Blackout Problems

Blackout Problems, Junkyard Dortmund, 19.07.21

(Die gesamte Galerie findet ihr unter dem Text.) 2019 brachten die Blackout Problems uns KAOS. Inzwischen haben sie DARK rausgebracht und sind damit endlich live auf den Bühnen Deutschlands unterwegs. Am Montag waren sie in Dortmund, wo auf dem Gelände des Junkyards aktuell Corona konforme Open-Air Konzerte stattfinden können.

Zwischen ausrangierten Autoreifen, Fahrrädern, einem alten Schulbus und allerlei anderem „Schrott“ können in dieser urigen Location endlich wieder Konzerte gefeiert werden. Doch der Graben zwischen Publikum kann dieses Mal nicht physisch … Weiterlesen

Review: Das dritte Blackout Problems-Album "Dark" legt weite Entfernungen in Richtung Eigenständigkeit zurück.

Blackout Problems – Dark

„Dark“ ist das Werk einer Band, die sich zunehmend mit den Prädikaten „selbstsicher“ und „eigenständig“ schmücken darf. Nach dem stellenweise grandios atmosphärischen, aber gerade in den Refrains teils flachen „Kaos“ legt das dritte Album der Münchener Blackout Problems weite Entfernungen zurück: Was die Qualität, aber auch was die Stilentwicklung angeht.

Sein Album bei all der textlichen Härte sowie bedrückend eindringlichen Atmosphäre mit einem Song wie „Murderer“ zu eröffnen, ist ein Statement. Doch Erwartungen scheinen bei Mario Radetzky, Marcus SchwarzbachWeiterlesen

Interview: Die Blackout Problems gehen mit "Dark" große Schritte in Richtung Electronica. Jonas sprach mit Schlagzeuger Michael Dreilich.

Interview mit den Blackout Problems über „Dark”

Es ist keine gute Zeit, um nach Aufmerksamkeit zu bitten, denn das täglich reorganisierte Pandemie-Chaos und der wöchentlich mit neuen Negativ-Hochs um sich werfende US-Wahnsinn – gerade sind es Faschisten in Pelz-Kostüm vor und im Kapitol – inhalieren nahezu alle kollektiven Kraftvorräte. Hinzu kommen die psychischen Belastungen, die die Corona-Zeit der Entfremdung von Freund*innen und oft ausgedehnten Zeit in den eigenen vier Wänden wegen mit sich bringt. „Dark“, das dritte Studioalbum der Münchener Blackout Problems, jedoch könnte sich mitsamt seiner … Weiterlesen

So war das Highfield Festival 2019!

Das Highfield Festival ist fast schon ein fester Termin in unserem Redaktionskalender: Bereits in den letzten Jahren berichteten wir von dem Indie-Festival im sächsischen Großpösna bei Leipzig und auch dieses Jahr wollten wir uns die dreitägige Party am Störmthaler See nicht entgehen lassen – was bei dem Line-Up kein Wunder ist, denn das konnte sich wie immer wirklich sehen lassen!

Los geht es in diesem Jahr am Freitag, den 16. August – und zwar bei strahlendem Sonnenschein. Während die vorherigen … Weiterlesen

Blackout Problems, The Tube Duesseldorf, 20.01.2019

Blackout Problems, The Tube Düsseldorf, 20.01.2019

Der Sonntag, der „Tag des Herrn“, ist der siebte Tag einer jeden Woche, zumeist arbeitsfrei und dient der Ruhe. So hat sich diese Norm in den letzten Jahrhunderten durchgesetzt, so ist es in der „ISO 8601“, dem internationalen Standard für Daten- und Zeitangaben, festgesetzt. Für Mario Radetzky ist am 20. Januar des Jahres 2019, einem Sonntag, nicht an Pause und Ruhe zu denken – gegen 22:30 Uhr steht der Sänger der Münchener Rock-Band Blackout Problems nassgeschwitzt auf der Bühne des … Weiterlesen

Jahresrückblick Jonas 2018

Jahresrückblick 2018: Jonas

Das Musikjahr 2018, auf das sich dieser Jahresrückblick konzentrieren soll, bot neben vielen Neuentdeckungen für mich vor allem solide Alben bereits eingesessener Künstler (tatsächlich erstaunt mich der eigentlich nicht vorhandene Anteil an Frauen in meiner Aufzählung), sowie einige Enttäuschungen ebendieser. Verzichten möchte ich dabei auf eine Rückschau der vergangenen Konzerte – da habe ich einfach zu viel und vor allem zu viel verschiedenes gesehen. Deshalb liegt der Fokus der folgenden Aufarbeitung auf den auf schwarzes Plastik und in digitale Form … Weiterlesen

Jahresrückblick Marie 2018

Jahresrückblick 2018: Marie

Auch das Jahr 2018 ist irgendwie vorbei gegangen und war zum Glück ein Jahr, in dem ich viel neue Musik für mich entdecken konnte. Mein absolute Highlight des Jahres war definitiv KAOS von den Blackout Problems. Durch ihren ausgefeilten Alternativ-Rock-Sound hat mich die Platte noch mehr mitgenommen als das Debütalbum zuvor und mich das ganze Jahr über begleitet. Außerdem haben Camp Cope auf „The Opener“ den wohl besten Bass-Riff des Jahres abgelegt und auch das Konzert in  der Baracke in … Weiterlesen

Jahresrückblick Marius 2018

Jahresrückblick 2018: Marius

…und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende. Auch musikalisch. Ein Jahr, in dem vieles veröffentlicht wurde, vieles – auch qualitativ und handwerklich Hochwertiges – irgendwie vorbeirauschte, wie man im Rückblick feststellen musste. Aber einige Alben blieben glücklicherweise dann doch hängen und führten zu dieser Top Ten der Alben 2018, angefangen mit Platz 10. Dazu noch das Konzert des Jahres (in dem Falle als Top 1).

10. L’âme Immortelle – Hinter dem Horizont

Die Feststellung, dass – im „düsteren“ … Weiterlesen

Jahresrückblick Emilia 2018

Jahresrückblick 2018: Emilia

Schon wieder Ende Dezember, schon wieder Zeit für Jahresrückblicke und schon wieder Zeit, auch aus musikalischer Sicht auf das sich dem Ende neigende Jahr zurück zu schauen. Dass das gar nicht mal so leicht ist, merke ich beim Schreiben dieser Rückblicke jedes Jahr auf’s Neue. Denn sowohl privat, als auch musikalisch waren die vergangenen zwölf Monate für mich alles andere als langweilig. Während 2018 für mich in jeder Hinsicht unter dem Motto „Immer unterwegs“ stand, hat mich schließlich eines immer … Weiterlesen

Blackout Problems, FZW Dortmund, 26.11.2018

Dass die Blackout Problems in unserer Redaktion sehr beliebt sind, dürfte wohl kein Geheimnis sein. In den vergangenen Monaten und Jahren haben wir bereits des Öfteren von ihren Konzerten berichtet, ihre Alben rezensiert und die Bandmitglieder interviewt. Das liegt wohl vor allem daran, dass sie es immer wieder schaffen, auch die kleinsten Clubs zum Beben zu bringen und sowohl live als auch auf Platte absolut abliefern. So ist es keine Überraschung, dass wir uns auch die Tour zur neuen Platte … Weiterlesen