Hathors-Grief Roses And Gasoline

Hathors – Grief, Roses & Gasoline

Was genau ist da auf dem Cover von Hathors drittem Album „Grief, Roses & Gasoline“ zu sehen? Ein Fetzen Giraffenfell, ein Stück Holz oder irgendwas mit Feuer? Vielleicht auch etwas völlig anderes. Naja, ist ja eigentlich egal, solange es ins Auge fällt. Was definitiv nicht egal ist, ist dass es mit der Musik auf „Grief, Roses & Gasoline“ ganz ähnlich ist. Was genau ist auf dem Album eigentlich zu hören? Southern Rock, bluesige Gitarren, noisige Ausbrüche oder doch eher ein … Weiterlesen

Tim Vantol

Tim Vantol – Better Days

Müsste Tim Vantol jedem deutschen Club, in dem er bisher noch nicht aufgetreten ist, einen Euro spenden, würde der Niederländer kaum Verluste verzeichnen. Unermüdlich reist Vantol seit Jahren durch die Lande, nahm jedes Festival, jede Bühne, jeden Supportslot mit. Bei so einer Omnipräsenz kann auch schnell eine Übermüdung seitens des Publikums aufkommen, vor allem da der Markt von Holzfällerhemd-meets-Reibeisen-Stimme-Melancholie überflutet ist. Aus der breiten Masse an Bartträgern mit Tiefsinn sticht Vantol aber vor allem live mit seiner unbändigen Energie hervor, … Weiterlesen

Cove von The 1975's "Notes On A Conditional Form".

The 1975 – Notes On A Conditional Form

Mit „Notes On A Conditional Form“ beenden The 1975 die „Music For Cars“-Era. Was ursprünglich als das dritte Album der britischen Band gedacht war, mutierte binnen weniger Jahre zu einem unkontrollierbaren Konglomerat aus zwei vollwertigen Studio-Werken und durchgetakteten Live-Konzerten im traditionellen Show-Sinne. „Notes On A Conditional Form“ ist nun das zweite der angedachten Alben und vereint 22 Versatzstücke zu einem bunten Haufen Pop-Musik.

An aller Anfang steht der Punk

Ganz zu Beginn der Reise steht ein politisches Punk-Statement. Nach dem … Weiterlesen

Cover von Von Wegen Lisbeths ersten Live-Album "Live In Der Columbiahalle"

Von Wegen Lisbeth – Live In Der Columbiahalle

Dass Von Wegen Lisbeth eine fantastische Live-Band sind, steht außer Frage. Da sprechen mehrere Dutzend ausverkaufte Konzerte vor immer wachsendem Publikum, überlaufene Festivalbühnen und begeisterte Rezensent*innen eine klare Sprache. Gleich vier mal verschlug es das Quintett der Wahl der „kleineren“ Location und großen Nachfrage wegen im vergangenen Jahr mit dem Album „sweetlilly93@hotmail.com” in die Berliner Columbiahalle. Mit „Live In Der Columbiahalle“ schmeißt die Band ihren Fans nun einen gekürzten Mitschnitt der vier Heimat-Konzerte als Album vor die Füße. Darauf beweist … Weiterlesen

Das war die alternative Eurovision Song Contest-Saison 2020!

Die Eurovision Song Contest-Saison 2020 ist vorbei – dabei hat sie eigentlich gar nicht wirklich begonnen. Am 18.03. wurde bekannt gegeben, dass auch der größte Musikwettbewerb, der in diesem Jahr seine 65. Ausgabe feiern sollte, der Corona-Pandemie unterliegen wird und somit nicht stattfinden kann. 2019 sahen beim Finale am Samstagabend 182 Millionen Menschen weltweit zu. 2021 sollen sie wieder die Gelegenheit bekommen. Die Aussicht auf das kommende Jahr überbrückt aber nur geringfügig die gleichzeitig entstandene Flaute im gegenwärtigen Mai.… Weiterlesen

Zugezogen Maskulin kündigen Album "Zehn Jahre Abfuck" an

Zugezogen Maskulin kündigen Album “10 Jahre Abfuck” an

Als Zugezogen Maskulin letztes Jahr über zwölf Monate im Voraus ihre bislang größte Headline-Show im Berliner Huxley’s Neue Welt für den Oktober 2020 ankündigten, stand fix die Vermutung im Raum, dass nach Grim104s-Solo-EP “Das Grauen, Das Grauen” alsbald auch ein nächstes ZM-Album folgen würde. Schon Mitte dieses Februars – gerade einmal einen Monat nach Ende der kurzen Solo-Tour Grims – begannen die Wahl-Berliner dann wiederum kurze Anti-Highlights ihrer Karriere über den Social-Media-Dienst Instagram zu streuen: Fans, die im nahezu … Weiterlesen

Hurts sind mit neuer Musik zurück

Über zwei Jahre ist es her, dass Theo Hutchraft und Adam Anderson als Synthie-Pop-Duo Hurts Musik veröffentlicht haben. Im November 2017 erblickte mit „Desire“ ihr viertes und vorerst letztes Album das Licht der Welt. Danach wurde es ruhig um das Duo, das 2010 mit den Songs „Stay“ und „Wonderful Life“ die Charts eroberte.  Mit „Voices“ melden sich die beiden nun aber endlich wieder zurück und geben einen ersten Vorgeschmack auf ihr kommendes Album.

Was Hurts grundsätzlich immer schaffen: Sie treffen … Weiterlesen

Beitragsbild zum Eurovision 2020 Beitrag.

Various Artists – Eurovision 2020: A Tribute To The Artists And Songs

Hätte, hätte, Coronakette! Eigentlich gehört die aktuelle Woche dem Eurovision Song Contest. Eigentlich hätten wir euch mit Herzenslust von den beiden Semifinalshows und dem großen Finale am Samstagabend, dem 16.05., berichtet. Eigentlich. Aber eigentlich wären auch so viele andere schöne Veranstaltungen gewesen, die durch die Pandemie schamlos ins Off geschossen wurden.

Der 65. ESC sollte in Rotterdam unter dem Motto Open Up stattfinden. Nach 44 (!) Jahren stand 2019 endlich der fünfte Sieg für die Niederlande ins Haus. So … Weiterlesen

Scott Matthew – Adorned

Geschmückt. Verziert. Dekoriert. Scott Matthew hat sich bei seinem neuen Album Adorned einen besonders hübschen Titel ausgesucht. Ein paar nette Eye-Candys schaden ja für gewöhnlich nie. Im Falle des gebürtigen Australiers handelt es sich aber um Ear-Candys. Anstatt zu Corona-Zeiten einen komplett neuartigen Longplayer veröffentlichen zu wollen und diesen dann zu verschieben, entscheidet er sich dazu, eine Art Best of zusammenzustellen. Nur in anders.

Seit 15 Jahren komponiert der unabhängige Musiker mit Wohnsitz in New York, aber auch einer großen … Weiterlesen

Cover von Okkultokrati "Okkultokrati - La Ilden Lyse"

Okkultokrati – La Ilden Lyse

Es ist Nacht in der skandinavischen Einöde. Dicht an dicht ragen Nadelbäume einer gigantischen Armee gleich in den erleuchteten Sternenhimmel. Leichter Nebel verleiht der Szenerie etwas mystisches, düsteres. Die Bäume selber und alles, was sich unter ihren spitzen Kronen befindet, sind in erdrückende Finsternis gehüllt und nur als Schatten wahrnehmbar. Eine einsame Laterne erhellt einen winzigen Radius Nadelwald: Abgesehen von den Sternen am Firmament ist das die einzig wahrnehmbare Lichtquelle. Diese faszinierende Naturszenerie ziert nicht nur das Cover von „La … Weiterlesen