Nun auch solo auf Tour – Per Gessle mit eigenen Hits und Roxette-Klassikern!

PerGessleVB

Seit 1983 veröffentlicht er Musik, seit 1986 mit einer der erfolgreichsten Bands: Per Gessle und seine Band Roxette gelten mit 75 Millionen verkauften Platten weltweit als eine der größten Popgruppen der 80er und 90er. Zehn Studioalben machten sie zusammen, das letzte kam 2016. Leider ist seitdem auch Schluss mit den gemeinsamen Auftritten, da seine Partnerin Marie Fredriksson gesundheitlich zu angeschlagen ist. Das hindert Per aber nicht daran, solo weiterzumachen. Dass er bereits weit mehr Alben allein als mit Roxette auf den Markt gebracht hat, wissen nur die Wenigsten, da einiges an Material auf Schwedisch entstand. Das soll sich nun ändern. Deswegen gibt es seit diesem Monat seine englischsprachige Platte „Small Town Talk“, die auch international vertrieben wird. Der Sound hat sich ein wenig verändert, sodass nun erwachsener Country-Pop präsentiert wird, der nur selten die Rockelemente von Roxette beinhaltet. Außerdem sind gleich fünf Gastsänger zu hören, die für Abwechslung sorgen. Ganz verabschiedet wird sich aber von dem alten Sound doch nicht. Deswegen steht nun eine Tour an, die unter dem Namen Per Gessle’s Roxette läuft. Es darf sich also auf große Hits und neues Material gleichermaßen gefreut werden. Zu sehen ist der sympathische Musiker an sechs Terminen, Tickets gibt’s ab 50€:

09.10. Leipzig, Haus Auensee
11.10. Hamburg, Laeiszhalle (Großer Saal)
18.10. Wien (A), Stadthalle
19.10. Zürich (CH), Halle 622
22.10. Berlin, Admiralspalast
23.10. Köln, E-Werk

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zbmeCshJQPg

Website / Facebook / Instagram / Twitter

Die Rechte fürs Bild liegen bei LIVE NATION.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.