“I’m not your Toy” – Eurovision Song Contest-Gewinnerin Netta tanzt mit euch in Wien, Zürich, Berlin & Köln!

Netta VB

Bis zur letzten Minute war es spannend und dann schaffte sie es doch noch: Netta ist die Eurovision Song Contest-Gewinnerin 2018! Zum vierten Mal holte Israel den 1. Platz. Nachdem 1998 zuletzt mit Dana International die Spitze erreicht wurde, wurde es so langsam für die Nation mal wieder Zeit. 1998 setzte Israel mit dem ersten Gewinn einer Transsexuellen Maßstäbe – 20 Jahre später wird mit der übergewichtigen, extravaganten Netta und ihrem Song „Toy“ abermals für Toleranz gekämpft. Der Titel steht für Feminismus, eingehüllt in Dance-Pop, gepaart mit koreanischen und arabischen Klängen und Chicken-Sounds. Das Wagnis ging besonders bei den Zuschauern auf und katapultierte dank genügend Punkten die sympathische 25-jährige, die Musik studierte, als DJ und Sängerin arbeitete, von dem 3. Platz der Juryvotings auf die 1. Somit findet nächstes Jahr der ESC in Tel Aviv statt, wovon Nettas Geburtsstadt auch nicht weit entfernt liegt.
Bereits im Sommer konnte man Netta auf einigen Festivals sehen – im November kommt sie nun für zwei exklusive Gigs nach Deutschland und für zwei weitere zu unseren deutschsprachigen Nachbarn. Wien, Zürich, Berlin und Köln sind die vier Metropolen, die Netta Barzilai ansteuert und in denen neben dem bekannten Hit einige Coverversionen und neue Songs aus dem demnächst erscheinenden Debütalbum präsentiert werden. Karten gibt’s ab ca. 28€:

12.11. Wien (AT), Grelle Forelle
13.11. Zürich (CH), Plaza
15.11. Berlin, Lido
18.11. Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CziHrYYSyPc

Website / Facebook / Instagram / Twitter

Die Rechte fürs Bild liegen bei der EBU.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.