Von Deutschland nach Korea: diese Songs gibt’s auch als K-Pop-Version!

Es ist sicherlich kein Geheimnis mehr, dass koreanische Popmusik auch den europäischen Raum immer weiter erobert. Ausverkaufte Konzerte und gut gefüllte K-Pop-Regale im Elektronikfachhandel sind schon lange keine Seltenheit mehr. Was aber sicherlich nicht jeder ahnt: auch deutsche Musik schafft es hin und wieder ins weit entfernte Land auf der anderen Seite der Welt.

Verschiedene deutsche Pop-Songs wurden bereits in das Visier koreanischer Künstler genommen und erhielten ihre ganz eigene K-Pop-Version. Ob die Coversongs überzeugen können, könnt ihr anhand der nachfolgenden Beispiele selbst entscheiden:

VAV – Senorita

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yEdjN38YBCo

Beeindruckend, dass Kay One und Pietro Lombardi es mit ihrem Song “Senorita” tatsächlich bis nach Korea geschafft haben. Im Gegensatz zum deutschen Original hat die koreanische Band VAV (steht für Very Awesome Voice) dem Song allerdings ein paar sinnvollere Lyrics verpasst. Während Kay One und Pietro von heißen Körpern und Hipster-Apps schwärmen, geht es bei VAV um tiefe Gefühle und die wahre Liebe!

Wer sich nun selbst verliebt hat, kann sich freuen, denn im Dezember kommen VAV für zwei Konzerte nach Deutschland (08.12.2018 Essen, Turock / 19.12.2018 Berlin, Columbia Theater)!

TVXQ! – Mirotic

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HtJS32n6LNQ

Welchen Song haben wir denn das? Was die Koreaner von TVXQ! hier zu fünft als “Mirotic” präsentieren, ist im Original von niemand geringerem als Sarah Connor! Der Song “Under My Skin” erschien bereits im Jahr 2009 und landete damals auf Platz 4 der deutschen Single-Charts. Beeindruckend dass Sarahs Stimme im Original irgendwie wesentlich tiefer und verführerischer klingt…

SHINee – Forever Or Never

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lpVRsE3bRwk

Nostalgie-Kiste! Wer erinnert sich noch an die deutschen Emo-Boys von Cinema Bizarre? 2008 hatten sie mit “Forever Or Never” zwar keine außergewöhnlichen Chart-Erfolge gefeiert, aber mit ihrem Visual Key Style immerhin für Gesprächsstoff und zahlreiche BRAVO-Titelstories gesorgt. SHINee, die sich im Dezember 2017 mit dem Suizid ihres Bandmitgliedes Jonghyun konfrontiert sahen, hatten den Song 2008 auf dem Re-Release ihres Debütalbums veröffentlicht. Einen großen Unterschied zwischen dem Original und der Coverversion merkt man allerdings gar nicht, oder?

f(x) – Hot Summer

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=t9bwSEGGYXI

Zum Schluss gibt es noch etwas Girlpower: 2007 hatten die deutschen Popstars-Gewinnerinnen Monrose mit “Hot Summer” einen coolen Sommerhit gelandet. Vier Jahre später coverte die K-Pop-Gruppe f(x) den Song auf koreanisch und später auch auf in japanischer Sprache. Die Coverversion führte jedoch zu heftigen Diskussionen in der östlichen und westlichen Fangemeinde, da viele Hörer es nicht gut hießen, dass das Plattenlabel SM Entertainment sich für seine Künstler immer wieder an fremden Songs bedienten.

Wie gefallen euch die K-Pop-Versionen? Kennt ihr vielleicht noch andere Coversongs? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Die Bildrechte liegen bei  (c) A Team Entertainment.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.