Corona und die Kulturbranche: Musiker*innen im Ausnahmezustand

Die Corona-Krise beherrscht uns: Nahezu jeder Teilaspekt des menschlichen Zusammenlebens Anno 2020 erfährt einschneidende Beschränkungen. Dass die aktuelle Lage auch Musiker*innen und den Rattenschwanz an Zuarbeitenden mehr als leicht trifft, liegt dabei auf der Hand. Doch wie sieht das im Detail aus? Was sagen die Betroffenen selber?

Wir haben mit sieben Künstler*innen und Bands gesprochen, die sich allesamt verschiedenen Situationen ausgesetzt sehen, im Kern jedoch unter demselben Phänomen leiden: der Corona-Krise. Da wären zum einen solche Musiker*innen, deren neuestes Werk … Weiterlesen

Porridge Radio

Porridge Radio – Every Bad

Man sollte sich von dem ulkigen Bandnamen und niedlichen Songtiteln wie “Sweet” oder “Pop Song” nicht in die Irre führen lassen. “Every Bad” schmeißt die Hörer*innen kopfüber in die tiefste Melancholie, am Grund schürfen Suizidgedanken, Todeswünsche, dekonstruierende Geschlechterrollen und eine verzweifelte Suche nach dem eigenen Platz in der Welt Beine, Herz und Kopf auf. Gestartet hatte Sängerin Dana Margolin Porridge Radio als Solo-Projekt, auf ein Quartett herangewachsen haben die Brit*innen schon 2016 ein selbstaufgenommenes Album namens “Rice, Pasta and Other … Weiterlesen