Hot Water Music – Light It Up

Bei manchen Bands wird man mit jedem Album aufs Neue überrascht. Andere Bands durchleben während ihrer Karriere einen großen Wandel. Und dann gibt es noch Bands wie Hot Water Music, die ihrer Musik treu bleiben. Dass das überhaupt nichts Schlimmes sein muss, zeigen sie auf ihrem aktuellen Album “Light It Up”.

Erneut hat sich die Band rund um Sänger Chuck Ragan zum Ziel gesetzt, unterhaltsamen Punkrock zu machen. Zwischen ruhigeren Songs wie “Sympathizer” oder punkigeren Stücken wie “Vultures” bleibt der tatsächliche Held immer der Gleiche: die unglaublich angenehme und raue Stimme von Ragan. Dabei werden natürlich auch für Punkrock gängige Elemente wie “Oh-oh”-Chöre eingesetzt. Überrascht wird man über die Spieldauer des Albums eher weniger, aber das ist auch gar nicht das Ziel der Platte. Viel mehr wird hier genau das geboten, wofür Hot Water Music nun ein Mal stehen: ehrliche, Hand gemachte Musik, die ans Herz geht. Durch die unglaublich authentische Darbietung Ragans berühren die Texte einen immens. Vor allem solche Zeilen wie “Wake up little dreamer, time won’t wait for you” können schon kleine Gänsehautmomente auslösen.

Über die Spieldauer werden auch immer wieder kleine Gitarrensoli eingebaut, die den Songs sehr gut stehen. Im Gegensatz zu vielen anderen Bands aus dem Punkbereich haben sich Hot Water Music für eine Spielart des Genre entschieden, die insbesondere Melodien viel Platz einräumt. Dadurch hört man die Massen schon förmlich während des ersten Hörens mitgrölen. Von den 12 Songs sticht keiner sonderlich heraus, weder positiv, noch negativ. Das kann natürlich als Manko verstanden werden, gleichzeitig funktioniert das Album aber besonders auf ganzer Spiellänge hervorragend. Wenn einem also mal der Sinn nach einer ehrlichen Runde Punkrock ist, wird man bei diesem Album definitiv fündig. Für Fans des Frontsängers können wir zudem die Solo-Tour ans Herz legen, die ihn für zwei Termine sogar noch Deutschland führt. Bis dahin gilt aber: erst Mal fleißig die Text von “Light it Up” auswendig lernen!

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LL6vwDDyZek

Website / Facebook / Instagram / Twitter

Chuck Ragan live:

  • 02.11.2017 Ringkirche Wiesbaden
  • 03.11.2017 Sputnikhalle Münster

Coverrechte liegen bei Rise Records.

 

 

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.