Pflichttermin für Garage-Fans: Plague Vendor kommen auf Tour!

Krachender Garage, der zwischen Melodie und mitreißenden Parts genau den Nagel auf den Kopf trifft? Das beherrschen Plague Vendor scheinbar aus dem Stehgreif. Ihr grandioses neue Album “By Night” schäumt nur so über vor tollen Songwriting-Momenten: Ob die kühl-treibenden Beats von “All Of The Above” oder die wild ausufernden Schreie von “New Comedown”, die Kalifornier haben noch für jeden Song den richtig Kniff parat. Bevor das Quartett nun diese vor Energie strotzenden Songs auf die Bühne des Kölner Blue Shell bringen, durften wir Plague Vendor ein paar Fragen zur anstehenden Tour stellen.

minutenmusik: Freut ihr euch schon auf die Europa-Tour? Wie wollt ihr die Dynamik des sehr energetischen Albums “By Night” in eurer Live-Performance aufnehmen?

Plague Vendor: Wir sind sehr aufgeregt, die Live-Shows bedeuten uns alles. Nur da können wir direkt mit dem Publikum interagieren, unsere Musik teilen und zusammen feiern.

minutenmusik: Was ist denn bisher euer merkwürdigster oder schönster Moment der letzten Tour?

Plague Vendor: Sowas wie einen merkwürdigen Moment gab es nicht, wir freuen uns über alles. Die Tour gibt dir einfach alles und wir sind bereit dafür. Unsere liebsten Momente sind, wenn die Massen ausrasten und jedes Wort mitsingen.

minutenmusik: Auf welchen Song freut ihr euch live denn am meisten? Habt ihr schon während des Songwritings daran gedacht, wie die Lieder live funktionieren werden?

Plague Vendor: Auf alle! Immer wenn wir einen Song beendet haben, sagen wir “Scheiße, ich kann es gar nicht erwarten, diesen Shit live zu spielen!”

minutenmusik: Inwiefern sind Shows zuhause anders als in Deutschland?

Plague Vendor: Nichts ist wie zuhause, wie ein Heimspiel für ein Sportteam. Diese Hometown-Shows bereiten uns für die Tour vor und geben uns Aufschwung. Wir versuchen, das auf der Tour zu wiederholen. Es ist unsere Bühne, da gelten unsere Regeln, also: Party und Spaß haben!

minutenmusik: Wo seht ihr den Unterschied zwischen der Tour mit dem ersten Album und jetzt mit “By Night?”

Plague Vendor: Mehr Menschen, längere Sets…auch wenn es alles irgendwie eine große Tour war. (lacht)

Also, ihr Fans von Royal Blood oder Pulled Apart By Horses: Streicht euch den 20. August fett im Kalender an, denn der Szene-Geheimtipp könnte bei all der Energie schon bald ganz groß rauskommen.

Karten für die exklusive Köln-Show bekommt ihr hier. *

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Rti4NxhEj9w

WebsiteFacebookInstagramTwitter

Plague Vendor live 2019:

  • 20.08.2019 Plague Vendor, Blue Shell Köln

Rechte am Beitragsbild liegen bei Robert Hickerson.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.