Nach Me and My Drummer nun Solo unterwegs: Charlotte Brandi

Charlotte Brandi VB

Seit sie 16 ist, tritt Charlotte Brandi mit ihren eigenen Songs auf. Die ursprünglich in Dortmund geborene Wahl-Berlinerin macht somit fast 20 Jahre Musik aus der eigenen Feder, dabei gab es dank musikalischen Eltern schon als Kind erste Berührungen dieser Art. Zwischen 2010 und 2018 tourte sie mit ihrem Kollegen Matze Pröllochs durch die Republik, gemeinsam waren sie bekannt als das Indie-Pop-Duo Me and My Drummer und landeten einige Underground-Hits. Das liegt nun allerdings auf Eis. Stattdessen gibt es mit „The Magician“ seit Februar die erste Soloplatte, die so einiges aus den zwei Alben ihrer Ex-Band durchscheinen lässt, aber auch neue Wege bestreitet. Ein wenig mehr Folk, Piano und Country, ein bisschen weniger Electronica. Was bleibt, ist die verträumte Stimme und der atmosphärische Vibe. Wer Lust auf etwas alternativeren Singer/Songwriter-Pop hat, sollte in den nächsten Monaten aufmerksam bleiben, da mehrere Gigs anstehen. Hier die Auftritte im Überblick, wir berichten für euch aus Bochum:

11.4. Hamburg, Nochtspeicher

12.4. Berlin, Silent Green

14.4. Dresden, Polimagie [Festival]

03.5. Bochum, Christuskirche

04.5. Köln, c/o Pop [Festival]

16.6. Mannheim, Maifeld Derby [Festival]

18.7. Karlsruhe, Zeltival [Festival]

Hier gibt es Tickets für die Tour.*

Und so hört sich das an:

Website / Facebook / Instagram

Die Rechte fürs Bild liegen bei PIAS.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.