Die facettenreiche Sofia Brunetta!

sofia-brunetta former

Karfreitag ist das Debütalbum “Former” von Sofia Brunetta beim italienischen Label Piccola Bottega Popolare/ Audioglobe erschienen. Alle Lieder wurden von ihr selbst geschrieben und mit dem DJ/ Produzenten Giovanni Ottini (aka Sonda) ausgestaltet. Als Leadsängerin und Gitarristin der Punkrock Band “Lola And The Lovers” hat sie schon viele Shows in den wichtigsten italienischen Live Clubs sowie in Londons berühmten “12 Bar Club” in der Denmark Street abgeliefert, wo einige kultige Rockbands wie die Sexpistols oder Oasis ihre ersten Gigs hatten. Ihr Soloalbum ist eine Mischung aus mondänem Pop und vielen verschiedenen Einflüssen, wie Soul, Indie oder Rock. Von zum-Nachdenken-anregend-melancholisch bis gute-Laune-groovy ist alles dabei. Man bekommt beim Hören teilweise sofort Lust zu tanzen und mitzusingen (z.B. bei “Arthur and I” oder “Man”), das Album eignet sich ebenfalls hervorragend zum Entspannen und gemütlichen Ausklingen lassen des Abends. In einigen Songs beschreibt sie wichtige persönliche Entscheidungen und Erfahrungen, welche wahrscheinlich dazu beigetragen haben, dass ihre zehn Songs so facettenreich geworden sind. Das führt auch dazu, dass ich einige davon super finde und andere so gar nicht mein Fall sind. Auch wenn der persönliche Gusto zwischen den einzelnen Songs variieren kann, ist das Album auf jeden Fall empfehlenswert. Im April ist sie in einigen Städten der Bundesrepublik zu Gast, also hört rein und schaut vorbei!

So hört sich das an:

Website / Facebook / Instagram

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.