Mabel-High-Expectation

Mabel – High Expectations

In die Fußstapfen von Familienmitgliedern zu treten ist nicht immer leicht und doch machbar. Als Tochter der schwedischen Sängerin Neneh Cherry kann Mabel McVey höchstwahrscheinlich ein Lied davon singen. Und doch gilt die 23-Jährige Sängerin in diesem Jahr als Newcomer-Talent, ist bereits seit Langem ein absoluter Geheimtipp. Mit „High Expectations“ veröffentlicht Mabel ihr langersehntes Debütalbum und entführt in die Welt des R’n’B.

Die Singleauskopplung „Don’t Call Me Up“ verschaffte Mabel in den vergangenen Monaten großes Ansehen sowie diverse Charterfolge. Sehr … Weiterlesen

Plattenkrach: Falco – Falco III

Diese Woche unternehmen wir im Plattenkrach eine musikalische Zeitreise in die 80er Jahre – und das obwohl an keine der beiden heutigen Autorinnen in dieser Zeit überhaupt zu denken war. Es geht natürlich um die Neue Deutsche Welle, und dabei um niemand geringeren als Falco höchstpersönlich. Emilia hört sein legendäres Album “Falco III” auch heute noch gerne an, während Lucie mit der Musik des Österreichers eher weniger anfangen kann.

Emilia findet:

Denkt man an die Ursprünge deutscher Popmusik, denkt man … Weiterlesen

So war das Juicy Beats 2019!

Alle Jahre wieder verwandelt sich der Dortmunder Westfalenpark am letzten Juli-Wochenende in eine riesengroße Festivalwelt mit Bühnen und DJ-Floors in gefühlt jeder noch so verwinkelten Ecke des Parks. An zwei Tagen sorgen die verschiedensten Acts aus den Bereichen Elektro, Hip-Hop, Indie, Rock und Pop, aber auch Podcasts oder Poetry Slam für ein abwechslungsreiches Programm, das wir uns natürlich auch in diesem Jahr nicht entgehen lassen wollten. Andrea und Luis sind durch den Park gestreunert und haben versucht, möglichst viel mitzunehmen.… Weiterlesen

Kennt ihr schon Phil Siemers?

Es sind die Jazz und Soul Elemente, mit denen Phil Siemers seinen ganz eigenen Sound kreiert, mit geschickt gewählten Lyrics, klarem Gesang und sehr ehrlichen Worten. Auch seine neuste Single „Nicht mit Dir, nicht ohne Dich“ macht da keine Ausnahme und entführt in absolut kreative Welten. Der 26-Jährige Hamburger hebt sich mit seinem Stil deutlich vom heutigen Pop/Radio-Einerlei ab und schafft es, dass man seine Songs in Erinnerung behält. Gerade die Mischung aus sehr wohlklingenden Instrumenten und der Stimme von … Weiterlesen

So war das Big Day Out 2019!

Alle zwei Jahre wird die beschauliche Gemeinde Anröchte im Sauerland auf den Kopf gestellt, wenn knapp 10.000 Musikbegeisterte – das sind immerhin fast so viele Leute wie der Ort Einwohner hat – den Bürgerhaus-Vorplatz stürmen. Dann heißt es wieder „Es ist angeröchtet“ für das Big Day Out! Wir haben uns das Festival, das uns mit seiner familiären Atmosphäre über die Jahre ans Herzen gewachsen ist, auch in diesem Jahr nicht entgehen lassen und wurden auch bei der Jubiläumsausgabe 10.0 nicht … Weiterlesen

Plattenkrach: Lady Gaga – Born This Way

In den 00er Jahren gab es wohl kaum eine Künstler*in der Popmusik, die so polarisiert hat wie Lady Gaga. Ausgefallene Kostüme, denkwürdige Auftritte und absolut schrille Marketing-Ideen wie Fleischkleider oder designte Rollstühle blieben im popkulturellen Gedächtnis hängen. In ihrer neuesten Inkarnation zum aktuellen Album “Joanne” zeigt sich die Musikerin so nahbar und ungekünstelt wie eh und je und konnte mit Rollen in “American Horror Story” und “A Star Is Born”, der Halbzeitshow beim Superbowl, dem Swing-Album mit Tony Bennet und Weiterlesen

Of Monsters and Men – Fever Dream

Die Isländer sind zurück! Vier Jahre lang haben Of Monsters and Men eine Pause eingelegt, deren Ende sich nun in ihrem dritten Studioalbum “Fever Dream” krönt. Das Quintett konnte im Jahr 2011 mit dem überragenden Hit „Little Talks“ nicht nur ganz Island, sondern gefühlt auch den Rest der Welt für sich einnehmen. Das dazugehörige Debütalbum „My Head Is An Animal“ toppte noch einmal jeden Erfolg und verhalf der Indie-Pop Band so zu der höchsten Billboard Chartplatzierung, die eine isländische Band … Weiterlesen

Burna Boy – African Giant

Burna Boy, der aktuell bestimmt größte aufsteigende Stern des afrikanischen Kontinents setzte am 26.7. mit “African Giant” ein dickes, fettes Ausrufezeichen in die Musiklandschaft. Obwohl Album Nummer Eins schon 2013 erschienen ist, schaffte es der gebürtige Nigerianer leider erst mit Nummer Drei (Outside – 2018) auf ein Major-Label und zu US-Ruhm und schließlich mit “African Giant”, Nummer Vier, in die weltweiten Playlisten – will sagen, die Playlists der westlichen Welt. Das, liebe Leser, lädt zum Nachdenken ein.

Dass Burna Boy … Weiterlesen

Freya Ridings – Freya Ridings

Es ist selten ein guter Einstieg, eine Rezension mit einem „für Fans von“-Vergleich zu beginnen, doch in diesem Fall liegt die Parallele einfach auf den Hand. Ähnlich wie die britische Indie-Pop-Band London Grammar überzeugt nämlich auch die britische Newcomerin Freya Ridings vor allem mit ihrer fesselnden, dunklen Singstimme.

Streng genommen ist Freya Ridings allerdings gar keine Newcomerin mehr, denn bereits seit 2017 machte die Singer-Songwriterin durch erste Veröffentlichungen und Support Slots für Szenegrößen wie Lewis Capaldi und Tash Weiterlesen

Zaz, Tanzbrunnen Köln, 29.07.2019

Französischsprachige Musik in Deutschland – und dann noch im Tanzbrunnen. So eine große Location? Wer tritt da denn aus Frankreich bitte auf? Das muss ja schon jemand einschlagendes sein… und tatsächlich hat Zaz mit ihrem Chanson-Pop eine kleine Revolution eingeleitet. Das etwas vermoderte Genre wurde kräftig entstaubt und mit eingängigen Ohrwürmern versehen, die man mitzusingen vermag, auch wenn das Schulfranzösisch schon längst eingerostet ist.

95 Minuten lang zaubert Isabelle Geffroy, wie sie gebürtig heißt, ein wenig Flair aus unserem … Weiterlesen