Interview mit Three Days Grace

Three_Days_Grace_Interview

Im Rahmen ihrer Europatour interviewten wir Three Days Grace. Wir sprachen mit den Musikern über die aktuelle Tour, die Fans in Europa und die Pläne der Band 2016.

minutenmusik: Hallo zusammen! Ihr habt eure ersten Konzerte 2016 in Großbritannien gespielt. Wie waren die ersten Shows für euch?

Three Days Grace: Bisher waren die Shows alle super! Es ist wirklich großartig in Europa zu spielen und zahlreiche Fans nach langer Zeit wieder zu sehen. Wir lieben es hier zu touren!

minutenmusik: Wenn ich mich nicht irre, habt ihr noch gar nicht so viele Konzerte hier gespielt, zumindest ist es lange her, dass Three Days Grace in Deutschland unterwegs waren. Warum ist das so? Gerade hier in Deutschland gibt es doch sehr viele Fans.

Three Days Grace: Das stimmt nicht ganz, im letzten Sommer haben wir Rock am Ring und Rock im Park gespielt, was eine tolle Erfahrung für uns war. Die beiden Events waren die ersten großen Festivals, welche wir hier gespielt haben. Hoffentlich folgen noch Einige, das deutsche Publikum ist großartig!

minutenmusik: Fast jeder Musiker sagt, dass das Tourleben mit das beste an seinem Job ist. Stimmt ihr dem zu? Oder gibt es auch eine Menge Dinge, die euch stören, wenn ihr unterwegs seid?

Three Days Grace: Seit Tag 1 lieben wir es zu touren. Für uns ist es wie ein Rausch, wenn wir auf der Bühne sind, vor und nach den Konzerten können wir neue Städte und fremde Menschen kennenlernen. Ich glaube, dass wir wirklich den besten Job haben! (lacht). Klar ist es auch mal langweilig zwischendurch, wenn man so viel unterwegs ist, aber irgendetwas gibt es immer zu tun. Es gefällt uns sehr die Städte, in welchen wir am Abend auftreten, zu erkunden und einen Teil der Kultur mitzuerleben. Das einzige, was mir am Tourleben wirklich nicht gefällt, ist, dass ich meine Familie in der Heimat vermisse..

minutenmusik: Jetzt mal ehrlich: Wer nervt die anderen am meisten auf Tour?

Three Days Grace: Oh, ich glaube, dass wir alle ganz schön nervig sein können. Aber nach 15 gemeinsamen Jahren, hat man gelernt den anderen genug Raum zu geben, damit man sich nicht gegenseitig nervt.

minutenmusik: Ihr spielt während eurer Tour in Deutschland, den Niederlanden, Polen, Russland, Tschechien und vielen weiteren Ländern. Welches Land in Europa gefällt euch am besten und warum?

Three Days Grace: Wir haben tolle Erfahrungen gesammelt in der Vergangenheit in Osteuropa und Russland. Die Fans sind dort immer sehr begeistert und haben eine enorme Energie – was uns natürlich auch wieder anspornt! Wir sind froh wieder hier zu sein und hoffen auch in den kommenden Jahren häufig vorbei kommen zu können.

minutenmusik: 2015 erschien euer letztes Album. Gibt es bereits Pläne für einen Nachfolger 2016 oder konzentriert ihr euch zunächst auf die Tour?

Three Days Grace: Nach der Europatour werden wir erst einmal eine wohlverdiente Pause einlegen. Wir sind seit Januar 2013 nonstop unterwegs, wir sollten uns nun wirklich einmal eine Pause nehmen, um neue Kraft zu sammeln und die großartigen Geschehnisse der letzten Jahre zu verarbeiten.

minutenmusik: Zu guter Letzt: Habt ihr euch Neujahrsvorsätze gesetzt?

Three Days Grace: Wir haben uns lediglich vorgenommen gesund und fit zu bleiben.

minutenmusik: Danke für das Interview!

Hier gibt es das letzte Three Days Grace Album!

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!