Snow Patrol & The Saturday Songwriters – The Fireside Sessions

Snow Patrol_ The Fireside Sessions

Die Corona-Pandemie hat uns in den vergangenen Monaten ziemlich im Griff gehabt und vieles verändert. Gerade in der Unterhaltungsbranche und damit einhergehend auch in der Musikindustrie stand bis zuletzt alles kopf. Viele Künstler haben daher andere Wege gesucht, um ihre Musik weiterhin mit den Fans zu teilen. Unter ihnen auch Snow Patrol. Die britische Band hat während des Lockdowns fleißig an neuer Musik gearbeitet – allerdings nicht alleine, sondern gemeinsam mit den Fans. Entstanden ist dabei die sehr hörenswerte EP „The Fireside Sessions“.

In einer Reihe von Streams auf der Plattform Instagram haben Snow Patrol gemeinsam mit ihren Fans an neuen Songs gewerkelt und die Lyrics zusammen live geschrieben. Die „Saturday Songwriters“, wie sie die beteiligten Fans an dem Projekt nennen, haben dabei einen großen Anteil am Entstehungsprozess der Songs. Nach Aussagen von Frontman Gary Lightbody nahmen jede Woche etwas 4.000 bis 5.00 Menschen am Songwriting-Prozess während des Lockdowns teil. Fünf großartige Songs sind dabei entstanden, die trotz des Einflusses der Fans absolut nach Snow Patrol Songs klingen. Alle Einnahmen des Projektes gehen dabei an die Wohltätigkeitsorganisation Trussel Trust Charity, zur Bekämpfung von Armut.

Unverkennbar auf der EP ist die signifikante Stimme von Sänger Gary Lightbody, die den Songs unglaublich viel Leben und Energie einhaucht. Snow Patrol setzen bei den fünf Tracks auf „The Fireside Sessions“ auf einen sehr gemütlichen und entspannten Ton. Neben der Stimme von Gary Lightbody stehen vor allem die Gitarrenklänge im Vordergrund. Die Lieder sind generell sehr minimalistisch und akustisch gehalten. Dadurch entfaltet sich eine melancholische und sehr harmonische Stimmung, die sich durch alle Songs zieht.

Sehr stimmig ist bereits der Opener „Reaching Out To You“, der sehr gut arrangiert und getextet ist. Highlight der EP ist das Schöne „On The Edge Of All This”, das etwas rockiger daherkommt. Snow Patrol arbeiten hier des Öfteren mit Chorgesängen, wie auch bei „Light Years“. Dies passt zur Musik, ist aber eindeutig Geschmackssache. Etwas weniger auffällig kommen dahingegen der sehr ruhige Song „The Curve Of Earth“ und der fast schon Kuschel-Rock würdige Track „Dance With Me“ daher.

Insgesamt beinhaltet „The Fireside Sessions“ einen sehr schönen Gemütlichkeitsfaktor und ist wahnsinnig wohlklingend. Gerade in die Corona-Zeit, in der es vielen schwerfällt einfach mal abzuschalten und zur Ruhe zu kommen, sind die fünf Tracks genau das Richtige. Die Handschrift von Snow Patrol ist dabei unverkennbar und der Wohltätigkeitsfaktor klasse!

Die EP “The Fireside Sessions” kannst du hier kaufen.*

Und so hört sich das an:

Website / Facebook / Instagram / Twitter

Die Rechte des Covers liegen bei Polydor (Universal Music).

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.