Galaxy Camp Köln 2018

Galaxy Camp, Essigfabrik Köln, 19.05.2018

Ein Pop-Punk Festival in Deutschland? Klingt geil! Von State Champs und Stand Atlantic über Knuckle Puck bis Can’t Swim sind Bands verschiedener Stile dabei? Umso besser! Mit dieser Einstellung machten sich wohl die meisten im Publikum am Samstag auf den Weg in die Kölner Essigfabrik. Verglichen mit dem letzten Pop-Punk-Hammer in der Essigfabrik – Neck Deep, Real Friends, As It Is und Blood Youth im letzten Oktober – sind jedoch deutlich weniger Fans anwesend.

Stand Atlantic eröffneten am frühen Abend das Festival, auf dem gegen 23 Uhr ganze acht Bands auf einer Bühne ihr

Weiterlesen...

Max Giesinger, KulturPur Festival, 18.05.2018

2011 konnte Max Giesinger den vierten Platz bei der Castingshow The Voice Of Germany ergattern. 2016 schaffte er den endgültigen Durchbruch mit seinem Song „80 Millionen“, der fortan als Hymne der Fußball Europameisterschaft galt. Vergangenen Freitag beehrte Max Giesinger das KulturPur Festival in Hilchenbach und kreierte einen tollen Abend für Groß und Klein.

Max Giesinger präsentierte sich als äußerst energievoll, war in der einen Sekunde hier, in der Anderen dort. Er tanzte, sprang ins Publikum, lief durchs Publikum und schien selber den Spaß seines Lebens auf der Bühne zu haben.

Weiterlesen...
Alex Vargas Kulturkirche

Alex Vargas, Kulturkirche Köln, 18.05.2018

Eine evangelische Kirche als Veranstaltungsort für Popkonzerte sieht man auch nicht alle Tage. Umso erfreulicher, dass die Kulturkirche in Köln genau dafür regelmäßig zur Verfügung steht und neben Musik auch Kabarett, Comedy, Filmvorführungen und andere schöne Dinge bietet. Am 18.5. darf Alex Vargas auf die christlich-geweihten Bretter treten und sein Publikum begeistern.

Doch bevor das geschieht, passieren einige andere Dinge. Das Publikum, das sich irgendwo zwischen Studenten in den 20ern und Musikbegeisterten um die 40 einpendelt, steht auch um kurz vor acht noch gemütlich vor der

Weiterlesen...
Movements, MTC Köln, 14.05.2018

Movements, MTC Köln, 14.05.2018

“Feel Something” heißt das Debütalbum von Movements, das im vergangenen Oktober Wellen im Emo-Universum schlug. (Wir rezensierten!) Die Supporttour mit Knuckle Puck, die darauf folgen sollte, wurde verschoben. Um die Wartezeit zu überbrücken, sind Movements nun für ihre erste Europatour direkt als Headliner vorbeigekommen.

In Köln spielten sie am Montag natürlich auch. Der Szeneclub MTC war gut gefüllt und voller Emofans, die sich schon lange auf das Deutschland-Debüt der Band gefreut hatten. Diese wurden dann erst mit einem ganz netten Auftritt von Paerish aufgewärmt, bevor

Weiterlesen...
Ahzumjot, Club bahnhof Ehrenfeld Koeln, 13.05.2018

Ahzumjot, Club Bahnhof Ehrenfeld Köln, 13.05.2018

Das Zuhause ist ein wichtiger Ort. Der Berliner Rapper Ahzumjot hat diesem gleich ein ganzes Projekt, sein Playlist-Album „Raum“, gewidmet. Diese Album, benannt nach einem besonderen Zimmer in seiner Wohnung, in dem er seine Musik produziert und aufnimmt, bringt der gebürtige Hamburger nun in die deutschen Clubs und bietet den Gästen dabei immer ein kleines Stück Zuhause. Ein Erklärungsversuch.

Bevor Ahzumjot die Bühne des bereits Wochen vorher ausverkauften Club Bahnhof Ehrenfelds betritt, darf BLVTH seinen knalligen Autotune-Pop auf den bereits vollen Saal loslassen. Schon hier zeigt

Weiterlesen...

Back to Core, Vol. 3, AJZ Bahndamm Wermelskirchen, 11.05.2018

Immer wieder hört man, dass Jugend- und Aktionszentren am laufenden Band schließen müssen. Bekanntestes Beispiel für die Problematiken kleinerer Clubs stellt wohl die Schließung des Underground in Köln dar. Umso mehr freut man sich eben über die Clubs, die dieser Entwicklung trotzen. Das AJZ Bahndamm im kleinen Wermelskirchen scheint ein Bilderbuch-Club zu sein: Spieleautomaten, Bandsticker so weit das Auge reicht, günstige Getränkepreise, eine ganz heimelige Atmosphäre – man fühlt sich direkt wohl! Am heutigen Abend treten hier lokale Acts auf, doch auch Legenden wie NOFX,

Weiterlesen...

Icon For Hire, MTC Köln, 02.05.2018

Geballte Frauenpower und eine ordentliche Portion Selbstliebe gab es am 02.05.2018 im MTC in Köln, wo die amerikanische Rockband Icon For Hire im Rahmen ihrer “Turn Your Pain Into Art“-Tour ihre allererste Headline-Show in Deutschland spielte – und die war sogar ausverkauft!

Zuvor waren Icon For Hire hierzulande bereits als Support von Hollywood Undead unterwegs gewesen und hatten mehrfach auf der von christlicher Musik geprägten Christmas Rock Night in Ennepetal gespielt. Von der christlichen Richtung ihrer Texte hatte die Band sich einige Zeit später

Weiterlesen...
Randy Crawford Essen

Randy Crawford, Alfried Krupp Saal Essen, 10.05.2018

„Our president is an asshole“ – ein eher untypisches Zitat, das minutenmusik auf einem anspruchsvollen Jazz-Konzert aufschnappen durfte. Aber Randy Crawford hat genau mit dieser kleinen, aber starken politischen Message beim Publikum genau ins Schwarze getroffen und frenetischen Beifall ausgelöst. Und ganz nebenbei auch noch mit 90 wundervollen Minuten Musik.

Der Alfried Krupp Saal in Essen steht für perfekten Sound und ist neben dem Opernhaus für die Philharmoniker der Stadt eine perfekte Anlaufstelle, um richtige Instrumente klingen zu lassen. Davon haben wohl auch die vier Musiker

Weiterlesen...
Calum Scott_Gloria Theater

Calum Scott, Gloria Theater Köln, 03.05.2018

2015 stand Calum Scott erstmals auf der großen Britain’s Got Talent Bühne und überzeugte die Jury mit seinem Cover des Songs „Dancing On My Own“ so sehr, dass er sofort in die Live Shows einzog. Fast drei Jahre später hat Calum Scott bereits sein Debütalbum „Only Human“ veröffentlicht, ein Duett mit niemand anderem als Leona Lewis eingesungen und seine erste Tournee gestartet. Für diese hat er auch im Gloria Theater in Köln haltgemacht und einen emotionalen Hochgenuss an Musik präsentiert.

Calum Scott entpuppte sich an diesem Abend als absolutes Naturtalent in ungefähr jeder

Weiterlesen...
City Light Thief, Artheater Koeln, 04.05.2018

City Light Thief, Artheater Köln, 04.05.2018

Eine Album-Veröffentlichung möchte auch gefeiert werden! Das dachten sich City Light Thief im letzten Jahr, als sie die Zukunft ihrer Band planten. Bis Mai würde man sein neues Album, an dem man bereits Ewigkeiten arbeitet, ja locker fertigstellen, also könnte man da dann ja eine kleine, feine Release-Party im Kölner Artheater spielen. Je näher man dann jedoch dem Datum des Abends kam, umso klarer wurde, dass vor allem eine physische Veröffentlichung auf Schallplatte und CD zeitlich nicht mehr hinhauen würde. Also entschied man sich dazu, das Album, sobald man die Masterspuren erhalten

Weiterlesen...