Walk The Moon – What If Nothing

Mit „Shut Up And Dance“ lieferten Walk The Moon 2014 den Gute-Laune-Ohrwurm des Jahres! Auch Pop-Muffel werden nicht bestreiten können, dass die fröhliche Melodie des Songs sie das ein oder andere Mal zum mitwippen oder summen gebracht haben wird. Drei Jahre nach dem dazugehörigen Album „Talking Is Hard“ veröffentlichen Sänger und Keyboarder Nicholas Petricca, Gitarrist Eli Maiman, Bassist Kevin Ray und Drummer Sean Waugaman mit „What If Nothing“ nun endlich ihre neue Platte.

Und diese überrascht direkt zu Beginn mit dem Song „Headphones“ der nun so gar nicht poppig und gewohnt fröhlich klingt. „Headphones“ geht stark in Richtung Alternative Rock und sorgt Dank des mutigen Genre-Ausfluges direkt für einen gelungenen Start.

Mit „One Foot“ kehren Walk The Moon doch schnell zu dem zurück, was man von ihnen gewohnt ist: eine tanzbare Pop-Hymne, die sich lyrisch dem Schritt ins Ungewisse widmet. Der Song, der bereits vorab als Single zu hören war, muss sich dabei in keinster Weise hinter seinem erfolgreichen Vorgänger „Shut Up And Dance“ verstecken.

Und verstecken müssen sich Walk The Moon auch nicht hinter anderen Kollegen ihres Genres: der etwas ruhigere Song „Surrender“ lässt die Einflüsse von Produzent Mike Crossey (The 1975, Arctic Monkeys) deutlich erkennbar werden, während „Can’t Sleep (Wolves)“ und „Kamikaze“ musikalisch ein wenig an die Kollegen von Maroon 5 erinnern und letzterer zudem sogar noch einen kleinen, überraschend gut gelungenen Rap-Part beinhaltet!

Doch Walk The Moon haben es nicht nötig, mit anderen Bands verglichen zu werden, denn die aus Ohio stammenden Musiker haben ihren ganz eigenen Stil. „What If Nothing“ bietet vereint buntgemischte Genres zu einer ausgefallenen New-Wave-Indiepop-Dancerock-Mischung, die mit ausgefallenen HipHop-, Punk-, Psychedelic- und Reggae-Elementen kombiniert wird. Wow.

Hier kannst du dir das Album „What If Nothing“ von Walk The Moon kaufen! *

Und so hört sich das an:

Website / Facebook / twitter / Instagram

Die Rechte des Covers liegen bei RCA Records, Sony Music Entertainment.

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!