So war das PULS Open Air 2018!

Frühanreise? 15 €. Parken? 20€. Am Festivalgelände zelten? 50€.

Eintrittspreis? Nahezu unbezahlbar.

Viele Festival-Fans beschweren sich, dass die großen Veranstaltungen des Sommers immer kommerzieller werden und ihren Fokus immer weniger auf gute Bands und eine ausgelassene Stimmung legen. Vielmehr wirken die großen Musikveranstaltungen mittlerweile oft so, als seien sie nur darauf ausgerichtet, den Musik-Fans möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen.

Umso schöner ist es, Festivals wie das wunderschöne PULS Open Air zu entdecken, das dieses Jahr zum dritten Mal

Weiterlesen...

Blackout Problems, Eminem, Mo-Torres – Wochenrückblick KW 37 2018!

Was war das nur für eine Woche! Während man am Hambacher Forst in den vergangenen Tagen gegen die Zwangsräumung und Rodung der Waldfläche sowie den Abriss der Baumhauslandschaft kämpfte, konnte man aus musikalischer Veröffentlichungs-Sicht den Wald vor lauter Bäumen kaum mehr sehen:

Blackout Problems – The Orchestral KAOS

Nachdem es KAOS von den Alternative-Rockern Blackout Problems bereits seit einigen Monaten zu hören gibt, haben sie nun zwei Songs davon in einer ganz neuen Version rausgebracht. Zusammen mit dem  Verworner-Krause Kammerorchester wurden „Holly“ und „Gutterfriends“

Weiterlesen...
BHZ - 2826

BHZ mit erstem Album auf erster Tour!

Eine neue Soundwelle macht sich aus dem Deutschrap-Untergrund auf den Weg nach oben! BHZ sind eines der Kollektive die in diesem und den kommenden Jahren noch einiges auf der Agenda haben. Nach kleineren Solo-Veröffentlichungen einzelner Mitglieder, folgt am 21. September nun das große, erste Crew-Album “2826”. Und damit soll es dann natürlich auch auf Tour gehen.

Der Termin in Köln ist bereits ausverkauft, weshalb man sich besser jetzt sofort Karten holen sollte. Wir freuen uns auf Turn Up ohne Ende zu den neuen Songs, die wir ab nächster Woche endlich genießen können.

BHZ

Weiterlesen...
Sum 41, Oberhausen 2018

Sum 41, Turbinenhalle Oberhausen, 28.08.2018

Zum zweiten Mal waren Sum 41 vergangenen Monat mit ihrem aktuellen Album “13 Voices” auf Hallentour in Europa. Der Termin in Oberhausen war, wie andere auch, trotzdem wieder lange im Voraus ausverkauft. Das können nicht nur Nostalgie-Fans sein, die die Band da mal für einen Abend voller Klassiker zusammenbringt – das müssen Leute sein, die immer noch vom Schaffen der Kanadier begeistert sind und jedes Jahr wieder Lust darauf haben, ihre geballte Live-Power zu erleben.

Das Vorprogramm übernahmen diesmal Waterparks. Die Turbinenhalle wurde bereits während diesem unangenehm

Weiterlesen...
Rick Astley Köln

Rick Astley, E-Werk Köln, 15.09.2018

Wer nur hier ist, um die paar großen Hits aus den 80ern zu hören, hat schlechte Karten. Mit diesen Worten begrüßt Rick Astley seine nicht ganz 2000 Gäste im Kölner E-Werk am 15.09.2018, einem Samstagabend. Ergänzend erklärt er, wo sich die Toiletten und Bars befinden. Einfach nur, um mit sinnvollen Dingen die eventuell aufkommende Langeweile bei den Leuten überbrücken zu können. Solche und noch unzählige weitere selbstironische Monologe sind zwischen den Songs von dem unglaublich sympathischen Engländer zu hören.

Bei seinem größten und gleichzeitig ersten Hit „Never Gonna Give

Weiterlesen...

Interview mit Octavian über seine Solo-Karriere!

Man kennt ihn bislang unter anderem als den ehemaligen Gitarristen von Wincent Weiss und aktuell aus der Band von Sängerin Julia Kautz. Jetzt hat Octavian seine erste eigene Musik veröffentlicht. Ob der Schritt einer Solo-Karriere für ihn schwierig war, und was man in diesem Jahr musikalisch noch von ihm erwarten kann, hat der 25-Jährige uns im Interview verraten:

minutenmusik: Wusstest du schon immer dass du solo durchstarten wolltest oder hat sich dieser Gedanke erst durch die Zeit als Livemusiker entwickelt?

Octavian: Ich war immer schon mehr Künstler als Livemusiker.

Weiterlesen...
Fatherson - Sum Of All Your Parts

Fatherson – Sum Of All Your Parts

Musik muss nicht immer einen tieferen Sinn haben, sie kann auch einfach nur dazu zu dienen, zu unterhalten. Fatherson aus dem Herzen Schottlands sind in ihrem Heimatland bereits fester Bestandteil der Musikszene. Schlug ihr zweites Album dort bereits auf Platz zwei der Charts ein, ist das Trio in Deutschland noch nicht über den Geheimtipp-Status hinausgekommen, konnte sich durch Supportshows für Biffy Clyro und Frightened Rabbit jedoch bereits bekannt machen. Nun erscheint das dritte Album der grundsympathischen Band, die stets für von vorne bis hinten perfekt durchdachten Pop-Rock

Weiterlesen...
schmutzki mehr rotz als verstand

Schmutzki – Mehr Rotz als Verstand

Schmutzki, die Band mit den roten Aufklebern. Besser hätte der Promoter den Nagel nicht auf den Kopf treffen können. Die Musik von Schmutzki hat bisweilen keine riesige Zielgruppe, gleich wenn 55.000 monatliche Hörer bei Spotify auch keine zu verachtende Zahl sind, die man so auch erstmal erreichen muss. Aber selbst wenn du die Musik nicht kennst, die Sticker der Gruppe hat jeder, der in den letzten Jahren ein Festival besucht hat, zwangsläufig schonmal gesehen. Auf jedem Festival tauchte die Truppe auf, spielte umjubelte Zeltplatzgigs und sorgte mit einer so einfachen und gleichzeitig genialen

Weiterlesen...
Thrice - Palms

Thrice – Palms

Freiheit – das ist ein großer und wichtiger Begriff. Wann ist man frei? Kann man überhaupt gänzlich frei handeln? Wenn ja, woran erkennt man, ob die eigenen Taten auch wirklich frei waren? Auch in der Musik spielt die Frage nach der Losgelöstheit von Erwartungen, Einflüssen und Konventionen in Zeiten von EDM-Pop und belanglosem Alternative-Rock eine bedeutende Rolle. „Palms“ heißt das neunte Studioalbum der amerikanischen Rockband Thrice. Gäbe es eine in ihrer Gänze freie Rockplatte, so würde sie vermutlich so klingen wie diese – oder zumindest so ähnlich.

Die Band Thrice

Weiterlesen...
The Hirsch Effekt, Gebäude 9 Köln, 07.09.2018

The Hirsch Effekt, Gebäude 9 Köln, 07.09.2018

Jubiläums-Tourneen sind kein wirklich neues Ding. Es liegt ja auch nahe, einige Konzerte mit Blick auf die Vergangenheit zu spielen, wenn ein Künstler gerade keine neue Musik in der Pipeline hat. Die Hannoveraner Band The Hirsch Effekt gibt es bereits zehn Jahre. Sich immer in der Musik-Nerd-Sparte herumtreibend, gewann das Trio in dieser speziellen Bubble immer weiter an Popularität. Vier chaotische, dadurch aber nicht minder geniale Alben hat die Gruppe mit den sonderbaren Song- und Albumtiteln in dieser Zeitspanne bereits veröffentlicht. Nun ging es eben auf eine solche deutschlandweite

Weiterlesen...