WayV – Kick Back

Everyone count the number of times we sang “kick” in the song!“ teaserten WayV ihre neue Single „Kick Back“ in den vergangenen Tagen bereits auf Social Media an und versprachen dabei nicht zu viel! Der Titeltrack ihres gleichnamigen Albums lebt von der eingängigen Zeile „Kick Back“ – gezählt haben wir diese aber noch nicht.

Doch zuerst eine kurze Einleitung, um wen es sich bei WayV eigentlich handelt: die sieben Bandmitglieder Kun, Ten, Winwin, Lucas, Xiaojun, Hendery und Yangyang sind zwischen 20 und 26 Jahre alt. Gemeinsam bilden sie WayV, die chinesische Untergruppe der K-Pop-Band NCT. Diese umfasst insgesamt 23 Mitglieder (!), würfelt für ihre Songs aber immer unterschiedliche Mitglieder-Konstellationen zusammen. WayV gründeten sich 2019 und sind seitdem als eigenständige Band etabliert. Seit dem letzten WayV Album „Awaken The World„, das im Sommer 2020 erschienen ist, haben die sieben Bandmitglieder neben den eigenen Aktivitäten auch als Teil von NCT an verschiedenen Songs mitgewirkt (unter anderem „90’s Love„, „Make A Wish“ und dem Albummedley „Resonance„). Während die Songtexte von NCT auf Koreanisch sind, singen WayV überwiegend auf Mandarin/Chinesisch. Die Jungs sprechen daher gleich mehrere Sprachen fließend: Mandarin, Koreanisch, Englisch – einer von ihnen sogar Deutsch.

Für ihr neues Album „Kick Back“ haben sich WayV aber wieder auf ihre chinesischen Lyrics konzentriert und fallen daher auch unter das Genre C-Pop („Chinese Pop„). Die sechs neuen Songs sind genauso unterschiedlich wie die Persönlichkeiten der Bandmitglieder und klingen dabei ebenso reifer wie es auch die Jungs selbst seit ihrem Banddebüt geworden sind. Das Album wird vom gleichnamigen Titeltrack eröffnet. Mit seinem einschlägigen Beat und der repetitiven Hook geht „Kick Back“ ins Ohr – wirkt im Refrain aber leider auch etwas nervig und unkreativ.

Das Highlight des neuen Albums bildet ganz klar „Action Figure„. Diesen Song haben auch WayV selbst in ihren Interviews bereits als Band-Favoriten hervorgehoben und ersten Bildern zufolge wird es hierzu demnächst wohl auch bald ein Video geben. Die ungewöhnlichen Blasinstrumente heben „Action Figure“ melodisch deutlich vom Rest des Albums ab. Der Song vereint dabei alle Qualitäten, die WayV stimmlich zu bieten haben: großartige Rap-Parts von Yangyang und Hendery, die außergewöhnlichen Stimmen von Lucas und Winwin, sowie der kraftvolle Gesang von Kun, Xiaojun und Ten.

Diese drei haben sich auch für „Horizon„, der Ballade des Albums, zusammengetan. Mit sanften Harmonien singen Kun, Xiaojun und Ten über die Sehnsucht nach ihren Fans. „It says, even though I can’t see you right now, I’m waiting for the day we’ll meet again and till then, I won’t let go of your hand“ („Er handelt davon, dass ich, auch wenn ich euch gerade nicht sehen kann, auf den Tag warte, an dem wir uns wiedersehen können und bis dahin halte ich euch fest„), beschrieb Xiaojun „Horizon“ in einem Interview. Die Lyrics in diesem Song nutzen hierbei eine sehr bildliche, chinesische Art des Storytellings, deren Bedeutungsschwere bei der Übersetzung leider größtenteils verloren geht. Auf Twitter versuchten die Fans die bedeutsamste Zeile aber wie folgt zu übersetzen: „Like the sea embracing the sky, waiting on the horizon for you to arrive“ („Wie das Meer, das den Himmel umarmt, warte ich am Horizont auf deine Ankunft„).

Für ihren Song „All for love“ lassen es WayV ebenfalls etwas ruhiger angehen. Der Track wird als „Trap R&B“ beschrieben und soll mit seiner Melodie das sentimentale Ambiente der Nacht einfangen. Laut Übersetzung beschreiben die Lyrics das erschöpfende Gefühl der Sehnsucht nach einer früheren Beziehung und dem damit verbundenen Wunsch nach einer besseren Zukunft. Und von genau dieser Zukunft handelt der nachfolgende Song „Good Time“ – ein süßer Pop-Hit mit Retro-Piano-Riff, in dem WayV besingen, dass jeder gemeinsame Moment ein glücklicher ist.

Als Bonus Track enthält „Kick Back“ zudem noch eine koreanische Version seines Titeltracks. Auf CD erscheint das Album in zwei Varianten, wobei die „Stranger“ und die „Hitchhiker Version“ sich lediglich in ihrem Packaging, dem Photoshoot des Booklets und den beigelegten Fotokarten der Bandmitglieder unterscheiden.

Erwachsener als zuvor und mit einer breit gefächerten Genre-Auswahl richtet das neue Album einen klaren Fokus auf die stimmlichen Qualitäten der einzelnen Bandmitglieder. Dass diese in der Vergangenheit auch an der Komposition bzw. den Lyrics beteiligt waren, wird auf „Kick Back“ leider nicht weitergeführt. Dennoch treten WayV in ihrer Bandgeschichte einen großen Schritt nach vorne – auch wenn wir die Anzahl der „Kicks“ auf diesem Album wohl nicht mehr zählen werden.

Und so hört sich das an:

Website / Instagram / Facebook / Twitter

Die Bildrechte liegen bei SM Entertainment.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.