Interview: Die Blackout Problems gehen mit "Dark" große Schritte in Richtung Electronica. Jonas sprach mit Schlagzeuger Michael Dreilich.

Interview mit den Blackout Problems über „Dark”

Es ist keine gute Zeit, um nach Aufmerksamkeit zu bitten, denn das täglich reorganisierte Pandemie-Chaos und der wöchentlich mit neuen Negativ-Hochs um sich werfende US-Wahnsinn – gerade sind es Faschisten in Pelz-Kostüm vor und im Kapitol – inhalieren nahezu alle kollektiven Kraftvorräte. Hinzu kommen die psychischen Belastungen, die die Corona-Zeit der Entfremdung von Freund*innen und oft ausgedehnten Zeit in den eigenen vier Wänden wegen mit sich bringt. „Dark“, das dritte Studioalbum der Münchener Blackout Problems, jedoch könnte sich mitsamt seiner … Weiterlesen

Review: Shawn Mendes mit seinem neuen Album "Wonder":

Shawn Mendes – Wonder

„Right before I close my eyes/ The only thing that’s on my mind/ Been dreaming that you feel it, too/ I wonder what it’s like to be loved by you”

Fünf Jahre ist es her, dass Shawn Mendes mit „Handwritten“ sein allererstes Album veröffentlicht hat. Bereits zuvor konnte der Sänger sich eine große Reichweite via YouTube aufbauen und avancierte in sekundenschnelle zum Star. Sein Aufstieg kometenhaft. Nach Justin Bieber war Shawn Mendes der zweite Kanadier, der mit seinem Debütalbum im … Weiterlesen

Viagra Boys

Viagra Boys – Welfare Jazz

Mit ihrem satirischen Biss haben sich die Viagra Boys in Windeseile in Herzen von Kritiker*innen und Fans gleichermaßen gespielt. Dass sie diesen auf ihrem Zweitwerk “Welfare Jazz” noch weiter vertiefen zeigt schon der Albumtitel, der eine Übersetzung des sarkastischen Begriffs für das finanzielle Unterstützungsprogramm für Jazzmusiker aus dem Schwedischen ist. Welchen Stellenwert Jazz im Speziellen und Musik im Allgemeinen in Krisensituationen für die Gesellschaft zu haben scheint, hat sich im vergangenen Jahr sehr deutlich gemacht. Typisch Viagra Boys machen sie … Weiterlesen

Jahresrückblick 2020: Christopher

Mein drittes Jahr bei minutenmusik. Anders, aber nicht weniger schön. Wenn ich jetzt anfange aufzuzählen, was alles nicht so passiert ist, wie ich es gedacht hätte, hat dieser Beitrag am Ende wohl 27 Seiten. Stattdessen konzentriere ich mich einfach auf das, was gut war, denn das war gar nicht so wenig!

Das Tollste: ich darf Teil des besten Teams der Welt sein und feiere jede Sekunde mit euch! Liebe!
Das Zweittollste: Ohne euch, liebe Leser*innen, würde minutenmusik ziemlich lahm aussehen.
Weiterlesen

Jahresrückblick Andrea 2020

Jahresrückblick 2020: Andrea

Gute Nachrichten: Das Jahr 2020 ist fast geschafft! Es gibt wirklich genug Gründe, über dieses Jahr zu schimpfen, die Ereignisse zu verfluchen oder auch daran zu verzweifeln. Und mit Sicherheit wird mit dem Jahreswechsel nicht plötzlich alles ganz anders und wieder gut. Aber trotz allem gab es auch in diesem Jahr schöne Momente und vor allem gute Musik, die mich durch das Jahr begleitet hat. Genau darauf wollen wir jetzt einen Blick werfen, denn über alles Schlechte wird schließlich schon … Weiterlesen

Dance Gavin Dance

Dance Gavin Dance – Tree City Sessions 2

Dance Gavin Dance sind Virtuosen der besten Art. Das spürt man auch den mittlerweile neun Alben in jeder Faser an, zeigt aber insbesondere das Live-Spiel noch einmal beeindruckend auf. Hier haben sich einfach Musiker zusammengefunden, die ihre Instrumente so selbstverständlich auf höchstem Niveau spielen wie die Gen Z ihre TikToks hochlädt. Mit diesem grundlegenden Maß an Selbstanforderung wollen die US-Amerikaner ihren Fans auch in Zeiten des Social Distancings das Bestmögliche bieten. Dafür zaubern sie sich also die “Tree City Session … Weiterlesen

Grandson The Movie

grandson – Death of an Optimist: The Movie

“Das soll der Soundtrack für eine Revolution sein,” träumt grandson in diesem zwiespältigen Jahr des Stillstands auf der einen und der großen Gesellschaftsbewegungen auf der anderen Seite. Ein merkwürdiger, aber dennoch wahnsinnig wichtiger Zeitpunkt für solche Ziele. Das zugehörige Livestream-Event: “Death of an Optimist: The Movie”.

Irgendwie fühlt es sich immer noch merkwürdig an, ambitionierte Neuveröffentlichungen anzuhören ohne einen groben Zeitrahmen vor Augen zu haben, wann man eben diese Stücke nun live erleben kann. Von den oft recht unbeholfenen und … Weiterlesen

Alinas Jahresrückblick 2020

Jahresrückblick 2020: Alina

Dieses Jahr hatte es in sich. Wenn ich in den vergangenen Jahren geschrieben habe, dass das Jahr nur so verflogen ist, weiß ich nicht, welches Verb oder Adjektiv auf 2020 zutreffen würde. Zu Beginn des Jahres hat wohl niemand mit solchen prägenden Veränderungen und Erfahrungen gerechnet. Und jeder hat diese Zeit anders wahrgenommen, mit den eigenen Höhen und Tiefen. Umso schöner ist es, dass gerade 2020 tolle Musik veröffentlicht wurde. Musik, die mal zum Weinen und zum Lachen angeregt hat, … Weiterlesen

Jahresrückblick 2020: Emilia

Ich muss zugeben: Ich hatte ein bisschen Angst vor diesem Jahresrückblick. In meinem Kopf war dieses Jahr musiktechnisch (und eigentlich auch in jeder anderen Hinsicht) eines, das man am liebsten einfach wieder vergessen würde. Den Grund dafür muss ich hier wahrscheinlich nicht noch einmal nennen. Aber als ich mich dann nochmal durch die Alben gehört habe, die dieses Jahr so erschienen sind, mir andere Jahresrückblicke durchgelesen habe und das Jahr nochmal im meinem Kopf habe Revue passieren lassen, ist mir … Weiterlesen

2020 brachte der Kultur-Branche ein bedrohliches Unwetter: Jonas zeichnet in seinem Jahresrückblick ein graues Musik-Jahr nach.

Jahresrückblick 2020: Jonas

Grau-schwarze Wolkenberge türmen sich am Horizont auf. Verunsichert beobachten die Augen des Kindes, es hört auf den Namen „Kultur“, wie ein grellgelber Lichtspeer aus der dunklen Masse gen Boden schießt. Die Luft fühlt sich schwer an, denn Urflut-gleicher Regen kündigt sich an. Das Kind atmet tief ein. In der Ferne erblickt der junge Mensch – er wartet hilflos auf das Unheil – bereits eine undurchdringliche Wand aus faustdicken Tropfen. Es kann nur noch wenige Momente dauern, bis das Unglück auch … Weiterlesen