Die Symphonic Metal-Legenden Nightwish gastieren gleich 11 Mal in eurer Nähe

NightwishVB

Sie gelten seit eh und je als DIE Größen im Symphonic Metal: Nightwish sind nun über 20 Jahre aktiv und prägten mit ihrem epischen, voluminösen und druckvollen Stil zig erfolgreiche Bands wie Evanescence, Within Temptation oder Lacrimosa. Gerade kurz nach dem Millennium war das Medienecho unüberschaubar und der Ruhm der Finnen wuchs. Seit dem dritten Album „Wishmaster“ ging in der Heimat jedes Album auf die 1. 2004 erschien mit „Once“ die erfolgreichste Platte, die selbst in Deutschland die Pole schaffte – gleichzeitig stellt sie den letzten Longplayer mit Tarja Turunen da, die daraufhin Solo- und andere Projekte verfolgte. Ihre Nachfolgerin, Anette Olzon, konnte zwar keine fünf Studioalben mit der Band wie Tarja vorweisen, stand aber für zwei als Sängerin am Mikro und brachte den Musikern mit „Dark Passion Play“ einen ähnlich großen Erfolg ein. Doch 2012 war auch damit Feierabend, sodass seit 2013 Sängerin Nr. 3 am Start ist. Die Niederländerin Floor Jansen war zuvor bereits Frontfrau bei After Forever und ist auf dem letzten und damit achten Output „Endless Forms Must Beautiful“ aus dem Jahr 2015 zu hören, das sich mit der Evolutionstheorie und dem Lebenswillen beschäftigt. Mit „Vehicle Of Spirit“ stand vor zwei Jahren ein weiterer Livemitschnitt zum Kauf bereit und dieses Jahr gab es mit „Decades“ ein 140 Minuten langes Best of, auf dem alle drei Sängerinnen zu hören sind. Am Tag des Releases begann die Band auch mit der dazu gehörigen Welttournee, die in Atlanta loslegte, Mitte Dezember in Helsinki ihr Ende finden wird und insgesamt 82 Gigs umfassen soll. Gleich elf davon befinden sich im deutschsprachigen Raum und für alle Shows sind noch Tickets ab ca. 50€ verfügbar. Ihr habt also Bock auf einen Querschnitt aus 20 Jahren Musik? Dann haben wir hier den Überblick:

05.11. – Berlin, Max Schmeling Halle
06.11. – Hamburg, Barclaycard Arena
09.11. – Oberhausen, König-Pilsener Arena
11.11. – Genève (CH), SEG Geneva Arena
14.11. – München, Olympiahalle
16.11. – Leipzig, Leipzig Arena
22.11. – Zürich (CH), Hallenstadion
23.11. – Nürnberg, Nürnberg Arena
24.11. – Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
27.11. – Saarbrücken, Saarlandhalle
05.12. – Frankfurt, Festhalle

Und so hört sich das an:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW4iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBjbGFzcz0iYXJ2ZS1pZnJhbWUgZml0dmlkc2lnbm9yZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG5hbWUgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyBhbGxvdy1zYW1lLW9yaWdpbiBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24gYWxsb3ctcG9wdXBzIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3pQb25pb0RZbm9ZP2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTMmIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCI+PC9pZnJhbWU+

Website / Facebook / Instagram / Twitter

Die Rechte fürs Bild liegen bei NUCLEAR BLAST.