Gerard Way, Graace, Rockstah & neue Festivalbestätigungen – Wochenrückblick KW 43 2018!

Es wird kälter, die Uhren werden ein letztes Mal zurückgestellt und eine Ankündigung jagt die nächste. Zwischen all den Tourdaten und Festival-Bandwellen darf aber natürlich nicht vernachlässigt werden, dass auch in den kühleren Herbsttagen einiges an neuer Musik erscheint. Unsere Highlights der Woche haben wir euch auch heute wieder zusammengestellt:

Graace – Self-Sabotage

Mit ihrer zuckersüßer Stimme verzaubert Graace uns diese Woche mit ihrer Debüt-EP “Self-Sabotage“. Die Australierin präsentiert hierbei sechs gefühlvolle Pop-Songs, für deren Lyrics sie über ihren Schatten gesprungen ist und ihre Ängste besingt. 2015 hatte Grace Pitts ihr Glück bei The Voice Australia versucht und mit ihrer glasklaren Stimme und elfenähnlichen Art sowohl Zuschauer als auch Jury gleichermaßen verzaubert. Dass sie nun auch ohne die Castingshow auf eigenen Beinen stehen kann, beweist unter anderem die Vorab-Single “Last Night“, die wir euch als dringenden Anspieltipp empfehlen. “Self-Sabotage” bietet traumhafte Songs die an Größen wie Lorde erinnern und sich perfekt für die kalten Herbsttage eignen.

Gerard Way beschert Fans einen Halloween-Track

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/TaxHIYOzMUQ

In der nächsten Woche ziehen wieder Massen an düster verkleideten Personen durch die Straßen. Pünktlich zu diesen schaurigen Szenerien präsentiert der ehemalige My Chemical Romance Frontmann Gerard Way einen neuen Track mit dem Titel „Baby You’re A Haunted House”, der von einem passenden Performance-Lyrik-Video flankiert wird. Wie auch schon die Stücke auf dem Solo-Debüt „Hesitant Alien” fährt der Song poppige Lo-fi-Sounds und viel einprägsame Melodie auf und ist ein den Hörer nicht loslassender Ohrwurm. Ob der Titel Teil eines neuen Albums des 41-jährigen ist oder nur für sich alleine stehen wird, ist bislang nicht klar. (Jonas)

Rockstah – Cobblepot

Vier Jahre lang hat Rockstah der Musik den Rücken zugekehrt. Am Freitag gab es mit dem neuen Album „Cobblepot“ nun endlich eine Rückkehr! Und es scheint, dass er nach der letzten Platte „Pubertät“ tatsächlich erwachsen geworden ist. „Cobblepot“ ist bei weitem nicht das, was man von einem klassischen Rap-Album erwarten würde. Den altbekannten Stil findet man höchstens im Track „Rote Fässer“ wieder. Ansonsten gibt es vor allem 80er-Jahre-inspirierte Sounds und überraschend viel Gesang. Textlich bleibt Rockstah größtenteils in seinen Nerdgefilden und bietet in Songs wie „Alle meine Gang“ oder „Snow Ball ’84“ mit Max Richard Leßmann allen Außenseitern dieser Welt ein warmes, wohliges Zuhause. „Undertale“ und „Bergen aan Zee“ überzeugen dagegen mit tiefen Einblicken in seine Gefühlswelt. Keine leichte Kost, aber absolut hörenswert! (Andrea)

Außerdem haben folgende Festivals in dieser Woche neue Bands bestätigt:

Apen Air Festival, 25.05.2019: Dritte Wahl, No Fun At All, Rawside, Montreal, Chefdenker, Rafikie, De Schkandolmokers, Protokumpel, Saint Lilly, The Beerbusters.

Groezrock Festival, 26.-27.04.2019: Dropkick Murphys, Millencolin, Neck Deep, Bowling For Soup, Hank Von Hell, Comeback Kid, Eskimo Callboy, Fleddy Melculy, Citizen, MEST, Higher Power, Trade Wind, Sharptooth, Get The Shot.

Orange Blossom Special Festival, 07.-09.06.2019: Adam Angst, Money For Rope, Blind Butcher, Black Sea Dahu, The Yawpers, Grillmaster Flash.

GreenField Festival (AT), 13.-15.06.2019: Slipknot, Amon Amarth, Dropkick Murphys, Eluveitie, Papa Roach, Feine Sahne Fischfilet, Frank Turner & The Sleeping Souls, Saltatio Mortis, Halestorm, Me First And The Gimme Gimmes, Eskimo Callboy, The Amity Affliction, STATE CHAMPS, Cellar Darling.

Impericon Festivals (April 2019): Stick To Your Guns, Nasty, Get The Shot (alle Termine), The Black Dahlia Murder (nur Oberhausen und Wien), Trade Wind (nur München).

NovaRock (AT), 13.-16.06.2019: Die Ärzte, Slipknot, The Cure, Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators, BonezMC187ers & RAF Camora, Dropkick Murphys, Sabaton, Rob Zombie, Papa Roach, In Flames, Ska-p, Amon Amarth, RIN, Godsmack, In Extremo, Feine Sahne Fischfilet, Me First And The Gimme Gimmes, Powerwolf, Trivium, PussyRiot, Antilopen Gang, Millencolin, Mono & Nikitaman, Children Of Bodom, Luciano, Amaranthe, SCHMUTZKI, Frog Leap Studios feat. Leo Moracchioli (Late Night Act).

Rock am Berg, 13.-15.06.2019: Captain Planet, What We Feel.

Rock am Ring/Rock im Park, 07.-09.06.2019: Slipknot, Tool, Dropkick Murphys, Die Antwoord, Sabaton, Slash feat. Myles Kennedy, Bastille, The 1975, The BossHoss, Bonez MC & RAF Camora, Alligatoah, SDP, Kontra K, Amon Amarth.

Rock Werchter (BE), 27.-30.06.2019: Tool, Florence & The Machine.

Ruhrpott Ska Explosion, 12.01.2019: Talco, The Busters.

 

Die Coverrechte liegen bei Department Musik und Falcona.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.