The World Is A Beautiful Place & I’m No Longer Afraid To Die – Always Foreign

The World Is A Beautiful Place & I'm No Longer Afraid To Die - Always Foreign

Achtung, Achtung! Das Emo-Album des Jahres erscheint diesen Freitag. Genau, denn die Band mit dem wohl längsten Namen der Musikgeschichte und der wohl umfassendsten Besetzung des Emos ist zurück: The World Is A Beautiful Place & I’m No Longer Afraid To Die bringen diesen Freitag über Epitaph ihr drittes Album „Always Foreign“ heraus. Warum aber gleich vom Emo-Album des Jahres sprechen? Immerhin haben Sorority Noise im März ein extrem emotionales und trauriges Werk rausgehauen.

The World Is A Beautiful Place & I’m No Longer Afraid To Die führen ihre Songs im Gegensatz zu Sorority Noise noch ein wenig weiter und lassen diese nicht derart skizzenhaft. So kann es sein, dass die Lieder auch mal eine Länge von weit über fünf Minuten erreichen. Des Weiteren schafft die momentan sieben Personen umfassende Formation trotz ihres oft wechselnden Line-Ups ihren einprägsamen Stil – oft angeführt von Sänger David Bellos fast schon anstrengender Stimme – beizubehalten, gleichzeitig aber noch weiterzuentwickeln. Die Songs von „Always Foreign“ wirken im Gegensatz zum Vorgängerwerk „Harmlessness“ noch eine Schippe melodischer und konzentrierter und glänzen oft auch durch ihre clevere Instrumentation – teils mit Blechbläsern, wie beim Soundausbruch in „Marine Tigers“. Trotz seiner einfacheren Natur braucht das Album, wie man es von der Band gewohnt ist, einige Durchläufe um vollständig zu zünden und seine gesamte Wirkung zu entfalten. Nach dem ersten Hören bleibt jedoch vor allem der sehr einprägsame Refrain von „Gram“ und die Emo-Hymne „Hilltopper“ hängen.

Neben „Faker“ mit seinem extrem bösen Text, der auf fast schon engelsgleiche Arpeggio-Gitarren trifft, fallen auch die wunderschönen getappten Hintergrundgitarren im Refrain von „Dillon And Her Son“ und das chillige „Infinite Steve“, der das Album ausklingen lassen darf, auf. „Always Foreign“ ist von außen betrachtet ein auf und ab der Emotionen und Stimmungen. Gerade deshalb und wegen seines so ausgefeilten Songwritings, wird das dritte The World Is A Beautiful Place & I’m No Longer Afraid To Die Album Ende des Jahres sicherlich auf vielen Top-10-Listen der Emo-Anhänger aus ganzer Welt landen. Und das nicht unverdient: einfach ein wunderschönes Stück Musik!

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/BJZLKOWrEUM

Website / Facebook / Twitter / Instagram

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.