NCT Dream – Hot Sauce

In den vergangenen Wochen hat die K-Pop Band NCT Dream mit ihrem ersten richtigen Album “Hot Sauce” sämtliche Rekorde gebrochen. Sie sind unteranderem die erste und bislang einzige K-Pop Band, deren erstes Full-Length Album in der ersten Woche nach Release mehr als eine Millionen verkaufte Tonträger verzeichnete. Doch NCT Dream sind schon lange keine Newcomer mehr. Die Geschichte der siebenköpfigen Band erzählt sich wie der Plot eines turbulenten Dramas.

My Youth – Die Anfänge von NCT Dream

Als jüngere Untergruppe der K-Pop Band NCT feierten die damals erst zwischen 14 (!) und 17 Jahre alten Mitglieder Mark, Renjun, Jeno, Haechan, Chenle, Jaemin and Jisung ihr Debüt. Für NCT Dream hatte sich die Plattenfirma SM Entertainment ein ganz besonderes Konzept überlegt: mithilfe eines Graduationsprinzips schufen sie eine junge und niedliche Boyband, die fortlaufend nur aus minderjährigen NCT Mitgliedern bestehen sollte. Jedes Bandmitglied, das seine Volljährigkeit erreichte, würde “graduieren” und NCT Dream für ein anderes Projekt verlassen.

NCT Dream‘s erste Single “Chewing Gum” erschien im August 2016 und erhielt für sein niedliches Konzept durchweg positive Reaktionen. Im Februar 2017 folgte schließlich das erste Single-Album/die erste EP “The First” mit dem verspielten Titeltrack “My First and Last“. Aufgrund eines Bandscheibenvorfalls konnte Lead Dancer & Rapper Jaemin an der Promophase dieser EP jedoch nicht teilnehmen und die restlichen Mitglieder traten ohne ihn auf. Auch die nachfolgende EP “We Young” (mit der gleichnamigen Pop-Single) veröffentlichten und bewarben NCT Dream nur zu sechst. Als Jaemin 2018 endlich wieder zur Band zurückkehrte, erschienen die Single “Go” und die erste EP zu siebt: “We Go Up“. Bei beiden Veröffentlichungen klangen NCT Dream deutlich erwachsener als zuvor und man merkte den sieben Mitgliedern an, dass sie älter geworden waren.

Älter werden hieß in diesem Fall aber auch, dass kurz nach ihrer Wiedervereinigung erstmals das Graduationssystem in Kraft tritt: im Jahre 2019 hieß es daher Abschied nehmen von Band-Leader und Main Rapper Mark. Der Abschied traf Band und Fans gleichermaßen schwer. Jahrelang war Mark ein wichtiger Teil von NCT Dream gewesen und sein Abschied hinterließ nicht nur eine große Lücke, sondern vor allem auch auf Tour ein Meer aus Tränen.

NCT Dream machten weiter – ohne Mark – und veröffentlichten zwei weitere EPs: “We Boom” (mit “Boom” als Titeltrack) und “Reload” (mit dem energiegeladenen Hip-Hop Track “Ridin’” als Single). Beide EPs waren äußerst erfolgreich und konnten sich sogar in den Top 10 der amerikanischen World Album Charts platzieren. Features mit dem englischen R&B-Sänger HRVY (“Don’t Need Your Love“) und der amerikanisch-kanadischen Popband PRETTYMUCH (“Up To You“) steigerten zusätzlich die internationale Präsenz der Band.

Im April 2020 gab es dann die große Bekanntgabe: nach langem Hoffen und Bangen der Fans wurde das Graduationssystem von NCT Dream aufgehoben und Rapper Mark durfte zur Band zurückkehren. Fortan sollten NCT Dream als Gruppe mit festen Mitgliedern bestehen bleiben.

“Hot Sauce deeply dip that”

Gemeinsam in ihrer ursprünglichen Konstellation zu siebt veröffentlichten NCT Dream Anfang Mai diesen Jahres nun endlich ihr erstes vollständiges Album “Hot Sauce“ – und sprengten damit jegliche Rekorde. Der gleichnamige Titeltrack (“Hot Sauce“) wurde als “Hip-Hop-Single unterlegt mit einem Afro-Beat” beworben. Der Song, der mit dem ungewöhnlichen Backgroundgesang zuweilen etwas nervig erscheinen kann, entpuppte sich als hartnäckiger Ohrwurm und damit als perfekte Comeback Single für NCT Dream. Nur wenige Stunden nach Veröffentlichung erreichte das Musikvideo bereits mehr als 10 Millionen Klicks und die Band wurde mit insgesamt acht Preisen bei den wichtigsten koreanischen Musikprogrammen ausgezeichnet. Dies schafften nur wenige Bands vor ihnen und auch mit der dazugehörigen Choreografie setzten NCT Dream einen viralen Trend in Bewegung. Kaum ein*e Künstler*in der K-Pop Branche kam in den vergangen Wochen am Schlüsselmove der „Hot Sauce“ Choreografie, bei dem die Hände das Rühren einer Soße nachahmen, vorbei.

Neben “Hot Sauce“ performten NCT Dream während ihrer Promophase auch ihren Song “Dive Into You“, der im Kontrast zur “scharfen“ Single erneut die niedlichere Seite der Band in den Vordergrund stellt und dadurch noch einmal ihre Wandelbarkeit unter Beweis stellt. Der von einer Liveband eingespielte Pop-Song begeistert nicht nur durch seine emotionale Pop-Melodie, sondern auch durch seine bildhaften Lyrics. In diesen wird das Gefühl, in die Arme einer anderen Person zu versinken, mit einem Wal und seinem Eintauchen ins Meer gleichgesetzt.

Die insgesamt zehn Songs des Albums sind ein bunter Genre-Mix: neben poppigen Songs wie “My Youth“ und dem R&B-Track “Irreplacable“ wagen sich NCT Dream mit “Diggity“ und “Countdown (3, 2, 1)” beispielsweise auch wieder an etwas Hip-Hop-lastigere Tracks. Bei allen Songs stehen dabei auch immer die unterschiedlichen Talente der einzelnen Mitglieder im Vordergrund: NCT Dream bestechen zum Einen durch den perfekt miteinander harmonierenden Gesang von Haechan, Renjun und Chenle, den sie unter anderem in der Ballade “Be There For You” unter Beweis stellen. Andererseits überzeugt die Band aber auch durch die unterschiedlichen Flows der Rapper Mark, Jeno und Jaemin. Die krasseste musikalische Entwicklung hat aber wohl Nesthäkchen Jisung hinter sich gebracht: mit gerade einmal 14 Jahren wirkte er bei der Debütsingle „Chewing Gum“ noch winzig und ein wenig unbeholfen. Mittlerweile begeistert er nicht nur als gefeierter Main Dancer der Band, sondern auch mit seiner tiefen Stimmfarbe.

Das Drama der Vergangenheit war für Band und Fans nicht leicht – doch nun sind NCT Dream zurück und stärker als je zuvor. Mit “Hot Sauce” beweist die siebenköpfige Band ihr vielseitiges Talent und stellt klar, dass sie die K-Pop-Szene auch in den nächsten Jahren ordentlich aufmischen werden.

So hört sich das an:

Instagram / Facebook / Twitter / YouTube

Die Bildrechte liegen bei SM Entertainment.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.