Enter Shikari – Live At Alexandra Palace 2 & Take To The Skies Live In Moscow

Enter Shikari - Bootleg Series 9 and 10

Seit ihrer Gründung im Jahre 2003 waren Enter Shikari die letzten 15 Jahre nicht nur wegen ihrer energetischen Live-Shows und durchdachten Studioalben in aller Munde, sondern auch für den regelmäßigen Output an Live-Alben und -EPs bekannt. So verwundert es nicht, dass das Quartett knapp anderthalb Jahre nach der großen Tournee zu Langspieler Nummer fünf „The Spark“ nun einen vollständigen Mitschnitt des Konzertes aus dem Londoner Alexandra Palace, sowie einer Show der „Take To The Skies“-Jubiläumstour aus Russland herausbringt. Diese beiden Veröffentlichen reihen sich als Ausgabe neun und zehn in die seit 2009 andauernde „Bootleg Series“ ein und sind damit wahre Perlen, die das Herz eines jeden Fans höher schlagen lassen.

Bis auf einige gekürzte Ansagen liefern Band und Helfer hier jeweils die kompletten Audio-Aufzeichnungen der Konzerte. Auf die visuelle Untermahlung müssen Konsumenten der MP3-Versionen der Show natürlich verzichten. Im bandeigenen Shop sind jedoch USB-Sticks mit den Videoaufzeichnungen erhältlich. Wer Enter Shikari bereits live sehen durfte, weiß, dass die Band sich wie keine andere darin versteht ihre Songs von Mal zu Mal in leicht abgewandelten Versionen zu spielen und ihren Konzerten mit schlüssigen Interludes und In- und Outros einen passenden Rahmen zu geben. Auch die Musik alleine weiß also schon zufriedenzustellen. So bieten die knapp 2,5 Stunden Live-Event massig instrumentale Dance-Parts, die ein oder andere Klavierversion alter Stücke, Singalongs. Das Quartett war schon immer eine der Core-Bands die auch musisch abliefern und nicht nur stumpf Breakdown an Breakdown reihen.

Ob die Songs vom Debüt „Take To The Skies“, das man zwar nicht in korrekter Reihenfolge aber dafür in Gänze spielt, neuere Stücke wie die poppige Rock-Hymne „Redshift“ oder die „Quickfire Round“, bei der die Band vier Songs in acht Minuten komprimiert, die Konzertatmosphäre kann stets in die Aufnahmen getragen werden, als Hörer fühlt man sich eher mitten im Geschehen und weniger als neutraler Beobachter. Da kann man auch mal großzügig darüber hinwegsehen, dass das Publikum im Mix teilweise kaum zu hören ist. Es handelt sich aber ja auch „nur“ um professionelle Bootleg-Recordings und nicht um aufwendig aufgezeichnete Live-Alben.

So fangen Enter Shikari mit der neunten und zehnten Auflage ihrer „Bootleg Series“ zwei wichtige und spannende Konzerte ihrer Vergangenheit ein und bieten ihren Fans damit die Möglichkeit sich nicht nur an die Abende zu erinnern, sondern gleich mitteindrin zu sein. Das wird die Welt der Live-Alben zwar nicht auf den Kopf stellen und Musik in Gänze verändern, unterhält aber dennoch. Wir sehen uns dann in ein paar Jahren mit Auflage elf wieder.

Das Album “Live At Alexandra Palace 2” kannst du dir hier kaufen.*

Das Album “Take To The Skies Live In Moscow” kannst du dir hier kaufen.*

Und so hört sich das an / sah das aus:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lICCp41hOB4

Website / Facebook / Twitter / Instagram

Enter Shikari live 2019:

02.04. – München, Neue Theaterfabrik
03.04. – Linz, Posthof (AU)
07.04. – Dresden, Alter Schlachthof
08.04. – Berlin, Huxleys Neue Welt
09.04. – Leipzig, Conne Island (ausverkauft!)
11.04. – Erlangen, E-Werk
12.04. – Dortmund, FZW (ausverkauft!)
13.04. – Köln, Live Music Hall (ausverkauft!)
15.04. – Wiesbaden, Schlachthof
16.04. – Saarbrücke, Garage

Die Rechte für das Albumcover liegen bei Play It Again Sam.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.