Amy Macdonald – Under Stars

Amy Macdonald_UnderStars

Der Song „This Is The Life“ war für Amy Macdonald im Jahre 2007 ein Riesenerfolg und der Durchbruch zu einer großen Musikkarriere, an die sie bis heute anknüpfen kann. Zehn Jahre nach ihrem Megahit veröffentlicht sie nun ihr viertes Studioalbum „Under Stars“ und die Sterne scheinen es tatsächlich gut mit ihr zu meinen.

Ihre Songs sind mitreißend und sprühen nur so vor Lebensfreude, Energie und Unbeschwertheit. Lieder wie „Dream on“ oder „Automatic“ haben absolutes Ohrwurmpotenzial und laden nur so zum Tanzen ein. Vom Sound her ist Amy Macdonald dabei ihrem Stil treu geblieben. Ihre Musik ist nach wie vor eine gute Mischung aus Rock und Pop, wobei auch der Einsatz ihrer Gitarre nicht zu kurz kommt.

Dass ihre starke und äußerst kraftvolle Stimme auch durchaus leise und sensible Töne zulässt, beweist sie auf den etwas ruhigeren Songs wie „Never Too Late“. Absolutes Highlight des Albums sind gerade deswegen die Acoustic Tracks auf dem Album, da Amy Macdonald geschickt ihre Stimme mit sanften Gitarrenklängen zu vereinen weiß.  So wagt sie sich an ein Cover des Bruce Springsteen Hits „I´m on fire“, aus dem sie ihre ganz eigene Version kreiert, die sich mehr als hören lassen kann.

Amy Macdonald beweist auf „Under Stars“, dass man auch in einer über zehnjährigen Musikkarriere immer noch gute Alben produzieren kann und bezaubert auf achtzehn Songs mit ihrer unverkennbaren starken Stimme. Sie ändert zwar wenig an Stil und Sound, was aber durchaus positiv zu bewerten ist, da genau diese Musikrichtung sensationell gut zu ihr passt.

So hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lcklCAsUCQM

Website / Facebook / Instagram / YouTube

Die Rechte des Covers liegen bei Universal Music.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.