Billy Lockett, Blue Shell Köln, 07.04.2019 (+ Bildergalerie)

The most important thing completely is the heart and soul of a song, and the meaning behind it.” berichtet uns Billy Lockett im Interview. Der Singer/Songwriter aus Northampton, UK, legt großen Wert auf die Ehrlichkeit und wahre Emotionen in seinen Songs. Dies stellte er auch bei seinem Konzert am 07.04.2019 im Blue Shell in Köln unter Beweis.

Zunächst eröffneten aber Ferris & Sylvester den Abend – ein britisches Duo, bestehend aus Issy Ferris und Archie Sylvester, das mit ihrer Mischung aus Alternative-Folk, Blues und Soul ein wenig an die deutschen mrs. greenbird erinnerten. Sympathisch präsentierten die Sängerin und ihr Back-Up Sänger ihre eingängigen Songs, bei denen sie sich selbst an der Gitarre begleiteten. Mehrfach gab es den Hinweis, das am Freitag ihre neue Single “Flying Visit” erscheint, in die sich das Reinhören auf jeden Fall lohnt!

Etwas nervös trat schließlich Billy Lockett auf die kleine Bühne des Blue Shells. Nur mit seinem Keyboard und völlig ohne Bandbegleitung versetzte er die Location in ein betretenes Schweigen, das nur ab und an von respektlosen Lachern aus den hinteren Reihen durchbrochen wurde. Billy Lockett ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen und schaffte eine ganz besondere Atmosphäre, die zugegebenermaßen etwas bedrückend wirkte. In seinen Songs verarbeitet der Sänger nämlich unter anderem die Beziehung zu seinem Vater und dessen schmerzhaften Tod (“More“), der dafür sorgte, dass Billy seinen Musikstil vor ein paar Jahren in eine etwas ruhigere Richtung lenkte. Doch auch seine eigenen Dämonen thematisiert Billy Lockett in seinen Liedern, denn die aktuelle Single “Everytime You’re High” befasst sich mit seinem Kampf gegen die eigene Suchtkrankheit. Natürlich durften auch Songs über die Liebe nicht fehlen, und so traf besonders die gefühlvolle Ballade “Alone” mitten ins Herz der Kölner Zuschauer, die an diesem Abend auch die eine oder andere Träne vergossen.

Die beeindruckenden Klaviermelodien und Billy Locketts klare Stimme sorgten für absolute Gänsehaut. In seinen wenigen Ansagen erklärte er dem Publikum, wie viel ihm seine Musik bedeutet und wie sehr er es zu schätzen weiß, solch eine eigene Headliner Tour spielen zu dürfen. Das bunt gemischte Publikum, in dem jegliche Altersgruppen vertreten waren, dankte ihm seinen Seelenstriptease mit lautem Applaus. Am Merchandise Stand gab es an diesem Abend außerdem eine exklusive CD zu kaufen, die nur auf der Tour erhältlich ist, und einige der bislang veröffentlichten Singles umfasst. Wann mit einem richtigen Album zu rechnen ist, hat Billy Lockett uns im Interview verraten – dieses könnt ihr in der nächsten Woche bei uns lesen!

Und so hört sich das an:

Website / Facebook / Twitter / Instagram

Bildergalerie

Die Bildrechte liegen bei (c) Patrick Schulze.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.