Anne Marie, Gloria Theater Köln, 04.04.2018

Anne Marie, Gloria Theater Köln, 04.04

“And there goes the alarm ringing in my head like somebody said, “don’t you trust him, no”. Texting from his ex, what did you expect? Now you’re lying here knowing where he goes.”
Mit diesen Textzeilen konnte Anne Marie 2016 erstmalig international die Charts erobern, nachdem sie zuvor bereits durch diverse Kollaborationen mit Rudimental und Clean Bandit auf sich aufmerksam machen konnte. Es folgten Hits wie „Ciao Adios“ oder „Heavy“ und jüngst der Track „Friends“, der momentan die deutschen Charts dominiert.  Von den Fähigkeiten der Sängerin durften wir uns am gestrigen Tag im Gloria Theater in Köln überzeugen lassen und das hat sich definitiv gelohnt!

Obwohl das Debütalbum von Anne Marie erst in zwei Wochen das Licht der Welt erblicken wird, hat sie eine wahnsinnig gute und von der Länge her perfekte Show abgeliefert. Das Ganze wirkte unfassbar energievoll und mitreißend. Anne Marie entpuppte sich dabei als super authentische und sympathische Person, die den Rummel um ihre Person noch gar nicht gänzlich realisiert hat. Sie verkörperte auf der Bühne ein super starkes, selbstsicheres und selbstbewusstes Frauenbild. Wie auch ihre Band, war sie mit vollem Spaß dabei, kostete jeden Augenblick aus und zeigte sich darüber hinaus mehr als dankbar. Dies strahlte auch auf das Publikum ab, das voll dabei war und die Sängerin immer wieder mit tosendem Applaus würdigte.

Auch die Songauswahl war exzellent getroffen. Anne Marie stimmte alle Hits wie „Rockabye“, „Heavy“, „Alarm“, „Ciao Adios“ oder „Friends“ an und wurde durch ein sehr textsicheres Publikum begleitet. Auch Songs vom Beginn ihrer Karriere fanden an diesem Abend ihren Platz in der Setlist, wie zum Beispiel die Songs ihrer ersten EP „Karate“. Besonders gespannt durfte man auf Songs aus dem am 27. April erscheinenden Album „Speak Your Mind“ sein. Auch diese ließen sich sehr gut anhören, passten absolut zum Stil der Sängerin und rundeten die Songauswahl insgesamt ab. Besonders schön kam dabei der Song „Perfect“ rüber, den Anne Marie geschrieben hat, um zu zeigen, dass es nicht notwendig ist, perfekt zu sein.
Sie begeisterte mit ihrer tollen Stimme, die gerade durch die ganz besondere kratzige Note absolut besonders ist. Auch der Sound ihrer Songs passte perfekt dazu, lud zum Tanzen ein und schaffte selbst auf dem Konzert absolutes Ohrwurmpotenzial.

Insgesamt hat Anne Marie ein fantastisches Konzert gegeben, das absolut beweist, warum sie in den letzten Jahren immer wieder die Charts dominiert hat und dominiert. Sie macht richtig gute Pop-Musik, die ehrlich und authentisch rüber kommt. Anne Marie stellt dabei eine starke Persönlichkeit dar, sie vor allem sich selber treu bleibt. Ihre Live Versionen können definitiv mit den Studioversionen mithalten, sie selber hat auf der Bühne unfassbar viel Spaß und schafft es spielend leicht das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Gespannt sein darf man nun auf Anne Maries Debütalbum und hoffentlich auf eine weitere Tour in den nächsten Jahren. Zunächst wird die Britin allerdings erst einmal Ed Sheeran auf dessen Tournee begleiten und wahrscheinlich abermals absolut überzeugen.
So muss ein gutes Pop-Konzert aussehen!

Und so hört sich das an:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW4iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBjbGFzcz0iYXJ2ZS1pZnJhbWUgZml0dmlkc2lnbm9yZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG5hbWUgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyBhbGxvdy1zYW1lLW9yaWdpbiBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24gYWxsb3ctcG9wdXBzIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2p6RF95eUVjcDBNP2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTMmIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCI+PC9pZnJhbWU+

Website / Facebook / Instagram

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.