Wincent Weiss – Irgendwie anders

Auch auf dem Cover seines zweiten Albums blickt Wincent Weiss wieder melancholisch in die Ferne. Nachdem das Debütalbum des deutschen Pop-Sängers vor zwei Jahren wie eine Bombe einschlug und sogar mit Platin ausgezeichnet wurde, ist es mit „Irgendwie anders“ nun endlich an der Zeit für eine musikalische Fortsetzung.

Die kürzlich veröffentlichte Single „Kaum erwarten“ leitet das Album mit einem frischen Klavierintro ein. Der Song gibt lyrisch bereits klar zu erkennen, worum es Wincent Weiss auf seiner neuen Platte geht: er singt von all den Dingen, die er in seinem weiteren Leben kaum erwarten kann, allen voran das Kinder kriegen und Heiraten. Dass man dazu jedoch erst einmal den richtigen Partner bzw. die richtige Partnerin an seiner Seite braucht, ist das große Problem in den 13 neuen Songs des Sängers, denn die Frau für’s Leben scheint er noch nicht gefunden zu haben.

In Songs wie „Zeichen„, „Warum„, „Endlich leichter“ und „Hoffe es geht dir gut“ thematisiert Wincent Weiss deshalb zunächst eine gescheiterte Beziehung, über die er hörbar noch nicht hinweg zu sein scheint. Auch verarbeitet Wincent, dass es wohl seine Schuld gewesen ist, dass die Beziehung nicht gehalten hat. Besonders die emotionale Ballade „Pläne“ gibt hierbei einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt des 26-jährigen Sängers und seinen Umgang mit der schmerzhaften Trennung.

Wie sehr Wincent Weiss sich eine neue Beziehung herbeisehnt, wird in den durchweg sehr poppigen Songs „Auf halbem Weg„, „Irgendwie anders“ und „Jemanden vermissen“ deutlich, die sich mit dem Gefühl des Verliebtseins befassen. „Jemanden vermissen“ zeigt sich hierbei musikalisch etwas mutiger und spielt mit R’n’B-Elementen, sowie der bisher selten verwendeten Kopfstimme. Diese kommt auch im radiotauglichen Track „Was machst du nur mit mir“ zum Einsatz, in dem Wincent überraschenderweise einen One-Night-Stand thematisiert. Die Suche nach der Parterin für’s Leben scheint nicht einfach zu sein. Dass er wenigstens seine Freunde immer an seiner Seite weiß, besingt Wincent in der Vorab-Single „Hier mit dir„, die bereits im vergangenen Jahr erschienen war.

Der außergewöhnlichste Song auf „Irgendwie anders“ ist aber sicherlich „1993“. Begleitet von einer melancholischen Klaviermelodie singt Wincent Weiss über die nicht vorhandene Beziehung zu seinem Vater, und dass er hofft, es selbst bei seinen eigenen Kindern einmal besser zu machen.

Thematisch zeigt sich „Irgendwie anders“ leider nicht so vielfältig wie das Debütalbum und präsentiert auch musikalisch nicht die Vielfalt, die man sich von Wincent Weiss gewünscht hätte. Es klingt, als habe sich der Sänger sowohl mit seiner Musik als auch privat in eine Sackkasse manövriert, aus der ihn nur eine neue, funktionierende Beziehung mit Zukunftsperspektive retten könnte. Trotz allem ist „Irgendwie anders“ kein schlechtes Album, denn was Wincent Weiss vielen anderen deutschen Pop-Sängern voraus hat, sind seine angenehme Stimme und die sympathische Art, die ihm hoffentlich auch als einsamer Single erhalten bleibt.

Hier kannst du dir das neue Album bestellen.*

So hört sich das an:

Website / Facebook / twitter / Instagram

Die Bildrechte liegen bei Vertigo Berlin (Universal Music).

Irgendwie Anders Sommertour 2019

25.05.19 – Heiligenstadt, Vitalpark Open Air 2019
21.06.19 – Meppen, Emsland Open Air Meppen
22.06.19 – Uelzen, Open R Festival 2019 mit Mark Forster
29.06.19 – Kleve, Jugendfestival Courage 2019
06.07.19 – Düren, Open Air Düren • Dürener Badesee
13.07.19 – Schopfheim, Sommersound
17.07.19 – Rosenheim, Michael Schulte Rosenheim Sommerfestival
19.07.19 – Finsterwalde, Sommer Open-Air 2019
20.07.19 – Sellin, Open Air Sellin • Seebrücke Ostseebad Sellin
25.07.19 – Singen, Hohentwielfestival
27.07.19 – Schloss Eyrichshof, Rösler Open Air Schloss Eyrichshof 2019
02.08.19 – Bad Oeynhausen, Parklichter 2019
09.08.19 – Osterholz-Scharmbeck, Stadthalle (Open Air)
11.08.19 – Dresden, Filmnächte am Elbufer
15.08.19 – Heiligenhafen, Stars at the Beach 2019
17.08.19 – Rottenburg, Rottenburger Sommer Open Air
18.08.19 – Butzbach, Butzbach Open-Air mit LEA
01.09.19 – Altusried, Freilichtbühne
07.09.19 – Kassel, Open Air Kassel • Messegelände

Irgendwie Anders Tour 2019

14.11.19 – Nürnberg, Arena
15.11.19 – Wien (AT), Gasometer
16.11.19 – München, Zenith
18.11.19 – Berlin, Max-Schmeling-Halle
19.11.19 – Leipzig, Arena
21.11.19 – Hannover, Swiss Life Hall
22.11.19 – Dortmund, Westfalenhalle
23.11.19 – Freiburg, SICK-Arena
25.11.19 – Frankfurt am Main, Jahrhunderthalle
26.11.19 – Zürich (CH), Samsung Hall
28.11.19 – Trier, Arena
29.11.19 – Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE
30.11.19 – Stuttgart, Schleyer-Halle
02.12.19 – Münster, Halle Münsterland
03.12.19 – Hamburg, Barclaycard Arena

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.