Eagle-Eye Cherry – Streets of you

„Was, den gibt es noch?“ – So oder so ähnlich dürften wohl die Meisten reagiert haben, als sie von der Veröffentlichung des neuen Eagle-Eye Cherry Albums „Streets of you“ gehört haben. Schließlich war der Schwede nach seinem Hit „Save Tonight“, spätestens aber mit dem Release seines vierten Albums „Can’t Get Enough“ 2012 so ziemlich in der Versenkung verschwunden und man hatte eher weniger bis gar nichts von ihm gehört. Zwischenzeitlich war er sich sogar gar nicht mehr sicher, ob er überhaupt noch als Künstler arbeiten will. Das hat er sich nun aber zum Glück anders überlegt: Er wechselte das Management, reiste in die USA, arbeitete mit anderen Songwritern zusammen und nahm schließlich, zurück in Schweden, seine neue, mittlerweile fünfte Platte auf.

Diese kommt mit leichtfüßigem Pop daher, der zwar hier und da etwas gefühlsduselig wirken mag, aber dennoch mit eingängigen und harmonischen Melodien punkten kann. Der gitarrenlastige Sound wird dabei sowohl von Country- als auch Singer/Songwriter- und Folk-Elementen ergänzt, die dem Album eine gewisse Frische und Innovation verleihen.

Am meisten dürften einem dabei wohl der Titelsong „Streets of you“, sowie das poppige „While Away“ im Gedächtnis bleiben, deren Refrains einem sofort ins Ohr gehen. Und auch das Gefühl, die Songs so ähnlich schon mal irgendwo gehört zu haben, schiebt man beim Hören des seichten Gute-Laune-Pops schnell beiseite. Damit wären wir aber auch schon bei dem kleinen Problem der Platte: Sie plätschert so vor sich hin und so wirklich hängen bleibt eigentlich nicht viel. Denn selbst die beiden gerade genannten Nummern haben leider kein wirkliches Hit-Potenzial – und die anderen Tracks des Albums noch weniger.

Sieht man davon aber einmal ab, hat Eagle-Eye Cherry hier eine wunderschöne Gitarrenpop-Platte gezaubert, die vielleicht auch gar nicht den Anspruch von großen Hits hat, sondern einfach nur dem einen oder anderen mit sonnigen und stimmungsaufhellenden Songs durch den kalten Winter helfen will.

Das Album “Streets Of You” kannst du dir hier kaufen.*

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=OURCSwV9-3M

Website / Facebook / Twitter / Instagram

Die Rechte für das Albumcover liegen bei Papa Cherry Records.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.