CNCO – CNCO

Luis Fonsi, Ricky Martin und Enrique Iglesias – alles Künstler, die in den letzten Jahren mit Songs wie „Despacito“ „Échame la Culpa“ oder „Súbeme la radio“ die Latin Music in den deutschen Charts repräsentierten. Und das auch noch sehr gut. In diesem Genre ebenfalls sehr erfolgreich ist die aus der Castingshow “La Banda” entstandene Boyband CNCO. Vor allem durch ihre Zusammenarbeit mit der britischen Girlband Little Mix am Song „Reggaetón Lento“ konnten sie auch in Europa an ihren Erfolg anknüpfen und veröffentlichten nun ihr zweites Studioalbum „CNCO“.

CNCO durften bereits mit Ricky Martin und Enrique Iglesias auf Tour gehen und lassen sich in Lateinamerika nicht ohne Grund als eine der größten Boybands überhaupt bezeichnen. Auf „CNCO“ präsentierten sie ebenfalls einen guten Mix aus Latin Music und Stilrichtungen wie Reggaeton. Die vierzehn Tracks des Albums sind absolute gute Laune Lieder, die nach Sommer und Tanzen schreien. Auch wenn man größtenteils die Lyrics nicht verstehen kann, funktionieren die Lieder dennoch, da sie die gehörige Portion an Spaß mit sich bringen. Die Energie, die sich durch das ganze Album zieht, ist dabei absolut fantastisch.

Allerdings bringt diese fröhliche Musik auch einige Nachteile mit sich, denn vom Stil her klingen die meisten Lieder sehr gleich und sind zudem sehr eingängig. Die Songs sind in dem Sinne nicht aussagekräftig genug, sodass einer besonders herausstechen würde. So verhält es sich ebenfalls mit den Stimmen der einzelnen Mitglieder. Zusammen klingen CNCO sehr harmonisch, einzeln brilliert allerdings keine Stimme besonders. Es kommt hier eher auf das Gesamtwerk an, wenn man zu sehr auf kleine Details achtet, kann es auch schnell einmal langweilig erscheinen.

Großes Highlight des Albums ist der Song „Reggaetón Lento“ als Remix mit Little Mix. Der Song bedeutete im Jahr 2016 den großen Durchbruch für die Band, klingt in der neuen Version aber noch einmal deutlich besser. Little Mix bringen die nötige Abwechslung mit hinein und harmonieren sehr gut mit CNCO. Diese wiederum begeistern auf dem Remix auch mit englischen Textpassagen.

Insgesamt haben CNCO ein Lebensfrohes, von der Stimmung her tolles Album aufgenommen, dass sich nahtlos an den seit einigen Jahren herrschenden Latin Music – Trend anpasst. Gerade im Sommer klingen die Songs besonders gut und bringen die nötige Energie mit. Über die Frage, ob es sich bei dieser Musik nun um künstlerische Meisterwerke handelt, lässt sich  definitiv streiten. Es kommt wahrscheinlich auch weniger auf die Eingängigkeit und Außergewöhnlichkeit, sondern vielmehr auf den Spaß bei CNCOs Musik an!

Hier kannst du dir das Album von CNCO kaufen!*

So hört sich das an:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW4iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBjbGFzcz0iYXJ2ZS1pZnJhbWUgZml0dmlkc2lnbm9yZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG5hbWUgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyBhbGxvdy1zYW1lLW9yaWdpbiBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24gYWxsb3ctcG9wdXBzIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1VPTm5STXV1RHBzP2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTMmIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCI+PC9pZnJhbWU+

Website / Facebook / Instagram

Die Rechte des Covers liegen bei Sony Music.

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!