Maxim – Das Bisschen was wir sind

Maxim_Das Bisschen was wir sind

Deutscher Pop – Immer noch so ein Thema, wo man gerne direkt aus Prinzip mit dem Kopf schütteln möchte. Sollte man dann aber doch nicht, denn wer sich wirklich damit beschäftigt, weiß, dass es neben den typischen, marketingtechnisch durchgeplanten Superstars auch noch ehrliche Musik gibt. Nun erblickt ein weiteres, tolles Deutschpop-Album das Licht der Welt. Maxim veröffentlicht sein Album „Das Bisschen was wir sind“ und kann mich damit, wie schon bei seinem Vorgängerwerk begeistern. Songtexte, die beim ersten Hören schon spannend klingen, gleichzeitig aber noch so vieles offen lassen, welches sich erst nach mehrmaligem Anhören entfaltet. Intelligent getextet und doch sehr nah und emotional geschrieben. Ebenso mannigfaltig gestaltet sich die Beat- und Soundauswahl auf dem neuen Album. Wie bereits beim Vorgängeralbum „Staub“ war Jochen Naaf maßgeblich an der Produktion von „Das Bisschen was wir sind“ beteiligt und präsentiert eine ganze Palette an aufregenden Klängen und Melodien. Ein Bild davon machen, kann man sich besonders durch die Single-Auskopplung „Willkommen im Club“, welche im übrigen auch mit einem äußerst sehenswerten Video versehen wurde:

Website / Facebook

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!