Cover von Jojos Good To Know

JoJo – Good To Know

“I’m getting good at holding it in. All my emotions, all my feelings. But the more that I fight them the bigger they seem. What really kills me is all the small things.”

Ein kometenhafter Aufstieg und ein harter Fall. Im Jahr 2004 avancierte JoJo durch den Song „Leave (Get Out)“ zum Superstar des Jahrzehntes. Zwei Alben später verschwand sie wieder von der Bildfläche. Bedingt durch einen Rechtsstreit mit ihrem damaligen Label, war es ihr nicht möglich offizielle Musik zu … Weiterlesen

2010er – 3 Autor*innen und ihre Highlights, Teil 2

Ein Jahrzehnt voller Musik. Auch im zweiten Teil unserer Highlights der 2010er Jahre müssen sich unsere drei Autoren Julia, Alina und Christopher der Aufgabe stellen, welches Album, welcher Song und welches Konzert der Jahre 2015 bis 2019 ihre Nummer 1 ist:

2015

Songs des Jahres


Jamie xx
“Loud Places” von Jamie Smith /The XX. Mein liebster The XX-Song stammt ironischerweise nicht von der Band selbst. Obwohl das Synth-Pop-Trio zu meinen liebsten Acts des Jahrzehnts gehört, bündelt “Loud Places” von Jamies Solo-Ausflug
Weiterlesen

2010er – 3 Autor*innen und ihre Highlights, Teil 1

Ein Jahrzehnt voller Musik. Entscheide dich für einen Song, ein Album und ein Konzert pro Jahr! Keine leichte Aufgabe, der sich unsere drei Autoren Julia, Alina und Christopher jedoch stellen möchten:

2010

Song des Jahres


 

Marina and the Diamonds
“I Am Not A Robot” von Marina & The Diamonds. Anfang der 2010er war Pop noch weit von R’n’B und Trap entfernt, hatte dafür ziemlich frickelige und durchgeknallte Songideen auf Lager. Damals noch spannende Stimme aus der zweiten Reihe und weitaus abgedrehter als
Weiterlesen
Jahresrückblick Alina 2018

Jahresrückblick 2018: Alina

Da wären wir wieder am Ende des Jahres mit der kategorischen Frage: Wie konnte das Jahr so schnell verstreichen? Gefühlt habe ich erst gestern darüber gegrübelt, welche Alben und Konzerte mich 2017 begeistert haben und nun soll 2018 auch schon beendet sein (zumindest musikalisch). In diesem Jahr durfte ich Dank minutenmusik wieder so viele tolle Künstler auf der Bühne bewundern, ganz nah fotografieren, interviewen oder mich einfach nur auf ihre Musik einlassen. Ich habe vieles neu entdeckt, mich von Künstlern … Weiterlesen

JoJo legt ihre ersten beiden Alben neu auf!

“Afraid to hold on, afraid to let go. Too scared to venture into the unknown. My heart says move on, I’m ready to run waiting for courage. ‘Cause I’m stuck in limbo, limbo, limbo. I’m stuck in limbo, limbo and I ain’t tryin’ to be stuck no more.”

2004 war JoJo der Durchstarter des Jahres. Mit dem Song „Leave (Get Out) stürmte sie mit gerade einmal dreizehn Jahren die Charts und mauserte sich mit ihrem Debütalbum „JoJo“ zum großen Superstar. … Weiterlesen

JoJo_TheHighRoad

Plattenkrach: JoJo – The High Road

Alina eröffnet unsere neue Rubrik mit waschechtem Girliesound. Warum ihr das Album „The High Road“ von JoJo so am Herzen liegt, hat sie in den folgenden Zeilen probiert zu verdeutlichen – unser Kollege Luis ist allerdings nicht soooo der JoJo-Fan…

I’m gonna keep climbing till I see the top. I’m gonna keep trying though I may get lost. Not gonna let you bring me down. I’ll take the high road.” Mit gerade einmal dreizehn Jahren wurde Joanna Levesque … Weiterlesen

JoJo_Mad Love Tour

JoJo, Club Bahnhof Ehrenfeld – Köln, 23.01.2017

Wenn die Lieblingssängerin nach ewiger Zeit mit neuem Album im Gepäck endlich auf Tour geht malt man sich im Kopf schon das tollste und imposanteste Konzert überhaupt aus. Schön ist es dann vor allem, wenn man nicht enttäuscht wird. Vergangenen Montag kam JoJo zum zweiten Mal überhaupt in ihrer Karriere nach Deutschland für ein Konzert im Kölner Club Bahnhof Ehrenfeld und ließ nichts zurück außer purer Begeisterung.

Den Auftakt des Konzertes gab der Kanadier Craig Stickland, der allein mit seiner … Weiterlesen

jojo-club-bahnhof-ehrenfeld

Auf Tour: JoJo

Die Textzeilen “Get out (Leave), Right now. It’s the end of you and me. It’s too late and I can’t wait for you to be gone” werden dem einen oder Anderen wohl noch im Gedächtnis geblieben sein. Im Jahre 2001 stürmte JoJo mit eben diesem Song die Charts und wurde mit gerade einmal dreizehn Jahr von heute auf morgen berühmt.

Jetzt, über zehn Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung und unzähligen Streiten mit ihrem damaligen Plattenlabel, ist JoJo mit „ Mad … Weiterlesen

jojo_mad_love

Jojo – Mad Love

Mit dem Song „Leave (Get Out)“ wurde JoJo 2004 mit gerade einmal dreizehn Jahren über Nacht berühmt. Auch ihr darauffolgendes Debütalbum „JoJo“ und das zwei Jahre später erschienene Album „The High Road“ stürmten konsequent an die Chartspitzen. Danach verschwand JoJo jedoch nicht ganz freiwillig aus dem Rampenlicht. Aufgrund ihrer Plattenfirma, die es ihr verweigerte ein neues Album zu produzieren bzw. herauszubringen, war es ihr jahrelang nur in Form von Mixtapes möglich Musik zu veröffentlichen. Jetzt allerdings ist JoJo mit neuer … Weiterlesen