Walking On Cars + Declan J Donovan, Luxor Köln, 24.01.2019

Am 12.04.2019 ist es endlich soweit: die irische Pop-Band Walking On Cars veröffentlicht ihr langersehntes zweites Album “Colours“! Um dafür ordentlich die Werbetrommel zu rühren und den Fans vorab einige neue Songs zu zeigen, spielten Walking On Cars am 24.01.2019 einen deutschlandexklusiven Club-Gig im Kölner Luxor, der natürlich innerhalb weniger Minuten restlos ausverkauft gewesen war.

Um die wartende Menge schon einmal in die passende Stimmung zu versetzen, wurde das Konzert von Declan J Donovan eröffnet – DEM Hoffnungsträger der britischen Singer-Songwriter-Szene. Das erste Mal für Aufsehen hatte der Sänger gesorgt, als er einen Song für die Hochzeit seines Bruders aufgenommen und diesen anschließend bei SoundCloud hochgeladen hatte. Ohne Plattenfirma, Management oder Promotion erreichte Declan mit dem Song “Pieces” kurzerhand mehr als eine Million Aufrufe und wurde von BBC Radio 1 neben Ed Sheeran und Taylor Swift zu einem der „Best Pop of 2017“ Künstler ausgezeichnet. In Köln spielte er das erste Mal eine Show in Bandbesetzung und wurde von Mike und Scott an Schlagzeug und Gitarre begleitet. Obwohl Declan J Donovan bislang noch kein Album veröffentlichte, schaffte er es mit Leichtigkeit die Wartezeit bis zum Hauptact mit gefühlvollen Songs zu füllen. Etwas schüchtern erzählte der britische Sänger, dass er den Song “Vienna” für seinen Kumpel geschrieben habe, der vor einiger Zeit auf Tour in Deutschland ein Mädchen aus Wien kennengelernt hatte. Songs für seine engen Vertrauten scheinen genau Declans Ding zu sein, denn die Lyrics des Lovesongs gingen direkt ins Herz. Zwar wirkte Declan J Donovan insgesamt noch etwas unsicher mit einer Band im Rücken, doch spätestens als die Kölner Menge seine Single “Pieces” mitsang, verflog seine Unsicherheit schlagartig.

Nach einer kurzen Umbaupause war es schließlich an der Zeit für Walking On Cars, die ihr Set mit einem lauten Uhrenticken einläuteten und unter tosendem Applaus die kleine Bühne des Luxors betraten. Gefühlvoll präsentierten die Iren die Erfolgshits ihres Debütalbums “Everything This Way” dessen Release nun schon mittlerweile fast drei Jahre zurückliegt. Begleitet von atmosphärischem Licht hangelten sich Walking On Cars durch Songs wie “Catch Me If You Can“, “As We Fly South” oder “Hand in Hand” und beschränkten dabei ihre Interaktion mit dem Publikum auf kurze Danksagungen zwischen den einzelnen Liedern.

Die Fans hatten sich für ihre Lieblinge aber einige ganz besondere Aktionen überlegt: mit Luftballons und “THANK YOU” Schilder zeigten sie der Band, wie sehr sie sich über deren Rückkehr auf die Bühnen des Landes freuten. Abgerundet wurde die Setlist des Abends mit dem Erfolgshit “Speeding Cars” als gefühlvolles Finale. Doch natürlich durfte auch die aktuelle Single “Monster” nicht fehlen, die als kraftvoller Live-Song bestens funktionierte, und mit “Coldest Winter” und “Pieces Of You” schafften es auch zwei brandneue Titel des im April erscheinenden Albums ins Set, die unterschiedlicher nicht hätten sein konnten.

Bei der letzten Tour (Rezension aus Dortmund) hatten wir bemängelt, dass das Set mit gerade einmal 60 Minuten ziemlich kurz gewesen sei. Aufgrund einer Erkältung von Sänger Patrick Sheehy habe man damals seine Stimme schonen wollen, hieß es. Doch auch dieses Mal war nach punktgenau einer Stunde Schluss mit dem Auftritt von Walking On Cars. Da die irische Alternative-Rock-Band jedoch insgesamt mit ihrer Live-Performance überzeugen konnte, schieben wir das Ganze ein letztes Mal auf die Tatsache, dass sie bislang nur ein Album veröffentlicht haben. Im Mai kommen Walking On Cars erneut nach Deutschland – bis dahin ist die Nachfolgeplatte “Colours” erschienen und Walking On Cars finden hoffentlich die Zeit, ihre Setlist um ein paar Songs zu erweitern.

Tickets für die kommende Tour gibt es hier.*

So hört sich das an:

Homepage / Facebook / Youtube / Instagram

Die Bildrechte liegen bei minutenmusik.

Walking On Cars – Colours 2019

06.05.2019 Köln, E-Werk
11.05.2019 München, TonHalle
12.05.2019 Berlin, Columbiahalle
13.05.2019 Hamburg, Docks

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.