Bebe Rexha – Expectations

Bebe Rexha_ Expectations

Es scheint in der Pop-Welt mittlerweile fast ein Trend zu sein schon jahrelang Musik zu veröffentlichen und das Debütalbum, das wie der Name es schon ausdrückt, eigentlich als Debüt des Künstlers erscheinen soll, erst nach dem Durchbruch in die Welt hinauszuschicken. Ebenso hat es auch die Amerikanerin Bebe Rexha gemacht, die mit „Expectations“ nun ihr erstes Album publiziert hat. Zuvor konnte die Sängerin bereits als Songwriterin für Selena Gomez, Eminem und Rihanna oder durch Kollaborationen mit David Guetta und letztlich bei dem Song „Me, Myself & I“ mit G-Eazy auf sich aufmerksam machen.

„Expectations“ ist unerwartet & überraschend gut. Es stellt definitiv nicht das klassische Mainstream Pop-Album dar, an das man zunächst vermeintlich denken mag. Bebe Rexha schafft eine schöne Variation verschiedenster Songs, die vor allem von der Melodie her absolut punkten können. Sie erinnert dabei ein wenig an die Anfänge von Britney Spears oder Christina Aguilera, wenn gleich ihre Stimme nicht in diesem Maße herausstechen kann.

Dennoch sind ihre Songs sehr harmonisch und gut getextet. Bebe Rexha beweist sehr viel Kreativität, die dem Album definitiv steht. Die Kombination aus zurückhaltender Stimme, ohne viel Schnick Schnack und abertausende hohe Töne, sehr wohlklingenden Instrumenten und Melodien sowie den Songwriting-Künsten der Sängerin schafft eine schöne Symbiose, die auf allen vierzehn Tracks gelingt. Dennoch fehlt auf „Expectations“ der große Hit, der Song, der noch einmal mehr heraussticht.
Gerade dies muss aber gar nicht negativ gesehen werden, da ein Album nicht immer einen Hit benötigt. Viel schöner zu sehen ist es, dass das Gesamtwerk für sich spricht. Wenn Bebe Rexha die Ballade „Knees“ anstimmt, vermag man sich wieder im Popgeschehen des letzten Jahrzehnts wiederfinden und selbst Up-Beat Nummern wie „I Got You“ verzichten auf neumoderne, elektrolastige Beats.

Mit „Expectations“ hat Bebe Rexha ein überraschend gutes Debütalbum veröffentlicht, welches im Gesamtwerk absolut überzeugen kann. Sie macht durchweg ihr eigenes Ding, hält sich nicht an den neumodischen Pop-Trends fest und kreiert so ein schönes Pop-Album, von denen es in den letzten Jahren deutlich zu wenig gab. Bebe Rexha hat auf jeden Fall noch nicht den Bekanntheitsgrad erreicht, der ihr eigentlich gebührt – fernab von Features, Lyrics für andere Künstler und Radiohits!

Das Album “Expectations” kannst du dir hier kaufen.*

So hört sich das an:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW4iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBjbGFzcz0iYXJ2ZS1pZnJhbWUgZml0dmlkc2lnbm9yZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG5hbWUgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyBhbGxvdy1zYW1lLW9yaWdpbiBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24gYWxsb3ctcG9wdXBzIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3pEbzBIOEZtN2QwP2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTMmIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCI+PC9pZnJhbWU+

Website / Facebook / Instagram / Twitter

Die Rechte des Covers liegen bei Warner Music.

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!