Die Höchste Eisenbahn, Gloria Theater – Köln, 18.02.2017

Die Höchste Eisenbahn, Köln, Gloria Theater, 18.02.2017

Spätestens seit ihrem zweiten Studioalbum „Wer bringt mich jetzt zu den Anderen?“ haben sich die Bandmitglieder der Höchsten Eisenbahn in Deutschland etabliert. Was zunächst nur als ein Projekt begann, ist mittlerweile nicht mehr von den Bühnen der Clubs wegzudenken.


Denn dass Francesco Wilking und Moritz Krämer alte Hasen im Musikgeschäft sind, merkt man schon von der ersten Minute an. Absolut souverän und locker stimmten die beiden mit Bandkollegen Felix Weigt und Max Schröder im Kölner Gloria Theater einen Song nach dem anderen an und übermittelten dabei fast schon Wohnzimmeratmosphäre.

Schon die Vorband Ove präsentiert auf charmante Weise einige ihrer Songs und leitet sympathisch in den Abend ein. Dabei vermittelten sie das Gefühl als würde man sich bei einem der berauschenden Feste der Hobbits im Auenland befinden. Auf einen kleinen Vorgeschmack des Hauptacts brachten sie das bunt gemixte Publikum durch einen gemeinsamen Song mit Francesco Wilking.

 

Im Vordergrund bei der Höchsten Eisenbahn stand allerdings keines der Bandmitglieder, sondern einzig und allein die Musik. Dynamisch, voller Energie und mit viel Spaß präsentierten die Vier einen bunten Mix aus ihren beiden bestehenden Alben. Neben der Musik nahmen sie sich zudem die eine oder andere Minute, um über Avocados zu philosophieren, oder ihr Verständnis über den Kölner Karneval zu vermitteln.

So erschienen bereits ihre Überleitungen von Song zu Song genial poetisch, konnten aber nicht die Lyrics der Lieder übertreffen. Was zunächst nach harmlosen und fröhlichen Pop-Rock Nummern klang, entpuppte sich bei den meisten Songs doch als Ernstes, sich mit dem Leben auseinandersetzendes, dichterisches Meisterwerk.

So hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=i4eTpYErrsE

Website / Facebook

Weitere Konzerttermine:

04.03.17 Frankfurt, Jahrhunderthalle (mit Annenmaykantereit)
05.03.17 Kassel, Stadthalle (mit Annenmaykantereit)
06.03.17 Bonn, Harmonie
07.03.17 CH-Zürich, Halle 622 (mit Annenmaykantereit)
08.03.17 CH-Solothurn, Kofmehl
09.03.17 A-Innsbruck, Dogana (mit Annenmaykantereit)
10.03.17 A-St. Peter/Wbg, Mezzanine Club
11.03.17 A-Graz, Helmut-List-Halle (mit Annenmaykantereit)
12.03.17 Ingolstadt, KAP94
13.03.17 München, Zenith (mit Annenmaykantereit)
22.07.17 Leipzig, Parkbühne Geyserhaus
27.05.17 A-Oslip, Cest La Mü Festival
28.05.17 A-Wien, Donaukanaltreiben
29.05.17 A-Graz, Postgarage
23.07.17 Dangast, Watt En Schlick-Fest
10.08.17 Rees-Haldern, Haldern Pop Festival

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.