Mando Diao – Good Times

mando-diao_good-times

„The Story Continues“. Seit nun mehr achtzehn Jahren feiert die schwedische Band Mando Diao einen Erfolg nach dem Anderen. Songs wie „ Dance With Somebody“ schlugen dabei nicht nur in ihrem Heimatland Schweden wie eine Bombe ein, sondern beglückten auch die internationalen Fans. In den letzten Jahren ist es eher ruhig um die Band geworden. Erst standen die vergangenen Veröffentlichungen in der Kritik und 2015 stieg dann auch noch Frontsänger und Gründungsmitglied Gustaf Norén aus.
Zwei Jahre später sind Mando Diao mit geballter Power wieder an der Musikfront zurück. Mit „Good Times“ veröffentlichen die fünf Bandmitglieder ihr bereits achtes Studioalbum.

Bereits mit dem ersten Track des Albums „Break Us“ liefern die Schweden einen sehr starken Einstieg.  Eine ruhige Melodie legt den Fokus auf die kräftige Stimme von Björn Dixgård, der seit dem Ausstieg von Norén nun das letzte verbleibende Gründungsmitglied der Band ist. Schlichtheit trifft bei diesem Song, wie auch bei allen anderen Liedern des Albums, auf gute Pop/ Rock Klänge, die man bei Mando Diao zumindest auf dem letzten Album fast schon vermisst hat.
Generell scheint „ Good Times“ eine Anknüpfung an alte Erfolge zu sein, denn die Songs klingen wieder nach dem typischen Mando Diao Sound: tanzbar, voller Energie, kreativ und vor guter Laune nur so sprühend.
Und auch wenn man bei manch einem Titel das Gefühl hat Teile von der Melodie aus alten Mando Diao Songs bereits zu kennen, ist jeder Song absolut individuell. Liebevoll arrangierte Lieder, die viele Feinheiten und Tiefen beinhalten. Vor allem die Stimme von Dixgård überzeugt auf ganzer Linie. Bei Songs wie der ersten Singleauskopplung „ Shake“ zeigt sich, wie harmonisch und gleichzeitig dunkel seine Stimme sein kann.

Mando Diao setzen mit „Good Times“ wieder auf ihr altbewährtes System. Schlichtheit, gute Instrumente sowie Rock/Pop Einschläge. Kreativität pur und ganz sicher ein Genuss für die Fans. Wer mit dem Album nicht auf Anhieb warm wird, sollte sich die Songs mehrmals anhören – erst dann werden viele Feinheiten hörbar, die gerade den Charakter des Albums ausmachen. Letztendlich bleibt nur zu sagen: Det var bra gjort!

Und so hört sich das an:

Website / YouTube / Facebook

Die Rechte des Covers liegen bei BMG Rights Management GmbH.

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!