Señor Karoshi – …oder deswegen

Schon längst gehört die Riege der Bands, die den deutschsprachigen Punk von Grund auf veränderten, zu den großen Namen. Bands wie Turbostaat, Love A, Muff Potter oder KMPFSPRT sind über die Kategorie Geheimtipp hinausgewachsen und zählen nun schon selbst als Referenzpunkte für Newcomer-Bands in der ganzen Nation. Señor Karoshi machen nicht groß ein Geheimnis daraus, dass auch sie ihren Sound irgendwo zwischen genannten Bands gefunden haben – was ja nicht unbedingt etwas Schlechtes heißen muss, wie ihr neuestes Album “…oder deswegen” eindrucksvoll beweist.

Schon im Opener “Motte” gibt es Mitsing-Passagen, ohne deswegen an Melodie oder inspirierten Texten einbüßen zu müssen. Als das folgende “Wasted On The Young” dann aber immer wieder einen Walter anspricht und die Phrasierung stark an Jan Windmeier erinnert, ist auch der Turbostaat-Verweis nicht mehr abzustreiten. Auch das Songwriting hat nichts mit stumpfem Punk zu tun, sondern fällt durch abwechslungsreiche Rhythmen und kleinere Spielereien auf. “Das Haus verliert nichts” erinnert hingegen eher an KMPFSPRT, “Scheiß auf Mathe, jetzt ist Sport” verwendet einen gemeinsamen Chor und “Stein Schere Schießgewehr” versucht sich an einem atmosphärischem Stimmungsaufbau. Sehr häufig wird die Aufbruchsstimmung der Songs durch eine Zweistimmigkeit verstärkt, die unweigerlich zum Mitsingen einlädt. Thematisch reißen Senor Karoshi diverse Gebiete an, ob nun Jugend, Pazifismus, Mobbing oder die nervigen Verantwortungen eines Erwachsenen – alles, nur nicht langweilig. Besonders hier kann die Band einen weiteren Pluspunkt einfahren, denn sie finden genau den Punkt zwischen künstlerisch und authentisch, bei dem man jedes Wort mitfühlen und nachvollziehen kann.

“…oder deswegen” vereint diverse Stile, bleibt so ein kurzweiliger Hörgenuss und bietet mit ziemlicher Sicherheit für jeden, der etwas mit den zuvor genannten Bands anfangen kann, den einen oder anderen neuen Song für die Rotation. Obwohl die zitierten Bands eindeutig sind, finden Señor Karoshi ihren eigenen Sound, erzählen abwechslungsreiche Geschichten und lassen an keiner Stelle Fragezeichen übrig. Gerne mehr davon!

Das Album “…oder deswegen” kannst du dir hier kaufen.*

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=G5PMaHjttRw

Website/ Bandcamp / Facebook / Instagram 

Senor Karoshi live 2019:

  • 09.02.2019 Café Roccas, Luxemburg
  • 16.02.2019 Ponyhof, Frankfurt
  • 08.03.2019 Hiranja, Lautzenhausen
  • 09.03.2019 Heile Welt, Münster
  • 11.03.2019 Shakespeare Pub, Witten Herdecke
  • 13.03.2019 Sonic Ballroom, Köln
  • 14.03.2019 Djäzz, Duisburg
  • 15.03.2019 Bla, Bonn
  • 16.03.2019 Café Tacktlos, Glauchau
  • 29.03.2019 Staffelter Hof, Kröv
  • 30.03.2019 Sojus Bootstour

Rechte am Albumcover liegen bei Disentertainment / Broken Silence.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.