Can’t Swim – Fail You Again

Can’t Swim haben mit „Fail You Again“ nicht nur ein neues Album, sondern auch ein neues Mitglied. Die Band, die sich 2015 in New Jersey um Sänger Chris LoPorto gründete, hat für ihr Debütalbum viel herumexperimentiert. Den Alternative/Pop-Punk-Sound der EP „Death Deserves A Name“ haben sie dabei sowohl beibehalten, als auch weiterentwickelt. Schnell wurde ihnen aber bewusst, dass sie eine dritte Gitarre bräuchten und setzten ihren Schlagzeuger Danny dafür ein. Neu bei Can’t Swim dabei ist nun Drummerin Andrea Morgan, die den Sound hervorragend komplettiert, als wäre sie von Anfang an dabei gewesen.

Chris LoPortos außergewöhnliche, raue Stimme fasziniert den Hörer direkt beim Opener „What’s Your Big Idea?“. Der Song ist sowohl sehr punkig, als auch Dank seines „Hey hey hey!“-Parts ein richtiger Ohrwurm.

Dass Can’t Swim auch ruhig können, beweisen sie bei „Quitting“, der Ballade des Albums. Doch auch die Vorab-Single „We Won’t Sleep“, bei dem eine Art Chor den Refrain mitsingt, klingt vollkommen anders als der Rest der Songs. Ein bisschen erinnert der Track an die Kollegen von Moose Blood – wirklich großartig.

Aufgenommen wurde „Fail You Again“ komplett von Can’t Swim selbst, wodurch das Album für sie noch geworden persönlicher ist. Wir sind auf jeden Fall begeistert und hoffen, dass die Band die neuen Songs bald auch live nach Deutschland bringen!

So hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gs7CWDUtuws

Website / Facebook / Twitter / Instagram / Cover: Pure Noise Records

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert