Jahresrückblick 2019 Marius

Jahresrückblick 2019: Marius

Das war also 2019. Wahnsinn. Im Smalltalk-Modus natürlich direkt die Frage? Wo ist es geblieben? Tja, man weiß es nicht. Aber irgendwie ist es jetzt halt um. Und es gab vieles zu erleben in diesem Jahr. Im persönlichen Bereich, aber auch im musikalischen Bereich. Manchmal verwoben sich auch die Ebenen miteinander – manch ein Album wäre ohne manches Ereignis eventuell gar nicht hier drin. Alben erzählen ja schließlich auch Geschichten oder untermalen die eigene. Damit seien an dieser Stelle jetzt … Weiterlesen

Jahresrückblick 2019 Jonas Horn

Jahresrückblick 2019: Jonas

Uff – und schon neigt sich das Jahrzehnt dem Ende zu. Wegen meines noch eher zarten Lebensalters gestalteten sich die 2010er-Jahre entsprechend ereignisreich: Abitur, Einstieg in das Studium, Beginn für meinen lieben Freund Melvin und das Herzensprojekt minutenmusik zu arbeiten. Irgendwie ganz schön verrückt, auch was aus dem kleinen Blog geworden ist. Liebe an alle, die hier mitlesen, -arbeiten und uns mit Akkreditierungen und Bemusterungen zuballern. Toll!

Nun aber zum Jahr 2019: Das war musikalisch ganz schön stark. Dementsprechend schwer … Weiterlesen

Jahresrückblick 2019: Julia

Was für ein Jahr! Während es persönlich und gesellschaftlich eher durchwachsen lief, gab es auf der rein musikalischen Ebene nahezu wahnwitzig viele gute Nachrichten: Neue Lieblingsbands, tolle Alben alter Helden (Slipknot, Korn, Pixies), unglaublich viele fantastische Konzerte und dann auch noch das: My Chemical Romance UND Rage Against The Machine sind zurück. Im Vergleich zu den letzten Jahren haben es besonders viele Indie-Bands in die oberen Ränge geschlichen – wie das wohl im nächsten Jahr aussieht? Gespannt bin ich zumindest … Weiterlesen

the National

The National, Ruhrcongress Bochum, 01.12.2019

Zum Jahresende gibt es nicht nur zahlreiche Jahresrückblicke, sondern auch den Blick nach vorne in Form von den ersten Festival-Bestätigungen für 2020. Was schon seit Jahren auffällt, wird auch hier zum Problem: Gerade der Rock-Szene mangelt es an innovativen neueren Headlinern, abgesehen von den großen Bands der 90er oder mittlerweile häufig belächelten Acts wie Volbeat oder Thirty Seconds To Mars mögen sich nur wenige Bands so wirklich für die ganz großen Bühnen qualifizeren. Nicht nur beim letztjährigen Sziget durften hier … Weiterlesen

The National

Besuch der Indie-Meisterklasse: The National kommen auf Tour

Von wenigen lässt man sich so gerne stimmlich umarmen wie von Matt Berninger. Seit einigen Jahren zählt seine Band The National schon zu der absoluten Speerspitze des modernen Indie, spielt Headliner-Slots und landet mit Alben wie “Boxer” oder “Sleep Well Beast” konsequent in Kritiker*innen- und Fan-Jahreslisten. Bei all den Superlativen begeistert das Quintett musikalisch hingegen vor allem mit den ruhigen Tönen. Zwar schichten sich gerne Streicher, Bläser und Gitarren übereinander, doch egal wie breit ein The-National-Song instrumentiert ist: Gänsehaut bereiten … Weiterlesen

The National - I am Easy To FInd

The National – I Am Easy To Find

Musik ist Kunst ist Kultur. The National gelten schon lange als eine der zentralsten Figuren der anspruchsvollen Indie-Rock-Szene. Mit ihrem neuesten Vorhaben rund um das Album “I Am Easy To Find” begeben sich die US-Amerikaner um Frontmann Matt Berninger sogar direkt auf die nächste Kreativitätsstufe. Für das Mammutprojekt arbeitete die Band mit Regisseur Mike Mills zusammen, der dem Album ein visuelles Meisterwerk mit der renommierten Schauspielerin Alicia Vikander an die Seite stellt. Auch wenn das Zusammenspiel der beiden Komponenten für … Weiterlesen