Selig_iFAN_Warendorf_2018

So war das iFAN-Festival 2018!

Der Festival Sommer ist für uns dieses Jahr schon früh gestartet und zwar Indoor beim 4. iFAN-Festival in Warendorf. Das iFAN-Festival ist ein Eintagesfestival, was sich auf die Fahne geschrieben hat die Fans in den Mittelpunkt zu stellen und auch dieses Mal konnten die Veranstalter mit Itchy, Selig und Jupiter Jones wieder ein schönes Line-Up in die westfälische Kleinstadt bringen.

Den Auftakt machen die Bielefelder Skatepunker Primetime Failure, die sichtlich Spaß daran hatten den Festivaltag zu eröffnen. Die schnellen, … Weiterlesen

Von Bruecken

Von Brücken beehren die Kulturkirche in Köln

Dass er der eine von Jupiter Jones sei, wird Nicholas Müller wohl heute noch zu hören bekommen. Zwölf Jahre war der Musiker ein Teil der Band und machte vor allem mit Songs wie „Still“ auf sich aufmerksam. Mittlerweile hat Nicholas Müller aber ein neues Kapitel begonnen. Seit 2015 macht er nun gemeinsam mit Tobias Schmitz unter dem Namen Von Brücken Musik. Sie haben ihr Album „Weit weg von fertig“ herausgebracht, sind damit in den Charts gelandet und haben so einige … Weiterlesen

minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

AWOLNATION, Bastille, Brand New, Ed Sheeran, Jupiter Jones & My Indigo – Wochenrückblick KW 45 2017

Diese Woche ist wieder viel passiert! Politiker, die sich bei twitter als zu alt, zu klein, zu dick beschimpfen, der erste Schnee in Deutschland und vor allem jede Menge neue Musik:

Single, Album, Tour: AWOLNATION melden sich zurück!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=46&v=bzJNg0BqA7A

Mit dem Riesenhit “Sail” konnte sich AWOLNATION bereits in eine hohe Liga spielen. Auch das letzte Album “Run” das 2015 erschien, konnte einige Erfolge verzeichnen. Bei dieser Band handelt … Weiterlesen

jupiter jones brüllende fahnen

Jupiter Jones – Brüllende Fahnen

Schon längst als die nächste Chartpop-Band abgeschrieben, kommen Jupiter Jones 2016 zurück und schreiben ein Album, das ganz anders daher kommt, als man es erwartet hätte. Das gesamte Songwriting von “Brüllende Fahnen” ist im Gegensatz zum Vorgänger “Das Gegenteil von Allem” überhaupt nicht in Richtung Radio produziert, stattdessen werden viel eher alternative Töne angeschlagen. Erst nach mehreren Durchgängen wird die Platte wirklich zugänglich, dann entfaltet sich aber ein stimmiges Gesamtbild, welches Ohrwürmer wie “Jede Viertel Sekunde” beinhaltet. Der neue Jupiter … Weiterlesen