Faber, Weststadthalle – Essen, 18.10.2017

Müsste man Faber in einem Wort beschreiben, so könnte man den Schweizer Sänger und seine Musik liebevoll als “speziell” betiteln. Und “speziell” war auch Fabers Konzert am 18.10.2017 in der Weststadthalle, Essen – aber auf eine positive Art und Weise.

Der Abend startete mit der etwas merkwürdigen Ansage eines Mannes, der sich später als Bandmitglied von Faber entpuppte. Auf Englisch kündigte er gespielt unmotiviert die bosnischen (eigentlich aber aus der Schweiz stammenden) Frutti Di Mare als Vorband an, die sich als instrumentales Trio entpuppten, das sich beim Eintreten erst einmal bandintern mit Knutschern begrüßte. Mit Violine, Gitarre und Schlagzeug bewaffnet konnten Frutti Di Mare zunächst in zahlreiche verwirrte Gesichter blicken. Was sollte das denn jetzt werden?

Doch der sexy Hüftschwung von Violinist Sebastian Lötscher und die euphorischen “Post Balkan” Songs, wie sie ihre Musik selbst beschreiben, stellten sich schnell als tanzbare und abwechslungsreiche Tracks heraus. Technische Probleme des Drummers wurden souverän gelöst und selbst der kritisch dreinblickende, bärtige Konzertbesucher im Metal-Shirt schaffte es nach der Hälfte des Sets nicht mehr, die Beine still zu halten und schunkelte mit dem Rest der ausverkauften Weststadthalle mit. Das muss man als noch unbekanntes Instrumental-Trio erst einmal hinbekommen!

Nach Frutti di Mare war es dann aber endlich soweit und Faber enterte die auf Vintage-getrimmte und mit Blumen dekorierte Bühne.

Für alle, die bis dato nur die Musik des 24-Jährigen gekannt haben, mögen insbesondere von seinem Babyface überrascht gewesen sein, das so gar nicht zu seiner markanten Stimme und den pfiffigen Texten zu passen schien. Mit einer vierköpfigen Band im Gepäck präsentierte der junge Sänger fast sein gesamtes Debüt-Album “Sei ein Faber im Wind” , über das wir erst kürzlich hier berichtet hatten.

Bereits zu Anfang konnte der Song “Nichts” mit seiner Saloon-Melodie und dem “nanana“-Mitsing-Part das noch eher verhaltene Publikum zum singen und tanzen mitreißen. Kurze Ansagen brachten der Stimmung keinen Abbruch und immer wieder sah man in strahlende, singende Gesichter, wenn sich der nächste Song als jemandes Lieblingslied entpuppte. Absoluter Stimmungshöhepunkt: “Alles Gute“, bei dem sowohl jeder Teenager, als auch jedes Ehepaar des bunt gemischten Publikums lautstark mitträllerte. Und man mag es kaum glauben, doch am Ende verirrte sich sogar tatsächlich noch ein Crowdsurfer auf das eigentlich eher poppige Konzert.

Als Zugabe präsentierte Faber noch einige Lieder alleine und akustisch, unter anderem auch einen komplett italienischen Song! Wow. Mit “Tausendfrankenlang” endete der Abend in einer stimmungsvollen Tanz-Session, bei der sich auch die auf den Treppen sitzenden Zuschauer erhoben und noch einmal alles gaben.

Insgesamt verlieh die Kombination aus tanzbaren Folklore-Melodien, Fabers besonderen Stimme und dem Vintage-Bühnenbild dem Abend etwas Tragisches. Etwas Herzzerreißendes, das während der Show völlig weggetanzt wurde und das Publikum zufrieden in die Nacht entließ.

Wer sich Faber im nächsten Jahr live an sehen möchte, hat hierzu einige Gelegenheiten:

**2018 Baby**

07.02.2018 AT-Wien Arena
09.02.2018 D-Cottbus Glad House
10.02.2018 D-Annaberg-Buchholz Alte Brauerei
11.02.2018 D-Dresden Beatpol
14.02.2018 AT-Innsbruck Treibhaus
15.02.2018 AT-Linz Posthof
16.02.2018 D-Ulm Roxy
17.02.2018 D-Regensburg Airport
18.02.2018 D-Passau Zeughaus
20.02.2018 D-Erlangen E-Werk
21.02.2018 D-Tübingen Sudhaus
22.02.2018 D-Heidelberg Halle02
23.02.2018 LUX-Luxemburg Rotonde
27.02.2018 D-Berlin Huxleys
28.02.2018 D-Hamburg Große Freiheit
01.03.2018 D-Kiel Orange Club
02.03.2018 D-Dortmund FZW
03.03.2018 D-Düsseldorf Zakk
29.03.2018 CH-Zürich Kaufeleuten
30.03.2018 CH-Bern Dachstock

Hier kannst du dir das Album “Sei ein Faber im Wind” von Faber kaufen!

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=MpsGI98vIH8

Website / Facebook / Fotos: Yvonne | minutenmusik.de

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.