Shawn Mendes – Illuminate

shawnmendes_illuminate_

Mit nur sechzehn Jahren veröffentlichte Shawn Mendes vor über einem Jahr sein Debütalbum „Handwritten“ und verbuchte vorallem mit Songs wie „Stitches“ oder „I know what you did last Summer“ bahnbrechende Erfolge. Jetzt, knapp eineinhalb Jahre später, ist er mit seinem zweiten Studioalbum „Illuminate“ zurück.

Schon die erste vorab Single „Treat you better“ verdeutlicht echtes Talent seitens Shawn Mendes und zudem absolutes Ohrwurmpotenzial. Es kommt daher nicht von ungewiss, dass der Song aus den deutschen Radios momentan nicht mehr wegzudenken ist. Aber auch die anderen Lieder auf „Illuminate“ weisen eine bewundernswerte und stimmige Dynamik auf.
Seine Texte sind erwachsener und reifer geworden. Ebenso seine Stimme, die dadurch noch viel glaubwürdiger und emotionaler wirkt. Der Wiedererkennungswert ist dabei sehr hoch, denn die gefühlvolle und zugleich kräftige Stimmfarbe in Kombination mit den sanften Gitarrenklängen schafft etwas Einzigartiges.

Und auch trotz der größtenteils sehr ruhigen Songs bleibt die Eintönigkeit aus. Seine neuste Singleauskopplung „Mercy“ präsentiert er beispielsweise sehr tiefsinnig und gefühlsbetont. Lieder wie „Patience“ oder „No Promises“ sind zwar nicht weniger gefühlsbetont, kommen dagegen aber etwas frecher und lebhafter daher.

So hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lY2yjAdbvdQ

Website / Facebook / Twitter / Instagram

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.