Scala & Kolacny Brothers, Colosseum Theater Essen, 13.09.2019

Chormusik. Ihr kennt uns ja, wir gucken gerne mal über den Tellerrand. Heute brechen wir also abermals in neue Gefilde auf. Vielleicht einen Schritt zu weit? Das Colosseum Theater in Essen präsentiert am 13.09.2019, einem Freitag, eine Formation, die es hier in der Gegend eher seltener zu hören gibt: Scala & Kolacny Brothers aus Belgien.

Klingelt es schon beim Namen? Falls nicht, helfen wir gern auf die Sprünge: der seit 1996 existierende Chor weist einige Merkmale auf, die man regulär … Weiterlesen

Lygo live in Köln Konzertbild

Lygo, Limes Köln, 12.09.2019

Ein Jubiläum möchte gefeiert werden! Etwa zehn Jahren ist es her, dass Simon Meier, Jan Heidebrecht und Daniel Roesberg das erste Mal zusammentrafen, um unter dem Namen Lygo gemeinsam Musik zu spielen. Seitdem hat man für eine verhältnismäßig unpoppige Punk-Band einiges erlebt: man begleitete Heisskalt auf ihrer „Vom Wissen Und Wollen“-Tour, trat vor Adam Angst, FJØRT und Turbostaat auf, fuhr mehrere eigene Tourneen und veröffentlichte zwei Studioalben und EPs. Unter dem Banner „Irgendwann ist auch Weiterlesen

Press Club

Press Club, Sonic Ballroom Köln, 11.09.2019

Ausverkauft! Das meldet der kleine, aber feine Sonic Ballroom am 11. September und kann Press Club endlich das bieten, was sie sich mit ihrem Szene-Hype eigentlich längst verdient hätten. Vor wenigen Monaten  bei der ersten Europa-Show der Band sah das nämlich noch ganz anders aus. Was war seitdem geschehen? Neben dem ohnehin schon allerorts gefeierten Debütalbum “Late Teens” hatten die Australier*innen direkt noch ein zweites Indie-Punk-Meisterwerk abgeliefert – und die Strahlkraft von “Wasted Energy” hatte schnell für rappelvolle Festivalshows in … Weiterlesen

Albumcover "Junkies und Scientologen" von Thees Uhlmann

Thees Uhlmann – Junkies Und Scientologen

Mit Scientology haben es die Kollegen von Grand Hotel Van Cleef aber! Erst spielte die „Boyband mit Tattoos“ – gemeint sind Adam Angst um Schreifuß, äh -hals Felix Schönfuß – mit dem Titel ihres zweiten Albums „Neintology“ auf die gleichermaßen berühmte wie kontroverse Sekte an. Nun taucht diese auch im namensgebenden Song von Thees Uhlmanns drittem Solo-Album auf. Beide Platten bringt die Hamburger Indie-Institution, die Uhlmann vor 17 Jahren mitbegründete und heute noch als einer der Geschäftsführer leitet, … Weiterlesen

Pixies

Pixies – Beneath The Eyrie

Legenden haben es einfach nicht leicht. Davon können die Indie-Epigonen Pixies wohl ein Lied singen: Mit den Alben “Surfer Rosa” und “Doolittle” hatte die Band vor knapp zwei Jahrzehnten gigantische Meilensteine des Genres erschaffen, die bis heute locker die meisten Nachfolger überstrahlen und hörbaren Einfluss auf zahllose Bands hatten. Nach einer Pause dann 2014 das Comeback mit dem schwierigen “Indie Cindy”, doch schon das zweite Album dieser neuen Inkarnation (“Head Carrier”) stimmte die meisten Fans zufrieden. Zwar waren die Pixies … Weiterlesen

Dominik Eulberg – Mannigfaltig

Zahlenspiel

Der Biologe und Produzent Dominik Eulberg ist nach einigen Jahren ohne große Veröffentlichung mit Album Nummer Fünf zurück. Mannigfaltig heißt das Werk und Dominik Eulberg schielt hier thematisch auf die Mannigfaltigkeit der (heimischen) Natur. Ganze zwölf Stücke zählt Mannigfaltig und mit einem Blick auf die Tracklist sieht man: Die Trackreihenfolge basiert auf den Tracknamen, welche Zahlen enthalten. Diese wiederum sind Namen tatsächlich vorkommender Tierarten (z.B. Siebenschläfer oder Neuntöter) in den heimischen Gefilden.

Natur und Kunst vereint

Wieder einmal zeigt … Weiterlesen

Miss June

Miss June – Bad Luck Party

Cartoons und knallige Farben verbindet man unweigerlich mit Kinderprogramm, Neuseeland mit paradiesischen Landschaften und sonnigen Temperaturen. Und dann kommen Miss June mit ihrem Debütalbum um die Ecke und stellen direkt mal zwei Stereotypen komplett auf den Kopf. Denn eins ist klar: Mit sommerlichem Spaßsound hat der kantige Punkentwurf der Band genau so wenig zu tun wie das bizarre Artwork mit Peppa Pig.

Beschrieben wird das neuseeländische Quartett als “Verbindung aus Sonic Youth und Le Tigre” und genau diese beiden Pole … Weiterlesen

Barns Courtney

Barns Courtney – 404

Wir kennen ihn alle: Den 404-Fehlercode. Immer wenn der Server den gewünschten Inhalt nicht aufrufen kann, erscheint diese Zifferkombination, doch trotz dieses alltäglichen Aufkommens haben sich die Zahlen bei den meisten wohl nach dem Auftreten direkt wieder aus dem Bewusstsein geschlichen. Damit teilt sich der Titel des zweiten Barns-Courtney-Albums eine große problematische Gemeinsamkeit mit der musikalischen Komponente.

Dabei erklärt der britische Singer-Songwriter den Titel auf metaphorische Weise, denn eigentlich geht es inhaltlich um das Älterwerden und die daraus resultierende Distanz … Weiterlesen

Taylor Swift_Lover

Taylor Swift – Lover

Taylor Swift gehört zu den meist gefeierten Popstars, die die Vereinigten Staaten je hervorgebracht haben. Vom braven Country Star hat sich die Sängerin gefühlt in Sekundenschnelle zum Pop-Sternchen verwandelt. Dominiert seit dem “gefühlt” jede Award Show, repräsentiert den Fokus eines jeden Klatsch-Magazins und ist aus dem Radio nicht mehr wegzudenken. Gerade ihre Alben „Red“ und „1989“ katapultierten Taylor Swift an die Spitze der heutigen Pop-Künstler. Mit „Lover“ veröffentlicht Taylor Swift ihr siebtes Studioalbum, bleibt am Altbewährten hängen und liefert den … Weiterlesen

Madeline Juno_Was bleibt

Madeline Juno – Was bleibt

Den Sprung vom Englischen ins Deutsche zu machen ist nicht immer einfach. Gerade Balladen klingen in der eigenen Muttersprache oftmals mehr nach Schlager – ohne viel Authentizität. Dass eben dieser Sprung aber manchmal auch goldrichtig sein kann, hat Madeline Juno in der Vergangenheit bereits eindrucksvoll bewiesen. Nachdem sie mit dem Song „Error“ vor nun mal mehr als sechs Jahren ein absolut erfolgreiches Debüt feiern durfte und zwei Alben in englischer Sprache aufnahm, hat sie sich auf ihrem dritten Studioalbum „DNA“ … Weiterlesen