Graveyard sind zurück auf Deutschlands Konzertbühnen!

Graveyard2015f

Für einige Monate war es ziemlich ruhig geworden um die Bluesrock-Helden von Graveyard aus Göteborg. Nachdem sich die Band sogar kurzzeitig aufgelöst hatte, konnten die vielen Fans der seit über einem Jahrzehnt aktiven Gruppe allerdings aufatmen. Schlagzeuger Axel Sjöberg hat die Band zwar inzwischen verlassen, doch die übrigen Mitglieder von Graveyard sind entschlossen, weiterhin die Bühnen unsicher zu machen.

Die exzellente Liveband verfügt mittlerweile über ein Repertoire aus vier hochkarätigen Studioalben, woraus auf der aktuellen Tournee ein bunter Querschnitt präsentiert wird. Natürlich kommen dabei die Hits aus dem Meilenstein “Hisingen Blues” von 2011 nicht zu kurz. Aber auch das neuere Material vom 2015 erschienenen Album “Innocence & Decadence” weiß zu gefallen.

Freunde guter, handgemachter Gitarrenmusik werden hier auf ihre Kosten kommen!

Als Vorband haben Graveyard die schwedischen Garage-Rocker Troubled Horse engagiert.

Termine in Deutschland:

10.10.2017 Frankfurt am Main, Gibson
11.10.2017 Köln, Gebäude 9
12.10.2017 Bochum, Zeche
15.10.2017 Hamburg, Grünspan

So hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8ZLEucfevao

Website / Facebook / Twitter

Bildrechte (Titelbild) liegen bei Anders Bergstedt.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.