Pianos Become The Teeth und die Warterei auf die Liebe – bald in Köln und Hamburg!

Pianos Become The Teeth Tour 2018

Promophase, Albumveröffentlichung, Tour – so sieht oder Terminplan von Künstlern und Bands, die an neuen Songs gewerkelt haben, oftmals aus. Auch das amerikanische Quintett Pianos Become The Teeth durchläuft gerade diesen Zyklus und befindet sich bereits in der letzten Phase. So wird es die ehemalige Post-Hardcore Band und The-Wave-Vorreiter, nachdem bereits im Februar dieses Jahres das vierte Album der Kombo (Rezension hier) erschienen war, im kommenden Monat nach Europa ziehen. Hier stehen vor allem Shows auf der großen Insel, aber auch einige wenige Headline-Gigs auf dem Festland – unter anderem in Köln und Hamburg – an.

Bereits drei Jahre liegt der letzte Besuch der Herren aus Baltimore, Maryland mittlerweile zurück. Seitdem ist “Wait For Love” entstanden, das den mit dem Vorgänger “Keep You” eingeschlagenen Weg vom Post-Hardcore hin zu post-rockigem Indie konstant weitergeht. Auch inhaltlich bedient sich die Band um Frontmann Kyle Durfe gewohnt persönlichen Thematiken. So dürften die anstehenden Shows der Gruppe mit den alten Songs nicht nur eine schwitzige, sondern mit den neuen auch eine äußerst emotionale Angelegenheit werden.

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/US7-iz1qm08

Website / Facebook / Twitter / Instagram

Pianos Become The Teeth live 2018:

04.08. – Hamburg, Hafenklang (Tempest Fest)
05.08. – Amsterdam, Melkweg (NL)
06.08. – Antwerpen, Eglantier (BE)
07.08. – Köln, MTC

Foto von Katrina Barber.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.