahnetorte für das diesjährige Flow Festival. Die nächsten Musiker hören auf Namen wie Goldfrapp, Death Grip und The Afghan Whigs. Außerdem im Gepäck: Front 242, Silvana Imam, Astrid Swan, Gasellit und Kube. Achja, und das finnische Hip-Hop-Label Monsp wird 20. Wo und wie könnte man das besser feiern also mit zahlreichen labeleigenen Künstlern auf dem wunderbaren Flow Festival in Helsinki?

Frei interpretiert ist das ein erneuter Rundumschlag in Sachen Musik-Genres. Das Flow Festival lässt Genregrenzen nun

Weiterlesen...
Children Of Bodom_Band

Children of Bodom feiern 20-jähriges Bestehen mit Europatour!

Die finnischen Melodic-Death-Metal Götter Children of Bodom zelebrieren ihr 20-jähriges Bestehen mit einer Europatour, die sich sehen lassen kann. Den Anfang macht heute Hannover! Die Setliste wird offenbar ganz auf die beliebtesten Tracks von allen Alben zielen, perfekt also, für alle Metalheads, die die alten Klassiker mal wieder live sehen möchten. Zum Dank der 4-köpfigen Band an ihr Publikum sind im Lyricvideo zu My Bodom (I Am the Only One) Fans aus aller Welt zu sehen. Frontmann Alexi scheint das Video sehr zu mögen und die Vorfreude der Band, dieses Stück auf der live

Weiterlesen...
A Projection_Klubb Nalen_Stockholm_Live

A Projection, Klubb Nalen Stockholm, 25.2.2017

Es war Samstag und wir fuhren bis Hötörget, um zum Klubb Nalen zu gehen. Nalen scheint eine Stockholmer Institution zu sein, mit Bar, Restaurang und Klubb haben sie mehrere Eingänge, was einem Neuankömmling erst einmal Kopfzerbrechen bereiten kann.
Nach der ID-Überprüfung (in Schweden Standard) ging es dann hinein. Die Location gefiel mir super gut, eine kleine Bühne in einem kleinen Raum sorgte für eine intime Atmosphäre. Vereinzelt standen Gäste an Stehtischen im Kerzenschein. Vor dem Konzert legten zwei DJs Songs aus einem ähnlichen Genrebereich auf, also alles zwischen Dark

Weiterlesen...