Flexis - Kaufhaus Jandorf

Flexis kündigt Mixtape „Kaufhaus Jandorf“ an

Lange Zeit war es ruhig um Flexis (eigentlich Felix Staudte). Nachdem der gebürtige Berliner Rapper bereits 2015/16 erfolgreich K.I.Z.s „Hurra, die Welt geht unter“-Tour supportet und im Anschluss sogar noch mit Bravour sein zweites juristisches Staatsexamen absolviert hat, ist er nun endlich zurück auf der Bildfläche und hat großartige Neuigkeiten zu verkünden: Am 02. Februar 2018 erscheint sein erstes Mixtape „Kaufhaus Jandorf“. Längst überfällig, wie man als langjähriger Flexis-Fan meinen könnte, liegt sein erstes Solo-Album „Egotrips“

Weiterlesen...

RIN, Schlachthof Wiesbaden, 22.10.2017

Er ist schlichtweg der Rap-Newcomer des Jahres 2017: RIN! Spätestens seit Songs wie „Bros“ oder „Monica Belluccii“ kennt ihn die halbe Nation. Bereits im vergangenen Jahr lieferte der gebürtige Bietigheim-Bissinger gemeinsam mit Yung Hurn den Rap-Sommerhit „Bianco“, der mit seiner eingängigen Hook („Der Scheiß ist weiß“) und einem lässigen Beat von Lex Lugner zum ausgelassenen Mitwippen auffordert. Am vergangenen Sonntag spielte RIN nun im Wiesbadener Schlachthof vor ausverkauftem Haus.

Vor der Halle wartet eine Schlange, die sich vom Eingang über einige hundert Meter zum

Weiterlesen...

Weekend – Keiner ist gestorben

Knapp zwei Jahre sind mittlerweile vergangen, seit Rapper Weekend (eigentlich Christoph Wiegand) sein letztes Album „Musik für die die nicht so gerne denken“ veröffentlichte. Nun steht seit heute sein viertes Studioalbum in den Musikregalen der Kaufhäuser, das den prächtigen Titel „Keiner ist gestorben“ trägt. Das Artwork zeigt dabei den geradezu galant vom Rennrad stürzenden blonden Rapper, der während des Sturzes – wie könnte es anders sein – (mal wieder) völlig aus dem Rahmen fällt.

Bereits der erste Song des Albums Ausschlussprinzip eröffnet auf gewohnt sarkastische

Weiterlesen...

Eddi Hüneke geht auf “Startschuss”-Tour

Viele Tränen waren geflossen, als sich im Sommer dieses Jahres die Kölner Kult-A-Cappella-Gruppe Wise Guys nach über 25 Jahren von der Bühne verabschiedete. Man hatte sich getrennt, um neue Projekte anzugehen. Und eines dieser Projekte steht nun vor der Tür, denn Eddi Hüneke geht im Frühjahr 2018 mit seinem Soloprogramm „Startschuss“ auf Tour.

Der freundliche Bariton, der stets gut gelaunt seine lupenreine Stimme zum besten gibt, wird aber nicht an dem bisher bekannten a cappella-Sound anknüpfen – zugegeben, das wäre als Alleinunterhalter auch etwas schwierig. Viel eher wird sich

Weiterlesen...

So war das Spack!-Festival 2017!

Wirges, 25. – 26. August 2017 – Unwetter, Blitzeinschläge, Evakuierung: War der Wettergott dem Spack!-Festival in den letzten Jahren doch gut besonnen gewesen, so war ihm in diesem Jahr wohl eine Laus über die Leber gelaufen. Doch wer glaubt, dass ein paar Regentropfen und Konzertunterbrechungen den Festivalbesuchern des diesjährigen Spack!-Festivals die Laune verdorben hätten, irrt. Denn auch in diesem Jahr konnte das Spack!-Festival mit seiner grandios-familiären Atmosphäre wieder mehr als überzeugen. Schließlich besagt eine alte Festival-Faustregel: Je matschiger,

Weiterlesen...
minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

Maroon 5, RIN, Newton Faulkner – Wochenrückblick KW35 2017

Zwischen einer durchaus verwirrenden Wahl-O-Mat 2017-Vorstellung, neuen Bauplänen Trumps zur Errichtung der Mexiko-Mauer und verheerenden Spuren der Verwüstung durch Hurrikan Harvey in Texas, hat die KW 35 zumindest auf musikalischer Ebene einige erfreuliche Neuerscheinungen zu vermelden. Wir präsentieren unseren Wochenrückblick für die KW35:

Maroon 5 – What lovers do (feat. SZA)

Say say say, hey hey now baby.” Bereits die erste Zeile des neuen Maroon 5 Songs geht dauerhaft ins Ohr. “What Lovers Do” ist dabei grooviger und weniger wie ein typischer

Weiterlesen...
BRKN Einzimmervilla

BRKN – Einzimmervilla

Jung, dynamisch, pleite: BRKN (sprich: Berkan) ist ein waschechtes Multitalent. Ob am Saxofon, Klavier oder Mikrofon: Der 26-jährige Kreuzberger kann mit seiner Musik stets überzeugen und beweist, dass Rhythmus durch seine Adern fließt. Kein Wunder also, dass nun – nur ein Jahr nach seinem Debüt „Kauft meine Liebe“ – sein zweites Album in den Startlöchern steht. „Einzimmervilla“ (VÖ: 18.08.2017) heißt das gute Stück und ist auch diesmal ein absolutes Meisterwerk geworden.

Vor dem Albumrelease hatte BRKN bereits drei Tracks des Albums („Ein Zimmer“, „Atemmaske“, „Irgendwann“)

Weiterlesen...
Spack!-Festival

Das Spack!-Festival geht in die 14. Runde!

In knapp einem Monat ist es endlich wieder soweit: Das Spack!-Festival feiert seinen 14. Geburtstag! Vom 25. bis 26. August empfängt dabei der Festivalpark in Wirges (Westerwald) unzählige Musikbegeisterte und Feierwütige. Drei Bühnen, ein riesiger Campingplatz mit Stromversorgung, ein Shisha-Bereich sowie sämtliche Side-Events zeichnen dabei die überragende, fast schon familiäre Atmosphäre des Spack!-Festivals aus.

Nachdem das Spack!-Festival in den vergangenen Jahren bereits mit Acts wie Kraftklub, K.I.Z, Kool Savas, SSIO, Kollegah, Samy Deluxe, Trailerpark oder Raf 3.0 überzeugen

Weiterlesen...
BRKN veroeffentlicht "Einzimmervilla"

BRKN kündigt “Einzimmervilla” an

Am 18. August 2017 erscheint BRKNs (sprich: Berkan) zweites Album Einzimmervilla. Nachdem der Kreuzberger Musiker im vergangenen Jahr mit seinem Debütalbum „Kauft meine Liebe“ bereits sein Können als Allrounder und Multitalent auf gefühlt jeglichem Instrument des Universums unter Beweis gestellt hat, steht nun mit Einzimmervilla die Veröffentlichung seines nächsten musikalischen Meisterwerks in den Startlöchern.

„Ich, Dicker, ich bin der Geheimtipp“, heißt es hierzu in BRKNs neuster Singleauskopplung „Atemmaske“, in dessen Musikvideo u. a. Künstler wie K.I.Z,

Weiterlesen...
Sierra Kidd - Rest in Peace

Sierra Kidd – Rest in Peace

Sierra Kidd hat vergangenen Freitag – 09. Juni – sein zweites Album Rest in Peace veröffentlicht. Nachdem der 20-jährige Niedersachse Ende Oktober über sein eigen-gegründetes Label Teamfucksleep bereits die beiden EPs B4FUNERAL und b4death herausgebracht hatte, war medial zunächst das baldige Karriereende des jungen Rappers spekuliert worden. Dem widersprechend hatte Manuel Jungclaussen – wie man Sierra Kidds bürgerlich ruft – jedoch in einigen Interviews erklärt, dass er auf Rest in Peace lediglich eine neue Richtung

Weiterlesen...