Max Giesinger – Die Reise

„Wir starten von vorne, geben fast auf. Wir stolpern und fall’n und zieh’n uns wieder rauf. So laufen die Jahre, und irgendwann kommen wir an, kommen wir an.“ Vor sechs Jahren trat Max Giesinger bei der Castingshow “The Voice Of Germany” auf, belegte den vierten Platz und konnte knapp zwei Jahre später sein erstes Album „Laufen lernen“ produzieren und veröffentlichen. Ganz alleine – in Eigenregie. Im Jahr 2016 folgte Album Nummer Zwei „Der Junge, der rennt“, das nicht alleine schon durch den Erfolg des Songs „80 Millionen“ ein voller Erfolg wurde. Mit „Die Reise“ veröffentlicht Max Giesinger sein drittes Studioalbum, auf dem er deutlich zu verstehen gibt, dass der Junge, der rennt, erwachsen geworden ist.

Bereits mit dem gleichnamigen Song zum Album „Die Reise“ leitet Max Giesinger thematisch in dieses neue Kapitel ein. Es geht um die Veränderungen im Leben, die Stolpersteine, die Frage nach dem Ankommen und nach dem Zuhause. „Die Reise“ bildet dabei einen sehr gut getexteten Song, der die Gefühlslage eines jeden Menschen beim Älter werden und den Veränderungen  im Leben aufzeigt. Max Giesinger wirkt auf den dreizehn Tracks des Albums im Großen und Ganzen deutlich reifer und erwachsener, reflektiert viel und gibt wahnsinnig persönliche Einblicke. Gewichen sind schillernde Melodien, ausufernde Texte und dieser gewisse Hang zu Melodramatik. „Die Reise“ präsentiert sich deutlich schlichter, nachdenklicher und zurückhaltender. Dies steht auch Max Giesinger sehr gut, dessen Stil sich dadurch viel besser entfalten kann.

Max Giesinger entpuppt sich hier abermals als sehr charismatischer und sympathischer Zeitgenosse. Er bringt viel Lebenserfahrung in die Texte mit herein, was das Gesamtpaket sehr authentisch macht. Stimmlich lässt er sich nicht als der beste Sänger des Jahrhunderts betiteln, aber dennoch beinhaltet seine Klangfarbe etwas sehr Fesselndes. Darüber hinaus sind die Songs von vorne bis hinten absolut stimmig. Tracks wie „Legenden“ oder „Zuhause“ sind wunderbar harmonisch. Letzterer Song thematisiert vor allem ein sehr brisantes Thema der letzten Jahre, das Max Giesinger in seiner subjektiven Weise schön auf den Punkt bringt.

Vom Jungen, der laufen lernen musste zum Jungen, der rennt bis zu der Reise. Max Giesinger zeigt auf seinem dritten Studioalbum eine großartige Entwicklung auf, die seiner Musik sehr zugutekommt. Er bringt in das Album eigene Lebenserfahrung mit ein, thematisiert sehr wichtige Themen und reflektiert. Vom Debütalbum zu diesem hat er einen großen Sprung gemacht, den man an allen Ecken zu hören vermag. Auch wenn die Songs sehr eingängig sind und gute Radiomusik abgeben, ist hier viel Potenzial zu erkennen und man hört gerne zu!

Das Album “Die Reise” kannst du dir hier kaufen.*

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wvFwEdmNC_E

Website / Facebook / Instagram

Die Coverrechte liegen bei BMG Rights Management GmbH.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.